Pomodoro-Technik – Apps, Videos und mehr fürs produktive Arbeiten

Hier im Sir Apfelot Blog spielt die Pomodoro-Technik immer mal wieder eine Rolle. Das Zeitmanagement für konzentriertes Arbeiten wird nämlich immer beliebter. Gerade in den Zeiten, in denen vermehrt im Home Office gearbeitet wird, sind Methoden für eine effizientere Arbeit gefragt. Die Pomodoro-Technik gibt es dabei schon seit den 1980er Jahren. Entwickler/innen und Kreative werden aber nicht müde, sich dem Konzept anzunehmen und eigene Angebote drumherum zu schaffen. In diesem Beitrag findet ihr verschiedene Beispiele – Apps, Videos und mehr für die Anwendung der Pomodoro-Technik an Mac, iPhone und andernorts.

Wollt ihr die Pomodoro-Technik ausprobieren, dann könnt ihr Apps für Mac und iPhone, Study With Me Videos bei YouTube oder die gute, alte Küchenuhr nutzen. Hier findet ihr Tipps für die Pomodoro-Methode und das effiziente Arbeiten (im Home Office).

Wollt ihr die Pomodoro-Technik ausprobieren, dann könnt ihr Apps für Mac und iPhone, Study With Me Videos bei YouTube oder die gute, alte Küchenuhr nutzen. Hier findet ihr Tipps für die Pomodoro-Methode und das effiziente Arbeiten (im Home Office).

Wie funktioniert die Pomodoro-Technik?

Was genau die Pomodoro-Technik (auch Pomodoro-Methode genannt) ist und wie sie zustande kam, das habe ich euch bereits hier ausführlich aufgezeigt: Flow App – Pomodoro-Technik für effiziente Arbeit am Mac. Neben der Flow App, die ihr am Apple Mac für eine effizientere Arbeit nutzen könnt, zeige ich euch in dem verlinkten Beitrag vom Dezember 2020 auch die einzelnen Schritte für Pomodoro auf:

  1. Zu erledigende Aufgabe schriftlich ausformulieren
  2. Wecker, Küchenuhr oder App auf 25 Minuten stellen
  3. Aufgabe solange bearbeiten, bis der Wecker klingelt; dann Arbeitsstand markieren
  4. Kurze Pause machen (etwa 5 oder 10 Minuten)
  5. Wiederholen und nach vier Pomodori eine längere Pause machen (15 bis 20 Minuten)

Pomodoro Apps für Mac und iPhone

Der oben eingebundene Link zeigt euch schon einen App-Namen auf: Flow. Die Flow App für macOS kann ich euch empfehlen, wenn ihr eine minimalistische Software sucht, die für euch die Zeit herunter zählt, Arbeits- und Pause-Phasen trennt sowie euch damit beim Anwenden der Pomodoro-Methode hilft. Die Gratis-Version reicht dafür eigentlich aus. Es gibt aber auch Pro-Funktionen, die man kostenpflichtig freischalten kann – etwa Statistiken für die Zeitoptimierung. Den Flow Download findet ihr im App Store.

Eine App, die es neben macOS auch für iOS, iPadOS und watchOS gibt, ist Focus. Auch diese habe ich euch bereits vorgestellt und einige Details aufgezeigt, in diesem Beitrag vom Juli 2021: Focus – App für Pomodoro-Technik und Intervall-Arbeiten. Da ihr diese Software auf mobilen Geräten wie iPhone oder Apple Watch verwenden könnt, ist sie nicht nur etwas für die Arbeit am Computer. Ihr könnt sie auch als Signalgeber beim Lernen oder Lesen, bei der Haus- oder Gartenarbeit sowie in vielen anderen Bereichen anwenden.

Eine einfache und dabei individuell konfigurierbare App für die Pomodoro-Technik am Apple Mac ist zudem TomatoBar. Die App lässt sich in der macOS-Menüleiste nieder und kann von dort aus mit einem kleinen Menü eingestellt werden. Es lassen sich das Arbeitsintervall, das Pausenintervall sowie Sounds für die Einleitung derselben einstellen. Die TomatoBar App könnt ihr euch kostenfrei über die Software-Plattform GitHub herunterladen: Hier reinschauen. Die aktuelle Version 3.1 benötigt ein neueres macOS (Big Sur / Monterey). Für ältere Mac-Betriebssysteme können die früheren Versionen genutzt werden.

YouTube-Videos: Study With Me mit Musik und Pomodoro-Timer

Wollt ihr nicht nur eine App mit einem einfachen Timer und ein paar Sound-Effekten laufen lassen, um die Arbeit effizienter zu gestalten, dann könnt ihr auch entsprechende YouTube-Videos nutzen. Diese findet ihr z. B. durch die Suche nach den Begriffen „Study With Me“ (Lerne mit mir). In den Videos, die es mal mit und mal ohne Pomodoro-Technik gibt, sieht man meist Personen, die lernen. Das Ganze wird nicht selten mit Musik untermalt. Ein Kanal, auf dem es mehrere solcher Videos sowie Lofi-Streams zur Auswahl gibt, ist etwa Abao in Tokio. Hier ein Beispiel für ein Video mit Timer, Musik und Regen:

Zu den Anfängen: Küchenuhr für die Pomodoro-Methode

Vielleicht sind euch Apps, Videos und weitere digitale Angebote für das effiziente Arbeiten aber auch zu viel. Immerhin muss man sie herunterladen, einstellen, anschalten, schließen und dergleichen mehr. Das alles können Fallen für Ablenkung und Prokrastination sein. Wenn ihr zu den Ursprüngen der Pomodoro-Technik zurück wollt, dann nutzt einfach eine Küchenuhr – vielleicht dem Namen entsprechend in Form einer Tomate. Oder lasst gern einen Kommentar mit euren Tipps fürs effizientere Zeitmanagement bei der Arbeit da! Ich bin gespannt, wie ihr das handhabt.

ADE Mechanischer Küchentimer TD1607. Kurzzeitmesser in Form Einer Tomate, Küchenwecker aus...
  • Küchentimer mechanisch in auffälliger und ansprechender Tomaten-Form. Ideal als Stoppuhr für Küche, Kinderzimmer,...
  • Mechanischer Kurzzeitmesser. Der Küchentimer funktioniert ohne Batterie und ist immer einsatzbereit, zuverlässig,...
  • Timer im Tomaten Design mit gut ablesbarer Rundskala; 59 Minuten Zeiteinteilung. Perfekt auch als Eieruhr. Gut...


Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.