HomeKit-Steckdose: Steuerung und Überwachung von Stromquellen im Smart Home

Apple Home Kit Steckdosenadapter Funk-Steuerung der Stromversorgung

Im Smart Home sollen vor allem elektrische Geräte und Systeme per Smartphone, Tablet, Sprachsteuerung und Co. gesteuert sowie überwacht werden können. Mit einer HomeKit-Steckdose könnt ihr auch Geräte, die nicht für das Internet der Dinge (IoT) vorgesehen bzw. einfach nur alt sind, in euer Apple Smart Home einbinden. Per WLAN, Bluetooth und passender App bzw. der HomeKit-Anwendung auf iPhone oder iPad könnt ihr eine HomeKit-Steckdose anschalten, ausschalten, ihren Verbrauch überblicken und vieles mehr.

Auf der Suche nach einer HomeKit-Steckdose gerät man an Koogeek und Elgato Eve. Sie lassen sich per WLAN oder Bluetooth ansteuern, der Stromverbrauch kann überwacht werden, und vieles mehr.

Auf der Suche nach einer HomeKit-Steckdose gerät man an Koogeek und Elgato Eve. Sie lassen sich per WLAN oder Bluetooth ansteuern, der Stromverbrauch kann überwacht werden, und vieles mehr.

Koogeek Steckdose für Apple HomeKit mit WLAN

Diesen Adapter für die Steckdose bindet ihr einfach per WLAN in euer mit Apple HomeKit ausgestatteten Smart Home ein und könnt sie anschließend mit der HomeKit-App, einer darauf zugreifenden App oder per Siri steuern. Habt ihr zum Beispiel das Radio, welches immer zum Einschlafen läuft, mit dieser HomeKit-Steckdose ans Stromnetz angeschlossen, dann könnt ihr im Halbschlaf Siri sagen, sie soll die Stromzufuhr kappen – und schon geht das Radio aus.

Ein weiteres Beispiel für die Verwendung der Koogeek HomeKit-Steckdose: schließt per Verteilerleiste euer Heimkino an und versorgt es per Siri-Befehl mit Strom bzw. schaltet es mit der Apple Sprachassistenz aus. Zudem könnt ihr mit der Koogeek XMG9097076232422XA (Artikelnummer) den Stromverbrauch überwachen, Zeitpläne festlegen (Beleuchtung des Aquariums, Radio-Aktivität, morgendliches Kaffeekochen, etc.) und andere Features wählen.

Einen eigenen Test haben wir hier im Blog noch nicht. Rezensionen, Meinungen und Erfahrungen von Kunden, welche die Koogeek Steckdose bereits getestet haben, findet ihr auf der verlinkten Produktseite.

Elgato Eve Energy: Weitere HomeKit-Steckdose

Die Elgato Eve Energy (nicht zu verwechseln mit dem Vorgängermodell) bringt eine Apple HomeKit-Unterstützung sowie die Kompatibilität per Bluetooth mit. Wenn ihr also nicht per 2,4 GHz WLAN, sondern per Bluetooth auf die HomeKit-Steckdose zugreifen und den Stromverbrauch einsehen wollt, dann ist das Modell 1EE308307002 von Elgato das Richtige für euch.

55,91 EUR
2 x Elgato Eve Energy Funk-Stromsensor und -schalter
45 Bewertungen
2 x Elgato Eve Energy Funk-Stromsensor und -schalter
Hier die Elgato Eve HomeKit-Steckdose im Doppelpack für 99,90€ (Stand: Juli 2017). Auf der Amazon Produkt-Seite findet ihr auch einzelne Elgato Eve Steckdosenadapter. Per Elgato Eve App könnt ihr Stromverbrauch, Nutzungszeiten und ähnliche Werte einsehen sowie die Steckdose aktivieren und deaktivieren.

Per Ortungsdienst / Näherungserkennung via Bluetooth könnt ihr die Elgato Eve App für das iPhone oder iPad auch dazu nutzen, die HomeKit-Steckdose beim Verlassen des Hauses auszuschalten und beim Heimkehren einzuschalten. Das sollte über ein-zwei spezielle Schritte auch mit der Apple Smart Home Erweiterung möglich sein. Die Steuerung ist wie beim Koogeek-Modell per iPhone, iPad, iPod und Apple TV möglich.

Auch hier können wir (noch) keinen eigenen Test liefern. Testberichte und ehrliche Meinungen zum Produkt findet ihr auf der verlinkten Amazonseite – zum Einzelgerät und zum günstigeren Doppelpack gleichermaßen.

Smarte Steckdosen für den Einsatz mit Echo, Echo Dot und Alexa

Vielleicht seid ihr (noch) nicht mit Apple-Produkten und der HomeKit-Funktion für euer Smart Home unterwegs. Oder ihr seid einfach nur Fans der Sprachassistenz Alexa von Amazon, die per Echo- oder Echo Dot Gerät zu euch nachhause kommt. Wenn dem so ist, dann habe ich hier mal eine Liste mit den ersten fünf Bestsellern aus dem Bereich der smarten Steckdosen für die Verwendung mit Alexa und Echo (Dot) für euch:

Fragen, Antworten, Kundenrezensionen und aus dem einen oder anderen Test sich ergebende Erfahrungen mit den smarten Steckdosenadaptern findet ihr auf den Amazon-Seiten der Produkte.

Amazon Alexa, HomeKit und Siri oder eigene App?

Nutzt ihr Geräte und Adapter fürs Smart Home und wenn ja, welche Features habt ihr schon verbaut / eingebunden? Setzt ihr dabei auf die von den Herstellern Koogeek, Elgato und Co. angebotenen Apps oder lieber auf Systeme wie Siri, Alexa und Google Now? Lasst gern eure Meinung und Erfahrungen als Kommentar da! 😉

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

6 Kommentare

  1. Uli sagt:

    Ich nutze beide systeme. alexa und homekit. es ist nicht so leicht komponenten zu finden, welche in beiden umgebungen steuerbar sind.
    Aktuell sind das Tado für die heizung, hue fürs Licht. Im Moment versuche ich noch schaltbare steckdosen zu finden, die mit Alexa UND Homekit funktionieren. Osram smart plug geht leider nicht mit Homekit.
    Irgendein Tipp?
    Auch Unterputz-schalter für beide systeme wären denkbar.

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Uli! Die Frage würde ich mal an die anderen Leser weitergeben. Ich habe spontan keine Steckdose im Kopf, die beides versteht. Die Parce wäre vielleicht ein Kandidat, aber die ist leider noch nicht verfügbar. Vielleicht hat ein anderer Leser einen Tipp?

  2. Marius sagt:

    Hallo, wenn ich mir die Koogeek Steckdose auf Amazon anschaue, steht dort, dass diese mit beiden Systemen kompatibel ist. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Steckdose?

    Hat jemand schon mal die App iHaus ausprobiert? Die wirbt ja damit Elgato produkte Alexa kompatibel zum machen?

    Vielen Dank im Vorraus!

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Marius! Ich habe leider keine Erfahrung mit iHaus. Und Alexa ist leider auch nicht so meine Baustelle. Aber vielleicht hat ein anderer Leser ja mal die App ausprobiert. LG! Jens

  3. Peter Meier sagt:

    Eve ist leider nicht zu empfehlen, funktionieren sporadisch nur eine Zeit, dann muss man wieder alles ersetzen/neu einbinden, damit es wieder geht.

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Peter! Das scheint individuell zu sein. Ich habe einige Eve Thermo Geräte und zwei Eve-Steckdosen und habe noch nicht einmal so einen "Ausfall" gehabt. Seit 2 Jahren (glaube ich) störungsfrei bei mir. LG Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.