Bosch WTW875W0 Serie 8 Wärmepumpentrockner A+++
16. April 2017
AEG Lavatherm TÖKO+++IH
AEG Lavatherm TÖKO+++IH Wärmepumpentrockner A+++
17. April 2017
Alle zeigen

iTunes erkennt iPhone / iPad nicht: Tipps für die Verbindung von iOS Gerät und Mac / PC

Hilfe, Problemlösung, Vorschläge, Ratgeber: iTunes erkennt iPhone nicht / iTunes stellt keine Verbindung zum iPad her
iTunes erkennt iPhone / iPad nicht: Tipps für die Verbindung von iOS Gerät und Mac / PC

Wenn iTunes das iPhone oder iPad bei einer kabelgebundenen Verbindung nicht erkennt, dann schlagen bei einigen Usern die Alarmglocken. Sollte iTunes das iOS-Gerät also nicht anzeigen und ihr keine Daten übertragen respektive Updates machen können, dann müssten die folgenden Tipps euch bei der Fehlerbehebung helfen. Denn dass iTunes auf dem Mac oder einem Windows PC rumspinnt, ist nicht so selten – nur die Gründe können sehr verschieden sein. Hier also die häufigsten Lösungsansätze für den Fall, dass iTunes das iPhone oder iPad nicht erkennt.

iTunes erkennt iPhone nicht / iTunes stellt keine Verbindung zum iPad her - Hilfe, Problemlösung, Vorschläge, Ratgeber

iTunes erkennt iPhone nicht / iTunes stellt keine Verbindung zum iPad her

Diese Probleme tauchen gerade bei langjährigen Apple-Nutzern immer mal auf. Solche Problem- und entsprechende Fragestellungen findet man auch in den verschiedensten Hilfeforen, auf Social Media Seiten und wo sich User eben noch Hilfe suchen und erhoffen. Euer Suchen jedenfalls hat nun ein Ende, denn ich habe euch mal die häufigsten Probleme bzw. jene Lösungsansätze, die am häufigsten helfen, aufgezählt.

Hardware überprüfen ist der erste Schritt

Bevor wir zu Softwareproblemen und dergleichen kommen gehen wir mal die handfesten Komponenten des Problems an: Mac, PC, iPhone und / oder iPad. Stellt iTunes keine Verbindung her bzw. zeigt die angeschlossenen iOS-Geräte nicht an, dann könnt ihr erst einmal folgendes klären:

  • Ist das iPhone oder iPad eingeschaltet? Das sollte es nämlich sein…
  • Ist das USB-Kabel in Ordnung? Probieret notfalls ein anderes aus.
  • Versucht ihr, den Anschluss über einen Hub zu realisieren? Versucht anstelle des USB-Hubs den direkten Anschluss. Trennt ggf. auch andere USB-Geräte ab.
  • Funktioniert der USB-Anschluss überhaupt? Probiert einen anderen Anschluss oder ein anderes Gerät am freien Anschluss, um diesen zu checken.
  • Die Hardware ist in Ordnung und nichts geht? Dann lest bitte weiter 😉
Mehr für dich:
Fehlermeldung: Das iPhone kann nicht verwendet werden, da es eine neuere iTunes Version benötigt

Das allseits beliebte Allheilmittel: der Neustart

Bevor wir die Software und Systeme betrachten, versucht erst einmal einen Neustart. Startet sowohl den Mac, das MacBook oder den PC als auch das iPhone, das iPad oder ggf. den iPod neu. Eventuell lässt sich das Problem damit lösen. Wenn nicht, dann gehen wir halt noch ein bisschen tiefer… folgt mir unauffällig:

Wie sieht es mit der Software aus?

Im Hinblick auf den Anschluss kann es auch hilfreich sein, die Software zu checken. Am Windows-Rechner kann es sein, dass ihr einfach nicht die benötigten Zugriffsrechte für die Verwendung des iOS-Geräts per iTunes habt. Verwendet also im Zweifelsfall ein Nutzerkonto mit Admin-Rechten. Ansonsten gilt es noch diese Punkte zu betrachten:

  • Wird die Schnittstelle, also der USB-Anschluss, durch eine Software blockiert, etwa durch ein Sicherheitssystem / ein Antivirenprogramm? Die Anleitung bzw. der Support des Entwicklers sollten euch aufzeigen, wie ihr die Blockade aufheben könnt. Im Zweifelsfall schaltet ihr den Schutz während der Verbindungsphase einfach aus.
  • Wird dem Computer / dem iOS Gerät vertraut? Schaut bei iTunes sowie auf dem iPhone / iPad nach dem Verbinden der Hardware nach, ob ihr das Vertrauenshäkchen beim jeweils anderen gemacht habt. Ist das nicht möglich bzw. könnt ihr ein „Nicht-Vertrauen“ nicht ändern, dann öffnet den „Finder“. Wählt da das Menü „Gehe zu“ und dort „Gehe zum Ordner“, gebt im Suchfenster „/var/db/lockdown“ ein und löscht im angezeigten Ordner alle Einträge. Leert anschließend den Papierkorb. Wenn der Lockdown geleert ist, solltet ihr die Vertrauensoption neu abhaken können. (Geräte trennen, nochmal anschließen, etc.)
  • Ist die neue iTunes-Version schon installiert? Manchmal spinnt die Verbindung von iTunes und iPad respektive iPhone herum, weil ihr nicht die aktuelle Version von iTunes auf dem Rechner habt. Ein Update kann also Abhilfe schaffen.
  • Habt ihr das aktuelle Betriebssystem? Sowohl bei Windows als auch bei OS X bzw. macOS und beim mobilen iOS kann es vorkommen, dass die Verbindung daran scheitert, dass das System nicht das Aktuelle ist. Viel Spaß beim Upgrade, das kann je nach System dauern 😉
  • Zusatz: manchmal hilft nur ein Reset des NVRAM oder SMC. Was das ist und wie das geht, das lest ihr hier.
Mehr für dich:
Preiswerte USB-C Adapter fürs MacBook Pro late 2016, Smartphone und Tablet

Verbindungsproblem bei iTunes und iPhone, iPad oder iPod behoben?

Haben euch die Tipps weiterhelfen können? Funktioniert wieder alles oder musstet ihr das Problem auf eine andere Art lösen? Lasst gern einen Kommentar mit euren Erfahrungen da. Danke!

PS: Ihr findet Sir Apfelot auch auf Facebook, Twitter, Pinterest, Instagram und Google+

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 
32

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.