Wi-Fi 7 – WLAN-Standard IEEE 802.11be für bis zu 40 GBit/s

Das Unternehmen MediaTek hat kürzlich seine Bemühungen hinsichtlich Wi-Fi 7 veröffentlicht. Der neue WLAN-Standard, der Wi-Fi 6 und Wi-Fi 6E ablösen soll, könnte demnach schon in 2023 mit den ersten Geräten nutzbar sein. In ersten Demonstrationen der zugrunde liegenden Technik mit Multi-Link Technologie (MLO) sowie unter Nutzung aller verfügbaren Bandbreiten wurden dabei schon Erfolge hinsichtlich der Übertragungsraten messbar. Dank einer Rate von bis zu 40 GBit/s soll Wi-Fi 7 mit Thunderbolt 3 mithalten und 4K-Videoanrufe, 8K-Streaming, AR- und VR-Anwendungen sowie einiges mehr ermöglichen.

Das in Taiwan ansässige Unternehmen MediaTek hat Informationen zur ersten Wi-Fi 7 Demo veröffentlicht. Hier findet ihr Details zum WLAN mit IEEE 802.11be und einer Datenrate von bis zu 40 GBit/s.

Das in Taiwan ansässige Unternehmen MediaTek hat Informationen zur ersten Wi-Fi 7 Demo veröffentlicht. Hier findet ihr Details zum WLAN mit IEEE 802.11be und einer Datenrate von bis zu 40 GBit/s.

MediaTek zeigt Möglichkeiten von Wi-Fi 7 (IEEE 802.11be)

MediaTek ist ein Halbleiter-Hersteller aus Taiwan, der vornehmlich ARM-Chips entwickelt und dessen Technik in Fernsehern, Smartphones, Amazon-Geräten und vielen weiteren weltweit verwendeten Devices steckt. In einer aktuellen Pressemitteilung berichtet das Unternehmen über die ersten Demo-Vorführungen von Wi-Fi 7, das unter dem Namen IEEE 802.11be geführt wird. 

Neben 2,4 GHz, 5 GHz und 6 GHz kann die Technologie auch auf Kanäle mit 320 MHz zugreifen und darüber hinaus mehrere Datenkanäle über verschiedene Ports gleichzeitig schalten. Dadurch soll ein großer Datenumsatz möglich werden. Wi-Fi 7 soll damit 2,4-mal schneller sein als Wi-Fi 6, und das bei der gleichen Anzahl von Antennen. Erste Produkte mit kompatibler Technik werden für das kommende Jahr erwartet.

Bis zu 40 GBit/s für Unternehmen, Industrie, Entertainment und mehr

Die Datenraten, die einer Kabelverbindung mit Thunderbolt-3-Standard in nichts nachstehen sollen, können für viele Bereiche nützlich sein. Unter anderem 8K-Streaming von Video-Inhalten soll schnell und ohne Ruckler ermöglicht werden. Auch Videotelefonie in bester Bild- und Tonqualität wird dank der oben beschriebenen Technik versprochen. In Unternehmen und der Industrie sind weitere Netzwerk-Anwendungen für große Daten oder M2M-Kommunikation denkbar. Im Bereich Entertainment ist auch an AR- und VR-Headsets zu denken.

Die Verbraucher/innen von heute wünschen sich eine stets verfügbare, zuverlässige und schnelle WLAN-Verbindung für viele Anwendungen wie Videotelefonie, 4K/8K-Fernsehunterhaltung, Echtzeit-Spiele und weiteres“, sagte Moon Ho Lee, Präsident von Korea Mercury, laut der verlinkten Pressemitteilung. „Die Wi-Fi 7-Technologie von MediaTek kann den aktuellen Bedarf für alle Anwendungen, die Verbraucher/innen heute nutzen, erfüllen und auch die Tür für zukünftige AR/VR-Anwendungen öffnen, die wir uns heute noch gar nicht vorstellen können.


Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert