Touch ID – Fingerabdrücke hinzufügen, löschen und neu einrichten

Touch ID ist der von Apple vergebene Name für die Sicherung der angebotenen Geräte vermittels eines Fingerabdrucks. Neben einigen iPhone-Modellen können auch iPad- und Mac-Modelle per Fingerabdruck gesichert werden. Das schnelle Scannen einer Fingerkuppe ersetzt das Eingeben eines Passworts bzw. einer PIN, was aber auch zum Problem werden kann. Denn es lassen sich mehrere Fingerabdrücke für die Touch ID an iPhone, iPad und Mac speichern. Um herauszufinden, ob wirklich nur die eigenen hinterlegt sind, sowie für das Zurücksetzen von Touch ID gibt es die im Folgenden beschriebenen Möglichkeiten.

Mit Touch ID könnt ihr euer iPhone, euer iPad und euren Mac per Fingerabdruck sichern sowie schnell entsperren. Touch ID Fingerabdrücke verwalten unter iOS, iPadOS und macOS geht wie in dieser Anleitung beschrieben.

Mit Touch ID könnt ihr euer iPhone, euer iPad und euren Mac per Fingerabdruck sichern sowie schnell entsperren. Touch ID Fingerabdrücke verwalten unter iOS, iPadOS und macOS geht wie in dieser Anleitung beschrieben.

Touch ID Fingerabdrücke auf iPhone und iPad überprüfen

Um auf dem Apple Smartphone oder Apple Tablet die Touch ID einzurichten, die hinterlegten Fingerabdrücke zu verwalten und die Sicherung ggf. neu einzurichten, führt der Weg über die Einstellungen. Unter iOS und iPadOS findet ihr diese auf einem der Home-Bildschirme oder in der App-Bibliothek unter dem Namen „Einstellungen“:

  • Öffnet die Einstellungen eures mobilen Apple-Geräts
  • Wählt den Menüpunkt Touch ID & Code aus
  • Gebt den Entsperrcode ein, um zu verifizieren, dass ihr hier Änderungen vornehmen dürft
  • Nun könnt ihr durch Scannen auf dem Home-Button einzelne Einträge identifizieren
  • Weiterhin lassen sich Touch ID Einträge löschen, das Ganze zurücksetzen und mehr

Touch ID auf dem Mac verwalten und zurücksetzen

Ob über eine entsprechend ausgerüstete Apple-Tastatur oder den Fingerabdrucksensor im MacBook – auch unter macOS kann Touch ID verwendet werden, um sich als rechtmäßige/r Nutzer/in auszuweisen und bestimmte Vorgänge zu verifizieren. Um zu schauen, ob wirklich nur die Nutzer/innen Zugriff haben, die ihn tatsächlich haben sollen, führt auch hier der Weg über die „Systemeinstellungen“:

  • Öffnet in der Menüleiste über das -Menü die Systemeinstellungen…
  • Klickt in der sich nun zeigenden Übersicht auf Touch ID
  • Gebt, falls aufgefordert, das Passwort eures Accounts ein
  • Richtet nun einen Fingerabdruck ein, löscht einen hinterlegten oder überprüft einfach die bisher gespeicherten
  • Erkennt ihr einen der Einträge nicht, könnt ihr ihn löschen, um den Mac sicherer zu machen

Quellen: 1, 2



Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.