DJI: Spark Fly More Combo als Spar-Bundle

Die DJI Spark ist eine Mini-Drohne mit Kamera, die nicht nur klein und handlich ist, sondern auch einfach zu bedienen und mit zahlreichen Features ausgestattet. In der Standard-Ausstattung bekommt ihr das Fluggerät und ausreichend Zubehör, um bis zu 16 Minuten zu fliegen. Dafür zahlt ihr 599 Euro. Für die DJI Spark Fly More Combo zahlt ihr zwar 799 Euro, bekommt aber wesentlich mehr Zubehör, einen weiteren Akku (also über eine halbe Stunde Flugzeit); und das Beste: ihr bekommt den Remote Controller dazu, der eine höhere Reichweite hat als die Steuerung per iPhone oder Android Smartphone.

Schnäppchen-Bundle hier im offiziellen Shop kaufen

Spark Fly More Combo von DJI

Auf der verlinkten Seite des DJI Online Shop könnt ihr die gewünschte Version und Farbe auswählen. Die DJI Spark Fly More Combo bietet eine Fernsteuerung, Propellerschützer, einen weiteren Akku und mehr Zubehör.

DJI Spark Fly More Combo

Das DJI Spark Fly More Combo Bundle (s. u.) bringt euch ordentlich Zubehör, welches im Standardset für 200 Euro weniger nicht enthalten ist. So erhaltet ihr beim einfachen DJI Spark Set lediglich diese Produkte:

  • DJI Spark Fluggerät (Drohne)
  • 6 x Faltbare Schnellverschlusspropeller (Propeller)
  • 1 x Intelligent Flight Battery (Akku)
  • 1 x Ladegerät
  • 1 x Micro-USB Kabel
  • 1 x Transportbox

Das reicht, wenn ihr maximal 16 Minuten fliegen, Fotos und Videos machen und dann aufhören wollt. Macht ihr aber Videos, um einen Film damit auszustatten, nutzt ihr die Kamera, um Videos und Fotos von länger dauernden Events aufzunehmen, oder wollt einfach mehr als eine halbe Stunde fliegen, dann ist die DJI Spark Fly More Combo ab 799 Euro das Produkt der Wahl. Und das ist der DJI Spark Fly More Combo Lieferumfang:

  • DJI Spark Fluggerät (Drohne)
  • 1 x Remote Controller (Reichenweitenstarke Fernsteuerung)
  • 8 x Faltbare Schnellverschlusspropeller (Propeller)
  • 4 x Propellerschutz
  • 2 x Intelligent Flight Battery (Akkus)
  • 1 x Ladestation für mehrere Akkus
  • 1 x Micro-USB Kabel
  • 1 x Transportbox
  • 1 x Transporttasche

Verwirrung um Anzahl der Batterien

Natürlich habe ich in Vorbereitung auf diesen Beitrag auch andere Berichterstattungen zur DJI Spark und zur DJI Spark Fly More Combo angesehen. Immer wieder bin ich da über die Fehlinformation gestolpert, dass das Standardset zwei Akkus (eine im Fluggerät und eine extra) und das Fly More Set drei Akkus (eine in der Drohne und zwei extra) mitbrächten. Bei verschiedenen Unboxing Videos auf YouTube und dergleichen fehlte demnach also jeweils einer, oder wie?

Kurzum: Ich habe DJI einfach mal angeschrieben und gefragt, wie viele Akkus denn nun in welchem Set vorhanden sind. Die Antwort kam heute Morgen:

„Dear Customer,
Thank you for contacting DJI online store. The spark unit have one battery in total. The Spark fly more combo have two battery in total. Please feel free to contact us if you have any other questions.
Thank you. Have a nice day.
Best regards,
DJI online store“

Also gibt es bei der DJI Spark und bei der DJI Spark Fly More Combo jeweils nur einen bzw. zwei Akkus. Vielleicht seid ihr bei der Suche nach dieser Information auf diesen Beitrag gestoßen. Dann freue ich mich natürlich, falls ich euch helfen konnte 😉

Set als Schnäppchen kaufen

Wenn ihr das „kleine“ Set kauft und dazu dann das aufgezeigte Zubehör als Einzelprodukte, dann zahlt ihr schnell mal einen vierstelligen Betrag. Im DJI Shop steht nicht umsonst der Hinweis, dass das Fly More Set 799 Euro statt 1.019 Euro kostet.

Hier im Online Store ansehen

Vorteile als nüchterne Daten

Um euch die direkten und etwas nüchternen Vorteile des Sets mit der Bezeichnung DJI Spark Fly More Combo aufzeigen zu können, habe ich mal einen Blick ins Datenblatt der einzelnen Bestandteile geworfen. Ganz wichtig als einzelnes Zubehör ist hier die Fernsteuerung! Denn diese bringt zwar eine größere Reichweite als die reine Verwendung von iPhone oder Android Smartphone als Controller; es gibt aber je nach Standort ein paar Beschränkungen.

Technische Daten der Fernsteuerung

  • Wifi Frequenzen 2,4 GHz und 5,8 GHz
  • Genaue Frequenz-Bänder: 2,412-2,462 GHz und 5,745-5,825 GHz
  • Übertragungsreichweite 2,4 GHz: 2 km (FCC, in den USA); 500 m (CE, in Europa inkl. Deutschland); 500 m (SRRC, in China)
  • Übertragungsreichweite 2,4 GHz: 2 km (FCC, in den USA); 300 m (CE, in Europa inkl. Deutschland); 1,2 km (SRRC, in China)
  • Akku: 2.970 mAh Kapazität
  • Strom / Spannung im Betrieb: 950 mAh / 3,7 V
  • Einklemmbare Smartphones: 6,5 mm bis 8,5 mm Stärke / max. 160 mm Länge

Zum Vergleich der Reichweite: Mit der DJI GO 4 App (iOS / Android) sind maximal 80 Meter Distanz und 50 Meter Höhe möglich. Aber egal ob Fernsteuerung oder nur Smartphone: ihr müsst die Drohne registrieren, sonst sind nur 50 Meter Distanz und 30 Meter Höhe möglich – und das ohne Videoübertragung. Details dazu gibt’s hier.

Technische Daten des Akku

  • Akkutyp: LiPo 35
  • Kapazität: 1.480 mAh
  • Spannung: 11,4 V
  • Energie: 16,87 Wh
  • Ladespannung: 13,05 V
  • Gewicht: rund 95 g

Technische Daten der DJI Spark

  • DJI Spark Gewicht: 300 g
  • DJI Spark Maße: 143 x 143 x 55 mm
  • 2-Wege-Gimbal für die Kamera: Nicken und Rollen
  • Kamera-Bewegung nach oben und unten möglich
  • Keine Kamera-Bewegung nach links und rechts ohne Drehung der Drohne
  • Sensor: 1 / 2.3 Zoll CMOS
  • Objektiv: f/2.6
  • Bildgröße Fotos: 3.968 x 2.976 Pixel
  • Bildgröße Videos: Full HD 1080p @ 30 fps
  • Formate: MP4 für Video (MPEG-4 AVC/H.264) und JPEG für Foto

Weitere Details zur DJI Spark und dem passenden Zubehör findet ihr im DJI Online Shop und den Informationsseiten von DJI.

Bald im Hause Apfelot

Für die Drohnensammlung im Hause Apfelot wurde die DJI Spark Fly More Combo als Bundle für den Sparfuchs bereits bestellt. Ein DJI Spark Test für diesen Blog ist also nicht undenkbar! Wenn ihr die DJI Spark kaufen wollt, dann empfehle ich euch einen direkten Klick in den offiziellen Onlineshop von DJI. Denn bei der aktuellen Nachfrage kann es zu immer längerer Versandzeit kommen, je länger ihr wartet 😉

Lasst gern einen Kommentar zum Thema bzw. zu euren Erfahrungen mit der neuen DJI Drohne da!

 

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.