Gotway MTen 3 – das EUC für Anfänger, Kinder und den Rucksack

Gotway MTen 3 Einrad

Seit ich die elektrischen Einräder (EUC für "Electric UniCycle") entdeckt habe, finde ich die verschiedenen Modelle sehr spannend. Aktuell kommen gerade die ersten EUCs mit Federung raus, aber das ist ein Thema für einen weiteren Beitrag. Ein etwas älteres Modell aus dem Jahr 2018, das aber immer noch keinen würdigen Nachfolger gefunden hat – ist das Gotway MTen 3. Ein besonders kleines Modell, das sogar in einen Rucksack passt.

Welche technischen Daten es hat, wie es sich fährt und welche Zielgruppe Gotway mit diesem Rad anspricht, möchte ich in diesem Blogartikel besprechen. Da ich das Gotway MTen 3 (noch) nicht selbst habe, greife ich auf Fotos vom Hersteller und Screenshots aus Youtube-Videos zurück. Die entsprechenden Quellen verlinke ich am Ende des Artikels.

Seiten- und Frontansicht des Gotway MTen 3 – meines Wissens das kleinste Einrad mit dem man ernsthaft fahren kann (Foto: Gotway).

Seiten- und Frontansicht des Gotway MTen 3 – meines Wissens das kleinste Einrad mit dem man ernsthaft fahren kann (Foto: Gotway).

Technische Daten des Gotway MTen 3

  • Hersteller: Gotway
  • Modell: MTen 3
  • Abmessungen Pedale offen: 29 x 21 x 45 cm
  • Abmessungen Pedale eingeklappt: 29 x 15 x 45 cm
  • Raddurchmesser: 25,4 cm (10 Zoll)
  • Radbreite: 3 Zoll
  • Pedalhöhe: 12 cm
  • Gewicht: 11 kg
  • Reichweite in Praxis: 25 km
  • Reichweite in Theorie: 50 km (70 kg Fahrer bei 20 km/h)
  • Batterie: 84 V, 512 Wh
  • Motor: 800 W (Peak: 1500 W)
  • Ladezeit: 2,5 – 4,5 h
  • Max. Geschwindigkeit: 38 km/h (Alarm ab 30 km/h)
  • Max. Steigung: 20° (Praxis) / 30° (Theorie)
  • Max. Fahrergewicht: 100 kg
  • Apps für iOS und Android

Gewicht und Abmessungen des Gotway MTen3

Der Raddurchmesser von gerade einmal 10 Zoll macht natürlich eine unglaublich kleine Bauweise und ein geringes Gewicht möglich. Ich habe als kleinstes EUC das Inmotion V8, das mit 16 Zoll und fast 14 kg um einiges unhandlicher und schwerer als das MTen 3 ist. Das Inmotion V8 in einen Rucksack zu stecken, ist nur möglich, wenn man sich einen ziemlich riesigen Bergrucksack holt – ich habe es gemacht und weiß, wovon ich rede. 😉

Interessanter Fun-Fact: Das MTen 3 hat einen 800 Watt Motor, wie auch mein Inmotion V8. Damit ist es durch den kleineren Raddurchmesser extrem flott im Beschleunigen und toppt das Inmotion V8 auch in anderen technischen Daten.

Der Youtuber "Electric Dreams" hat das MTen 3 von Gotway unter die Lupe genommen und findet ebenfalls, dass man mit dem EUC sehr gut Leute überholen und schnell bremsen und beschleunigen kann – was dem geringen Gewicht und dem kleinen Raddurchmesser geschuldet ist.

Der Youtuber "Electric Dreams" hat das MTen 3 von Gotway unter die Lupe genommen und findet ebenfalls, dass man mit dem EUC sehr gut Leute überholen und schnell bremsen und beschleunigen kann – was dem geringen Gewicht und dem kleinen Raddurchmesser geschuldet ist.

Wie fährt sich das MTen 3 von Gotway?

Hier muss ich auf Aussagen aus verschiedenen Youtube-Videos zurückgreifen, die ich mir angeschaut habe. Zusammenfassend kann man sagen, dass das MTen 3 von Gotway für seinen Raddurchmesser relativ flott unterwegs ist. Die 37 km/h sind deutlich schneller als die 30 km/h, die mein InMotion V8 aufbieten kann – und das hat einen deutlich größeren Reifen.

Durch das geringe Gewicht und das kleine Rad ist das MTen 3 extrem wendig und man kann auch sehr enge Kurven damit fahren. Das Manövrieren in Fußgängerzonen (wenn man es dürfte), ist damit sehr gut möglich. Aber auch Tricks, wie Rückwärtsfahren, 180 Grad Turns, Fahren auf einem Bein, Springen oder ähnliches sind mit dem kleinen MTen 3 leichter (zu lernen) als mit großen Einrädern.

Ein weiterer Vorteil des leichten und kleinen MTen 3 ist, dass es für Personen geeignet ist, die weniger Gewicht mitbringen. Gerade Kinder haben mit größeren Rädern oft Probleme, da es vollen Körpereinsatz verlangt, wenn sie die schweren Räder lenken möchten. Aus dem Grund würde ich das MTen 3 besonders für leichte Personen und Kinder im Allgemeinen empfehlen.

Der Youtuber Duf sagt, dass er auf keinem seiner Einräder so leicht und lange rückwärts fahren kann, wie auf dem Gotway MTen 3 (Screenshot: Duf/YouTube).

Der Youtuber Duf sagt, dass er auf keinem seiner Einräder so leicht und lange rückwärts fahren kann, wie auf dem Gotway MTen 3 (Screenshot: Duf/YouTube).

Bereifung des MTen 3: 10 x 3.0 Zoll

Nicht zuletzt ist der 3 Zoll Reifen zu erwähnen, der für das kleine Rad natürlich außergewöhnlich dick ist. Daniel von "Wrong Way!" findet, es fühlt sich durch den breiten Reifen an, wie ein "Mini-Ninebot Z10". Die große Auflagefläche sorgt dafür, dass man viel Grip hat und ebenso sehr langsam fahren, ohne absteigen zu müssen.

Die Bereifung ist auch hilfreich für Einsteiger, da man auf dem kleinen, breiten und leichten Einrad deutlich leichter das Einradfahren lernen kann als auf den großen, schweren Modellen.

Auf dem Youtube-Channel von Electric Dreams sieht man, dass das MTen 3 durchaus auch in Skatepark eine gute Figur macht (Quelle: Electric Dreams/YouTube)..

Auf dem Youtube-Channel von Electric Dreams sieht man, dass das MTen 3 durchaus auch in Skatepark eine gute Figur macht (Quelle: Electric Dreams/YouTube).

Nachteile des kleinen Raddurchmessers

Natürlich haben kleine Räder auch problematische Eigenschaften. So steckt das 10-Zoll-Rad vom MTen 3 zum Beispiel schneller in Vertiefungen fest oder lässt sich schon von kleinen Steinen und Rillen im Boden beeinflussen. Das macht längere Fahrten anstrengend, das man sehr konzentriert sein muss. Fährt man auf dem Radweg oder auf geteerten Straßen, ist dies kein Problem, aber sobald es ins Gelände geht, wird man sich sein größeres EUC zurückwünschen.

Mit meinem Kingsong KS 18 L kann man problemlos über Feld- und Waldwege fahren und auch kleinere Schotterstrecken sind kein Thema. Mit dem MTen 3 wird man da schnell an die technischen Grenzen stoßen.

Ein weiterer Nachteil ist der Fahrkomfort an sich. Ein größeres Rad bringt physikalisch eine größere Laufruhe mit sich, da mehr Masse in Bewegung ist und sich weniger schnell "aus der Spur" bringen lässt. Dadurch eignet sich das MTen 3 eher für kurze Strecken, während man mit einem 16+ Zoll Einrad ohne Anstrengung auch 20 oder 30 Kilometer fahren kann.

Daniel von "Wrong Way!" bezeichnet das flotte EUC von Gotway als "Pocket Rocket", womit er nicht ganz unrecht hat, wenn man sich die Specs anschaut (Screenshot: Wrong Way/YouTube)..

Daniel von "Wrong Way!" bezeichnet das flotte EUC von Gotway als "Pocket Rocket", womit er nicht ganz Unrecht hat, wenn man sich die Specs anschaut (Screenshot: Wrong Way/YouTube).

Vorteile des Gotway MTen 3

  • sehr leicht zu transportieren
  • enge Kurven möglich
  • leicht zu fahren für Einsteiger
  • günstiger Preis
  • gute Beleuchtung (Front- und Rücklicht)
  • starker Motor (800 W)
  • hohe Geschwindigkeit (38 km/h)
  • gute Reichweite für die Größe (ca. 25 km)
  • USB Ladeport
  • Pedalen sind hoch (man setzt nicht auf)
  • Springen ist leicht, da es wenig Gewicht hat
  • selbst Steigungen bis 20° sind kein Problem
  • schneller als Inmotion V5/V8

Nachteile des Gotway MTen 3

  • wenig Laufruhe, daher anstrengend auf langen Strecken
  • kleine Steine und Risse im Boden können das Rad leicht ablenken
  • kein eingebauter Lautsprecher
  • kein Griff-Sensor zum Abschalten beim Tragen (wie beim Inmotion V8/V10/V11)
  • die Pedalen sind relativ klein
  • nur bedingt für Offroad-Gelände geeignet
Nicht nur der Youtuber von Electric Dreams findet, dass das MTen 3 auf Offroad-Terrain seinen eigenen Kopf hat. Seine Spur wird stark vom Untergrund beeinflusst, was vom Fahrer schnelle Reaktionen erfordert.

Nicht nur der Youtuber von Electric Dreams findet, dass das MTen 3 auf Offroad-Terrain seinen eigenen Kopf hat. Seine Spur wird stark vom Untergrund beeinflusst, was vom Fahrer schnelle Reaktionen erfordert.

Mein Fazit zum Gotway MTen 3

Für wen ist das EUC geeignet? Das hängt natürlich von verschiedenen Umständen ab. Wer oft kurze Strecken auf dem Weg zur Arbeit fährt, der dürfte mit dem Gotway MTen 3 seinen idealen Partner finden. Man kann das Gerät leicht transportieren und auch ins Zugabteil mitnehmen. Gerade, wenn man nur 5 bis 10 Kilometer asphaltierten Weg zurücklegen muss, stellt dies für das Einrad kein Problem dar.

Wer schon ein größeres EUC hat und noch "was Kleines" für Besuch, Kinder, zum Spielen oder für Kurzreisen sucht, der kann sich das Gotway MTen 3 als Zweit- oder Drittrad holen. Es macht laut Aussage der Besitzer viel Spaß, damit zu fahren und Tricks zu üben. Ein YouTuber nannte es passend „Pocket Rocket“, weil es so schnell und klein ist.

Ebenso wurde es als perfektes Rad für Leute gelobt, die gerade Einradfahren lernen möchten. Das kleine, breite Rad mach den Start ins EUC-Leben deutlich einfacher als große Einräder.

Als Haupt-EUC ist es aus meiner Sicht jedoch zu unflexibel und auch nicht geländegängig – ein Umstand, der hier auf dem Land sehr wichtig ist, denn sobald ich 100 Meter in eine Richtung laufe, bin ich auf Feldwegen und muss ein elektrisches Einrad haben, das auch mit Schlaglöchern und Schotter zurechtkommt. In meinem Fall sind dies das Inmotion V10F, das Kingsong 18 L und auch das Inmotion V8, das auch schon recht gut auf Feldwegen zu fahren ist.

Quellen:

  1. http://www.kebye.com/productinfo/371629.html
  2. https://www.youtube.com/watch?v=zJnnUKQ14rE
  3. https://www.youtube.com/watch?v=A6egYkBmd1U&t=359s
  4. https://www.youtube.com/watch?v=8vcq1EOkROQ

*** Nur kurze Zeit *** Dual-USB-C-Netzteil von Aukey hier als 50% Deal bei Amazon. Dazu den Code QDBY9LLW bei der Kasse eintragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.