Mactracker mit Ergänzungen zu neuester und auch alter Apple-Hardware

Die hier im Blog schon oftmals empfohlene Mactracker App für Mac, iPad und iPhone hat vor ein paar Tagen wieder mal ein Update abbekommen. Dieses hat aber nicht nur dafür gesorgt, dass das Apple-Lexikon die Einträge für die Vision Pro und visionOS bekommen haben. Auch eine in 1984 vorgestellte optionale Peripherie für den Macintosh (der letztens sein 40-jähriges Jubiläum feierte) wurde nun mit aufgenommen. Nicht zuletzt spendierte der Entwickler Ian Page seinem kostenfrei angebotenen Programm noch ein paar Infos zu aktuellen Betriebssystemupdates.

Mit dem Update auf die Version 7.12.14 hat die Mactracker App nicht nur Einträge für die Vision Pro und visionOS bekommen, sondern auch Informationen zum Macintosh Numeric Keypad. So gibt es nun zusätzliche Infos für Hardware aus 2024 und 1984 gleichermaßen.
Mit dem Update auf die Version 7.12.14 hat die Mactracker App nicht nur Einträge für die Vision Pro und visionOS bekommen, sondern auch Informationen zum Macintosh Numeric Keypad. So gibt es nun zusätzliche Infos für Hardware aus 2024 und 1984 gleichermaßen.

Informationen zur Apple Vision Pro in der Mactracker App

Manchmal dauert es nach dem Marktstart neuer Apple-Produkte recht lange, bis in der Mactracker App ein Eintrag dazu erscheint. Immerhin handelt es sich um ein schon lange als Hobby gepflegtes Projekt des Entwicklers Ian Page. Dieses Mal hat er sich aber nicht zu viel Zeit gelassen und die Informationen zur neuen Apple-Hardware, der Vision Pro, recht zeitnah in ein Update gepackt. Dazu wurden überdies Informationen zum entsprechenden Betriebssystem, der ersten Version von visionOS, gepackt. Außerdem steckten in dem Update auf Mactracker Version 7.12.14 ein paar Angaben zu den Updates auf iOS 17.3, macOS 14.3 und so weiter.

Macintosh Numeric Keypad von 1984 nun auch ins Lexikon aufgenommen

Während für die Hauptproduktreihen so gut wie alle Vertreter in dem Apple-Lexikon zu finden sind, da fehlen hier und da ein paar speziellere Einträge. Wenn man sich nicht so detailliert mit der Apple-Geschichte auseinandersetzt, dann merkt man das aber erst, wenn das jeweilige Update eingespielt wird. Mir war zumindest nicht aufgefallen, dass das Macintosh Numeric Keypad bis zur aktuellen Mactracker-Version noch nicht aufgeführt wurde. Jetzt gibt es aber einen Eintrag, sodass man sich zu dem optionalen Num-Pad belesen kann, das mit dem Apple Macintosh im Januar 1984 vorgestellt, aber erst ab September des Jahres für $99 (heute wären das inflationsbereinigt $293) verkauft wurde.

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials