iOS 17.1.1 – Kein NFC-Schaden mehr durch Aufladen im Auto

Wie in der Kalenderwoche 40 berichtet, so kann es bei Modellen des iPhone 15 passieren, dass der NFC-Chip deaktiviert wird, wenn man das Smartphone im BMW oder in anderen Autos lädt. Das hat wohl mit dem Zusammenspiel der dortigen Auflade-Flächen für das kabellose Laden des Akkus und der Platzierung / Verwaltung des NFC-Chips in der iPhone-15-Reihe zu tun. In der Kalenderwoche 43 hieß es dann, dass Apple das Problem anerkennt und an einer Lösung arbeitet. Jetzt schreiben wir die Kalenderwoche 45 und das Problem scheint gelöst. Denn nach dem Update auf iOS 17.1.1 sollen die NFC-Probleme nicht mehr auftreten.

Mit dem Update auf iOS 17.1.1 widmet sich Apple unter anderem dem Problem, dass das kabellose Aufladen des iPhone 15 (Plus / Pro / Pro Max) in bestimmten Autos den NFC-Chip deaktivieren oder sogar beschädigen kann.
Mit dem Update auf iOS 17.1.1 widmet sich Apple unter anderem dem Problem, dass das kabellose Aufladen des iPhone 15 (Plus / Pro / Pro Max) in bestimmten Autos den NFC-Chip deaktivieren oder sogar beschädigen kann.

iPhone 15: Kabelloses Aufladen im Auto soll wieder sicher sein

Apple hat im September dieses Jahres das iPhone 15 und iPhone 15 Plus sowie das iPhone 15 Pro und das iPhone 15 Pro Max auf den Markt gebracht. Es hat nicht lange gedauert, dann tauchten auch schon die ersten Problemmeldungen und -beschreibungen hinsichtlich des kabellosen Aufladens im Auto auf.

Nutzer/innen, die ihr neues Smartphone kabellos auf den dafür vorgesehenen Flächen bzw. in den jeweiligen Schalen ihrer BMWs und Toyotas geladen haben, hatten damit den NFC-Chip außer Kraft gesetzt. Solche Fälle soll es laut der Beschreibung des Updates auf iOS 17.1.1 unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate nun nicht mehr geben.

Wenn der NFC-Chip nicht funktioniert, sind Apple Pay, digitale Schlüssel, etc. betroffen

NFC steht für „Near Field Communication“. Es ist eine Funkmethode für kurze Distanzen. Anders als Bluetooth und WLAN wird damit also nicht versucht, Datenströme über größere Entfernungen sowie über längere Zeit zu realisieren. Vielmehr steht ein kurzer, sicherer Datenaustausch in Reichweite im Mittelpunkt.

Deshalb ist NFC ideal für das kontaktlose Bezahlen mit Apple Pay oder ähnlichen Diensten. Zudem kann es für digitale Schlüssel (Auto, Hotelzimmer, etc.) genutzt werden. Funktioniert der NFC-Chip nicht mehr, fällt das alles weg. Wer sich also großflächig auf die Technologie verlässt, sollte auf keinen Fall das aktuelle iOS-Update ignorieren.

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials
Shopping
  •  
  •