watchOS 6 – Neue Faces, eigener App Store, Audio-Streaming und dB-Messer

Auf der WWDC 2019 Keynote am Montag hat Apple neben macOS 10.15, iOS 13 und dem neuen iPadOS auch watchOS 6 für die Apple Watch vorgestellt. Sowohl optische Maßnahmen in Form von neuen Watch Faces (Zifferblätter) als auch neue Audio-Erfahrungen wurden dabei hervorgehoben. Hinzu kommen neue Apps sowie die Möglichkeit, in Zukunft ohne iPhone eigene Apps auf die Uhr zu bringen. Auch für die Gesundheit, welche sich mit der Apple Watch im Auge behalten lässt, gibt es Neuerungen. Nicht nur im Hinblick auf die allgemeine Fitness, sondern auch hinsichtlich der Ohren und deren Wohlergehen. Nicht zuletzt gibt es mit Cycle Tracking ab watchOS 6 auch eine spezielle App zur Überwachung des Menstruationszyklus’.

Im Rahmen der WWDC 2019 Keynote hat Apple watchOS 6 als kommendes Betriebssystem der Apple Watch vorgestellt.

Im Rahmen der WWDC 2019 Keynote hat Apple watchOS 6 als kommendes Betriebssystem der Apple Watch vorgestellt.

Neue Watch Faces: Gradiant, California Dial, Solar und mehr

Insgesamt wurden fünf neue Zifferblätter für die Apple Watch mit watchOS 6 vorgestellt. Das Gradiant Face ist eine minimalistische Anzeige, bei der sich Farbübergänge an den Zeigern brechen und mit ihnen mit übers Display wandern. Das Numeral Face ist was für Freunde von römischen Ziffern. Denn hinter den Zeigern wird je nach aktueller Stunde das entsprechende Symbol eingeblendet. Das Digital Face ist das simpelste und zeigt die Uhrzeit in großen Zahlen eines abgerundeten Fonts an. California Dial hingegen erinnert an eine klassische Uhr der höheren Preisklasse. Am umfangreichsten ist aber das Solar Face. Neben der Zeit werden darauf der Sonnenstand, der Tag und das Datum sowie weitere Daten angezeigt.

Die 5 neuen Apple Watch Faces: Gradiant, Numeral, Digital, California Dial und Solar.

Die 5 neuen Apple Watch Faces: Gradiant, Numeral, Digital, California Dial und Solar.

Neue Apps für die Apple Watch in 2019

Nicht nur neue Faces kommen auf die Smartwatch von Apple, sondern auch praktische Anwendungen. So wird es eine Audiobooks-App geben, die nicht nur zum Anhören von Hörbüchern dient, sondern auch für die Navigation in den einzelnen Kapiteln da ist. Außerdem kommt die Voice Memos App auf die Apple Watch. Als Complication auf auf ein Face gelegt, kann man direkt über den Startbildschirm eine Sprachnotiz aufnehmen. Auch eine Taschenrechner-Applikation wird es mit watchOS 6 geben. Diese bringt Funktionen für die Berechnung des Trinkgelds und zum Aufteilen der Rechnung mit (eher für US-Kunden interessant). Cycle Tracking kommt sowohl auf die Uhr als auch aufs iPhone (s. u.).

Neue native Apps für die Uhr aus Cupertino.

Neue native Apps für die Uhr aus Cupertino.

Hinzu kommt die Möglichkeit, auf der Apple Watch bald auch Audio-Streams ohne das iPhone zu realisieren. Vermittels der Streaming Audio API können App-Entwickler ihre Musik-, Podcast-, Hörspiele- und Hörbücher-Streams direkt für die Uhr anbieten. Und noch ein wichtiger Schritt zur Unabhängigkeit des Wearables: ein eigener App Store. Der Apple Watch App Store kann direkt auf der Uhr abgerufen, durchsucht und für Käufe sowie Downloads genutzt werden. Die Vorschau und die Ansicht der App-Beschreibungen sowie die Anzeige der Bewertungen wurde dabei speziell auf das kleine Display angepasst.

Der Apple Watch App Store ist eine abgespeckte und angepasste Version der bisherigen Versionen für iOS und macOS.

Der Apple Watch App Store ist eine abgespeckte und angepasste Version der bisherigen Versionen für iOS und macOS.

Gesundheit und Fitness mit der Apple Watch

Die bunten Ringe der Apple Watch, die einen immer wieder motivieren sollen, sich zu bewegen, fit zu werden und Sport zu treiben, sind gut für einen kurzfristigen Ansporn. Damit aber auch über längere Zeit Ergebnisse dokumentiert und Fortschritte angezeigt werden können, gibt es bald eine neue Lösung. Mit Activity Trends kommt eine Neue Funktion auf Apple Watch und iPhone, die es erlaubt, die Fitness-Daten der letzten 90 Tage sowie der letzten 365 Tage ins Verhältnis zu setzen und Entwicklungen nachzuvollziehen. 

Mit den Activity Trends lassen sich Werte für Bewegung, Laufgeschwindigkeit, Steh-Zeit und so weiter über einen längeren Zeitraum vergleichen.

Mit den Activity Trends lassen sich Werte für Bewegung, Laufgeschwindigkeit, Steh-Zeit und so weiter über einen längeren Zeitraum vergleichen.

Weiterhin wurde die neue Noise App vorgestellt, vermittels derer man die Umgebungslautstärke messen und anzeigen lassen kann. Die Anzeige kann auch als Complication auf dem Watch Face eingerichtet werden. Apple versichert, dass trotz Mikrofonnutzung für die Anwendung kein Audio gesichert oder an Apple übermittelt wird. Je nach festgestellter Lautstärke wird in der App die Anzeige von Grün über Gelb zu Rot gewechselt. Außerdem gibt es Sicherheitshinweise und Tipps für den Schutz des Gehörs.

BILD

Hergehört! Oder lieber nicht... Die neue Noise App zeigt, wie laut es ist.

Hergehört! Oder lieber nicht… Die neue Noise App zeigt, wie laut es ist.

Cycle Tracking – Menstruation und Fruchtbarkeit im Blick

Cycle Tracking ist etwas für die Nutzerinnen der Apple Watch, aber auch des iPhones. Apple bringt die Applikation nicht nur auf die Uhr, sondern will so viele Frauen wie möglich damit ausstatten. In der App können Daten zum aktuellen Zyklus eingetragen, jene der letzten Zyklen abgerufen und Prognosen eingesehen werden. Zudem gibt es Hinweise zur (möglichen) Fruchtbarkeit an entsprechenden Tagen. Dies kann einerseits der Verhütung helfen, andererseits eine Unterstützung bei der Familienplanung sein. Bei t3n gibt’s übrigens einen interessanten Artikel zum Thema: „So reagieren die Zyklus-Startups auf Apples neue Tracker-Funktion“ – hier ansehen. Ach ja: Ganz nebenbei gibt’s natürlich auch neue Armbänder für die Watch. Da aktuell der Pride-Monat gefeiert wird, ist natürlich auch ein neues Regenbogen-Band dabei.

Mit Cycle Tracking lassen sich der Menstruationszyklus eintragen, Zyklen nachverfolgen und Prognosen ablesen. Apple Watch watchOS 6 WWDC 2019 Keynote

Mit Cycle Tracking lassen sich der Menstruationszyklus eintragen, Zyklen nachverfolgen und Prognosen ablesen.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.