Anleitung mit Video: So kann man selbst den Arbeitsspeicher beim iMac 5K Retina aufrüsten

2x 8 GB RAM von Crucial

Ihr wollt das RAM für euren iMac günstig erweitern? Das ist eine gute Entscheidung, die ihr wahrscheinlich an der Kasse getroffen habt. Denn mehr Arbeitsspeicher und leistungsfähigere Komponenten schlagen im Apple Store kräftig zu Buche, wenn man sie “ab Werk” integriert haben möchte. Den 27” Retina iMac gibt es schon seit Oktober 2014, aber er wird immernoch in der Version mit 8GB Arbeitsspeicher angeboten. Dieses neue Modell gibt es mit  i5 oder i7 Quadcore Haswell-Prozessor – und die gute Nachricht ist, es lässt sich relativ einfach (und günstig!) auf bis zu 32 GB Arbeitsspeicher erweitern.

Wie viel Speicher passt in den iMac Retina?

Der im iMac 5K Retina (2014) verarbeitete Speicher ist ein LPDDR3 SDRAM Arbeitsspeicher, der im Standby besonderes wenig Strom benötigen soll. Für einen Desktoprechner ist das jedoch ein eher unwichtiger Faktor. Auch die Größe der SDRAM Speicherchips, die besonders gut in mobile Endgeräte passen, ist für uns nicht wirklich relevant, wenn die Anschlüsse der Steckplätze passen. Es kann auch ein ganz normaler SDRAM eingebaut werden, wenn die Riegel 204 Pins und 1600 MHz haben. Bis zu 32 GB Arbeitsspeicher können durch einen Umbau erzielt werden.

2x 8 GB RAM von Crucial

Diese 2x 8 GB RAM von Crucial sind voll kompatibel mit dem iMac Retina 2014. Mit zwei dieser Sets von Crucial kommt ihr auf die ersehnten 32 GB Arbeitsspeicher – hier bei Amazon zu finden.

Wie viel Arbeitsspeicher brauche ich eigentlich?

Wer hauptsächlich einfach Anwendungen vornimmt wie Textverarbeitung, im Netz surfen, Musik hören, der kommt mit 8 GB sicherlich gut aus. Wer jedoch Bilder bearbeitet, Videos schneidet, 3D Renderings machen oder oft mehrere Programme parallel nutzt, der macht sich mit 32 GB Arbeitsspeicher das Leben leichter, da der iMac mehr im Speicher behalten kann und weniger auf die Festplatte auslagern muss. Hat man zuwenig RAM im iMac bremst die ständige Auslagerung von Daten auf die Festplatte die Leistung nur aus und sorgt für eine nervig schlechte Performance – den Beachball sieht man ja nicht so gerne…

Welche Speicherriegel und Hersteller sind mit dem 5K iMac kompatibel?

Hier eine kleine Auswahl von geeigneten Speichern, mit denen Anwender gute Erfahrungen gemacht haben. Man sollte hier nicht zu Noname-Produkten greifen, da Fehler im Arbeitsspeicher oft Probleme am Rechner bereiten, die man nicht direkt auf einen defekten Speicherriegel zurückführen würde. Abstürze, Hänger oder auch defekte Dateien können die Folge sein. Ich würde aus dem Grund immer auf bekannte Hersteller wie Hynix, Crucial, Samsung, Transcend, Corsair oder Kingston zurück greifen. Aus dem Grund findet ihr hier auch nichts anderes als Einkaufsempfehlung.

Je nachdem wie weit ihr euren 5K iMac retina aufrüsten möchtet, könnt ihr nun unterschiedliche Belegungen nutzen. Der iMac hat insgesamt 4 Steckplätze, die jeweils maximal 8 GB Speicherriegel aufnehmen können. Aus dem Grund ist die maximale Kapazität 32 GB (4 x 8 GB). Da es aus meiner Sicht keinen Sinn macht, nur auf 16 GB aufzurüsten, habe ich hier explizit 8 GB Riegel aufgeführt, wobei diese immer im Zweierset kommen. Ihr müsst also immer zwei (2!) dieser Sets kaufen, damit ihr auf 32 GB kommt:

HYNIX - 16 GB Kit (2 x 8GB)
81 Bewertungen
HYNIX - 16 GB Kit (2 x 8GB)
DDR3L 1.35V SO-DIMM PC3-12800 1600Mhz
Samsung - 16 GB (2 x 8GB)
97 Bewertungen
Samsung - 16 GB (2 x 8GB)
SO-DIMM 1600MHz PC3-12800S CL11 Module / Dual Channel Kit von Samsung
Transcend - 16 GB (2 x 8GB)
34 Bewertungen
Transcend - 16 GB (2 x 8GB)
DDR3 1600MHz 16GB als 2 x 8GB Kit DIMM Module (JM1600KSH-16GK)
Corsair - 16 GB (2 x 8GB)
1.081 Bewertungen
Corsair - 16 GB (2 x 8GB)
MacMemory Speicher von Apple zertifiziert / DDR3 1600 MHz (PC3 12800) Laptop Arbeitsspeicher (CMSA16GX3M2A1600C11)
118,56 EUR
Crucial - 16 GB (2 x 8GB)
224 Bewertungen
Crucial - 16 GB (2 x 8GB)
CT2C8G3S160BMCEU Arbeitsspeicher 16GB (1600MHz, CL11, 2x 8GB) DDR3-RAM Kit

Und wie baut man den Arbeitsspeicher im iMac ein?

Wie versprochen ist das wirklich leicht, dieses Video kann man als Anleitung zu Hilfe nehmen. Es zeigt genau, wie es funktioniert – auch wenn es auf Englisch ist. Auch dieser Kollege empfiehlt den Speicher von Crucial. Man macht damit also sicher nicht viel falsch. 😉

Was sind eure Erfahrungen? Hinterlasst einen Kommentar, wenn ihr Anregungen oder Fragen habt.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.