iCloud-Ausfall – Erneutes Einloggen mit Apple-ID kann nötig werden

Letzte Nacht sind bei Apple einige iCloud-Dienste ausgefallen, sodass ihr euch heute eventuell neu dafür einloggen müsst. Wie der Apple System-Status anzeigt, bestanden ab 0:15 Uhr u. a. Probleme mit dem iCloud-Backup, mit iCloud Mail, mit den iCloud-Web-Apps sowie mit den iCloud-Speicherplatz-Upgrades. Ich selber habe in der Nacht bereits auf dem iPhone den Hinweis bekommen, dass ich mich neu mit der Apple-ID einloggen müsse. Da hat es aber noch nicht geklappt. Heute morgen konnte ich mich aber sowohl am iPhone als auch am MacBook wieder für die Online-Services anmelden.

In den ersten Stunden des 26. Januar 2022 gab es einen Ausfall einiger der Apple iCloud-Dienste. Ein neues Einloggen mit der Apple-ID an iPhone, iPad, Mac und Co. kann nötig sein, um sie wieder nutzen zu können.

In den ersten Stunden des 26. Januar 2022 gab es einen Ausfall einiger der Apple iCloud-Dienste. Ein neues Einloggen mit der Apple-ID an iPhone, iPad, Mac und Co. kann nötig sein, um sie wieder nutzen zu können.

Ausfall von iCloud-Diensten in der Nacht zum 26. Januar 2022

Aktuell listet Apple seine Services wieder als vollständig funktionstüchtig. Bei folgenden Angeboten gibt es aber weitere Informationen und den entsprechenden Hinweis „Behobenes Problem“:

  • Fotos – Störung von 0:15 Uhr bis 4:53 Uhr
  • Game Center – Störung von 0:15 Uhr bis 5:37 Uhr
  • iCloud-Backup – Störung von 0:15 Uhr bis 4:53 Uhr
  • iCloud Mail – Störung von 0:15 Uhr bis 1:28 Uhr
  • iCloud-Speicherplatz-Upgrades – Störung von 0:15 Uhr bis 5:13 Uhr
  • iCloud-Web-Apps (iCloud.com) – Störung von 0:15 Uhr bis 4:53 Uhr

Mir selber ist das Problem gegen 1:15 Uhr aufgefallen, als ich auf dem iPhone eine Push-Nachricht erhielt, dass ich mich neu mit meiner Apple-ID einloggen müsste. Da dachte ich noch „Oh, das wäre ein gutes Thema für den Sir Apfelot Blog“, habe dann aber vergessen, Screenshots zu machen. Wenn ihr euch neu einloggen müsst, seht ihr das z. B. in den Einstellungen direkt unter eurer Namenskarte (ganz oben in der Liste). 

Am MacBook wurde ein neues Einloggen mit der Apple-ID und dem dazugehörigen Passwort nötig, um z. B. Apple Mail nutzen zu können. Um auf Nummer Sicher zu gehen, checkt am besten alle Services durch, die ihr nutzt und die auf die iCloud bzw. deren Speicher zugreifen. Stand jetzt sollten alle Dienste wieder funktionieren und das Einloggen sollte ohne Probleme klappen. Habt ihr noch Anmerkungen zum Thema? Dann lasst gern einen Kommentar da!

Buchtipp: „iCloud & Apple-ID“ von Anton Ochsenkühn



Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

5 Kommentare

  1. illtec sagt:

    Danke für die Infos. Stand 26.01. 16:40 besteht das Problem weiterhin. Apple hat mir tel. den Hinweis gegeben, dass diese Authentifikation (bei mir an allen Geräten notwendig) insbesondere den Dienst "Schlüsselbund synchronisieren" in Verbindung mit 2FA betrifft. Alle anderen Dienste funktionieren.
    Problem besteht seit heute früh 08:00.

    • Sabine Bergmann sagt:

      Ich hatte gestern ebenfalls den ganzen Tag Probleme mit dem einloggen auf allen Geräten. Immer wieder kam die Aufforderung mein Passwort neu einzugeben. Am Abend gegen 20 Uhr war dann alles wieder ok und das neue Software Update konnte geladen werden. Hatte am Mittag beim Support angerufen. Die Kollegen dort haben bestätigt dass es wohl bei einigen Nutzern die gleichen Probleme gab.

  2. Horst Hader sagt:

    Ich hatte heute(28.01.22) mittag ein Problem mit meinem AppleTV und meinem TV. Ich wollte Musik wiedergeben, aber es wollte nicht funktionieren. ITunes auf dem PC und AppleTV waren beide gestartet. WLAN funktionierte einwandfrei. Trotzdem bekam ich laufend Fehlermeldungen wie Verbindung gestört. Erst nachdem ich in ITunes auf dem PC die Privatfreigabe auf dem PC deaktiviert und wieder aktiviert hatte, funktionierte es wieder. Mit dem IPhone und dem IPad gab es keine Probleme. Gehörte mein Problem auch dazu, da ich dieses Problem noch nie hatte.

    • Jens Kleinholz sagt:

      Hallo Horst! Das kann ich schwer beurteilen, aber vielleicht hängt die Privatfreigabe auch irgendwie mit iCloud zusammen. Möglich wäre es.

  3. Margret sagt:

    Seither werde ich von Apple über den oben beschriebenen Weg aufgefordert, das Passwort für mein Mailkonto mit der Endung Vodafone.de neu einzugeben. Alle Versuche scheitern, da mein Passwort falsch sei.
    Gleichzeitig habe ich aber mit dem Passwort Zugang zu meinem Mailkonto. Merkwürdig….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.