So findet man 32-Bit-Apps auf dem Mac

Mit macOS Mojave hat Apple das letzte Mac-Betriebssystem auf den Markt gebracht, das noch 32-Bit-Apps unterstützen kann. Mit macOS 10.15 sollte man dann jede 32 bit App ausgetauscht bzw. auf 64 bit aktualisert haben – sonst gibt eine Warnmeldung, dass die Software nicht mit dem System kompatibel ist. Wenn ihr also mit dem Upgrade von Sierra oder High Sierra auf Mojave bereits für die Zukunft abgesichert sein wollt, solltet ihr vielleicht vorher nachschauen, welche der von euch installierten und genutzten Programme auf ein 64-Bit-System ausgelegt sind – und für welche es ggf. eine neue Version gibt. Wie ihr 32-Bit-Apps auf dem Mac findet, das habe ich euch in diesem Ratgeber zusammengefasst.

Ab macOS 10.15 ist die Kompatibilität vorbei! Doch wie findet man 32-Bit-Apps auf dem Mac? Das zeige ich euch in diesem Ratgeber ;)

Ab macOS 10.15 ist die Kompatibilität vorbei! Doch wie findet man 32-Bit-Apps auf dem Mac? Das zeige ich euch in diesem Ratgeber 😉

So findet ihr 32-Bit-Apps auf dem Mac

Wollt ihr euch also auf macOS 10.14 Mojave, welches bevorzugt 64 Bit Apps abspielt, aber auch noch mit 32 Bit zurechtkommt, sowie auf macOS 10.15 vorbereiten, dann gibt’s hier die passende Anleitung. Damit könnt ihr schauen, welche wichtigen und welche entbehrlichen Apps auf dem Mac noch mit einer 32-Bit-Architektur ausgestattet sind. Folgt einfach dieser einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. In der Menüleiste links auf das -Symbol klicken (Mac-Menü)
  2. Die Alt- bzw. Option-Taste gedrückt halten, sodass der erste Menüpunkt von „Über diesen Mac“ zu „Systeminformationen…“ wechselt
  3. Auf Systeminformationen… klicken (und Alt wieder loslassen)
  4. In der linken Spalte des sich öffnenden Fensters nach unten scrollen und das Drop-Down-Menü Software öffnen (falls nicht schon offen)
  5. In der Software-Liste den Punkt Programme anklicken (das Laden der Inhalte auf der rechten Seite kann einen Moment dauern – je nachdem, wie viele Apps ihr auf dem Mac habt)
  6. In der Titelzeile der Tabelle hinten auf 64-Bit (Intel) klicken und nach unten scrollen
  7. Unten sammeln sich nun die Apps mit 32-Bit-Architektur (als Eintrag steht „Nein“)
  8. 64-Bit-Apps werden mit einem „Ja“ angezeigt
Ihr wollt vor oder nach dem macOS Mojave Upgrade checken, welche Mac Apps unter 32 Bit statt 64 Bit laufen? Hier findet ihr die Übersicht! Damit wisst ihr, welche Programme 2019 aktualisiert oder ausgetauscht sein müssen, um mit macOS 10.15 zu funktionieren ;)

Ihr wollt vor oder nach dem macOS Mojave Upgrade checken, welche Mac Apps unter 32 Bit statt 64 Bit laufen? Hier findet ihr die Übersicht! Damit wisst ihr, welche Programme 2019 aktualisiert oder ausgetauscht sein müssen, um mit macOS 10.15 zu funktionieren 😉

64 Bit Support seit 2007 bei Apple

Mit OS X Leopard führte Apple auf dem Mac, iMac und MacBook den 64 Bit Support ein. Bis zu macOS 10.13 High Sierra in 2017 und macOS 10.14 Mojave in 2018 können damit die beiden verschiedenen Architekturen von Apps nebeneinander genutzt werden. Mit macOS 10.15 (voraussichtlich 2019) will Apple auf den Mac-Computern bald vollends auf die modernste Art der App-Programmierung umschwenken. Unter Mojave gibt es dafür eventuell schon Warnmeldungen bei 32er Software. Falls ihr also essenzielle Apps auf dem Rechner habt, die noch 32 Bit schwach sind, dann findet ihr sie schön aufgelistet mit der obigen Anleitung. Habt ihr noch Fragen, Antworten, Tipps und Tricks zum Thema? Dann lasst gern einen Kommentar da! 🙂 

Upgrade-Tipps im Ratgeber: macOS Mojave Probleme und Lösungsansätze

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.