Neue Funktionen in iOS 12 für iPhone und iPad

Nach der ersten öffentlichen Vorstellung von iOS 12 auf der WWDC18-Keynote gab es bereits die eine Beta des kommenden mobilen Betriebssystems von Apple herunterzuladen. Einige Leute aus der Fachwelt haben dies getan und verschiedene neue Features zusammengetragen. In diesem Beitrag möchte ich euch eine Übersicht zu den neuen Funktionen in iOS 12 für iPhone und iPad geben sowie die entsprechenden Quellen aufzeigen, falls ihr euch noch weiter informieren wollt.

Neue Funktionen in iOS 12 für iPhone und iPad - hier habe ich sie euch inkl. Quellen aufgeführt.

Neue Funktionen in iOS 12 für iPhone und iPad – hier habe ich sie euch inkl. Quellen aufgeführt.

Auf iPhone und iPad: Funktionen in iOS 12

Beispielsweise bei Appgefahren habe ich einen Beitrag entdeckt, in dem es um die neuen Funktionen für iPad und iPhone unter iOS 12 geht. Im Folgenden habe ich euch mal die wichtigsten Fakten daraus zusammengefasst:

  • Einfachere Navigation auf dem iPad: Die vom iPhone X bekannten Gesten für den Aufruf von Kontrollzentrum, offenen Apps, etc. sowie eine einfachere Möglichkeit zum Beenden von Apps kommt mit iOS 12 auf das Apple-Tablet
  • Option für automatisiertes Update von iOS
  • Face ID auf dem iPhone mit zwei Gesichtern einrichten: Für zwei Nutzer oder für Karneval / Cosplay
  • SMS-Codes von Webdiensten können automatisch in Safari übernommen werden, ohne dass iMessage geöffnet werden muss
  • Eingeschränkter USB-Modus aus iOS 11.4.1
  • Apps auf iPhone durch nach oben wischen schneller schließen
  • „Screen Time“: Bildschirmzeit-Feature zeigt Statistiken zur Gerätenutzung an
  • FaceTime-Anrufe aus iMessage mit einem Tippen möglich
  • Gruppieren von Notifications möglich
  • Schnellere Nutzung von Passwörtern per QuickType-Tastatur (bspw. aus 1Password)
  • QR-Code Scanner, der im Kontrollzentrum abgelegt werden kann
  • Anzeige von Favicons in Safari möglich
  • Bessere Übersicht zu Gerätenutzung und Akkuverbrauch

100 neue Features im mobilen Apple-Betriebssystem

Neben den oben aufgeführten Punkten gibt es im kommenden Apple-Betriebssystem für Smartphone und Tablet auch noch einige weitere Neuerungen. Die offiziell vorgestellten, wie die Measure App oder mehr AR-Anwendungsmöglichkeiten, habe ich euch bereits im ganz oben verlinkten Beitrag zur WWDC 2018 zusammengefasst. Um die Berichterstattung zu den neuen Features rund zu machen, habe ich als dritte Informationsquelle noch dieses Video von 9to5Mac mit 100 bekannten und weniger bekannten Feature-Zugängen und -Änderungen herausgesucht:

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.