Singles’ Day – Was ist das und was bedeutet „11.11“?

Der „Singles’ Day“, also der Tag für Alleinstehende, ist ein aus China kommender Aktions- und Handelstag, der in seiner Wichtigkeit und dem weltweit an diesem Tag generierten Onlineshopping-Umsatz den „Black Friday“ sowie auch den „Cyber Monday“ ablösen könnte. Im Chinesischen wird der Singles’ Day als 光棍节 geschrieben, was je nach Umschrift in lateinische Schriftzeichen Guānggùn Jié oder Kuang-kun chieh heißt. Im Englischen gibt es den Begriff „Bare Stick Holiday“, was auf die Bedeutung des Datums „11.11“, also 11. November, hindeutet. Die vier Einsen sollen Singles darstellen – der Singles’ Day dient also dem Zelebrieren des Alleinseins jener, die sich nicht in einer Beziehung befinden.

Was ist der Singles’ Day und wofür steht die Bezeichnung 11.11? Hier bekommt ihr alle Informationen zum Aktionstag für Alleinstehende und zum Online Shopping Festival.

Was ist der Singles’ Day und wofür steht die Bezeichnung 11.11? Hier bekommt ihr alle Informationen zum Aktionstag für Alleinstehende und zum Online Shopping Festival.

Wie entstand der 11.11 Singles’ Day?

Der Singles’ Day ist als „Junggesellentag“ 1993 an der Universität Nanjing entstanden, wo sich alleinstehende Studierende den 11. November herausgesucht hatten, um gemeinsam zu feiern. Schon damals sollten die vier Einsen als Symbole des Junggesellen-Daseins gelten. Über die Jahre breitete sich das fast schon als Feiertag geltende Datum und die Zusammenkunft von alleinstehenden Männern auf die anderen Universitäten von Nanjing aus. Deren Abgänger verbreiteten den Singles’ Day, was durch das Internet in den 2000er Jahren immer einfacher und weitreichender wurde.

Jüngere Entwicklung des Aktionstags im November

Mittlerweile feiern aber nicht nur junge Männer das Alleine-Sein, sondern auch alle anderen, die Single sind. Zudem gibt es in China sowie in anderen Ländern, in denen der (inoffizielle) Feiertag mit der Zeit ebenfalls zelebriert wird, Single-Angebote wie Partys, Blind-Date-Aktionen und dergleichen mehr. Weiterhin ist der 11. November in China ein beliebter Tag zum Heiraten geworden – mit mehr als 4.000 Paaren, die sich am 11.11.2011 in Beijing trauen ließen. Am bekanntesten ist das Datum aber wahrscheinlich im Hinblick auf Shopping-Rabatte.

Singles’ Day und Online-Shopping – Verdienst von „Vater Ma“

Ich habe meine Kontaktperson in China gefragt, wie der Singles’ Day entstanden ist und wie er in China von den Leuten aufgenommen wird. Unter anderem habe ich die Information bekommen, dass der 11. November als Online-Shopping-Festival von der Alibaba-Gruppe und vor allem von deren Gründer Jack Ma (马云, Ma Yun) ins Leben gerufen wurde. Welchen Stellenwert der erfolgreiche und berühmte Businessmann in China hat, sieht man an seiner Bezeichnung als „Father Ma“, also „Vater Ma“, die er scherzhaft bekommen hat. Dies unter anderem, weil er der chinesischen Wirtschaft und damit der Bevölkerung einen enormen Aufschwung verpasste.

Neue Umsatz-Spitzen am Singles’ Day 2020

Online wie offline gilt der Singles’ Day als wichtiger Shopping-Tag. Am 11.11.2020 hat die Plattform „Alibaba“ mehr als 75 Milliarden US-Dollar eingenommen (38,4 Milliarden im Vorjahr); der Konkurrent „JD.com“ kam mit seinem Shopping-Festival auf 271,5 Milliarden US-Dollar (204,4 Milliarden im Vorjahr). Im Jahr 2020, in dem wegen der Covid-19-Pandemie global mehr Menschen als sonst allein waren, kam in das sonst schon florierende Online-Shopping also ein weiterer Schwung. Entsprechend breitete sich auch der Singles’ Day aus. Am 11.11.2020 hielten rund 200 Onlineshops in Deutschland entsprechende Aktionen bereit.

Zusätzliche Quellen: Wikipedia Englisch, Wikipedia Deutsch


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.