Wie die Herzgesundheit mit der Apple Watch erforscht wird

Apple weist in einer aktuellen Pressemitteilung auf die Forschungsmöglichkeiten hin, die sich in klinischen sowie in beobachteten Verwendungen der Apple Watch ergeben. Dabei wird nicht nur auf die hauseigenen Technologien ResearchKit und CareKit eingegangen, die seit 2015 für Ärzt/innen, Forscher/innen und Entwickler/innen zur Verfügung stehen, sondern auch auf aktuelle Forschungsorte und -gebiete. So wird etwa am Murdoch Children’s Research Institute in Melbourne, Australien die kardiologische Auswirkung von Krebstherapien bei Kindern und Jugendlichen untersucht. In den USA wird zudem die Auswirkung von Waldbrandrauch bei Feuerwehrleuten untersucht. Und in den Niederlanden wird die Apple Watch bei einer Vorhofflimmern-Studie genutzt.

Apple Watch Geräte werden von Hersteller für medizinische Untersuchungen und Studien bereitgestellt. Aktuell berichtet Apple über drei Studien in Australien, in den USA und in den Niederlanden. Hier habe ich euch ein paar Infos zusammengefasst.
Apple Watch Geräte werden von Hersteller für medizinische Untersuchungen und Studien bereitgestellt. Aktuell berichtet Apple über drei Studien in Australien, in den USA und in den Niederlanden. Hier habe ich euch ein paar Infos zusammengefasst.

Beobachtung der Herzgesundheit mit der Apple Watch

Die Apple Watch kann, je nach Modell und Ausführung, dazu genutzt werden, den Puls zu überwachen und aufzuzeichnen sowie individuelle EKGs durchzuführen. Zudem wird im Hintergrund der aktuelle Herzrhythmus analysiert, um bei Unregelmäßigkeiten oder sich ankündigenden Komplikationen eine Warnung auszugeben. Apple teilt immer wieder Geschichten von Watch-Nutzer/innen, die dank einer solchen Warnung rechtzeitig in die Notaufnahme gefahren sind oder anderweitige Maßnahmen unternehmen konnten.

Neben dieser alltäglichen Nutzung der Apple Watch durch die Träger/innen, die ihre Uhr selbst gekauft haben, gibt es aber auch noch Untersuchungsgruppen. Für diese bzw. die durchführenden Einrichtungen stellt Apple die Watch-Geräte zur Verfügung. Forscher/innen können diese sowie die damit gemachten Aufzeichnungen dann nutzen, um bestimmte Situationen, Umwelteinflüsse oder Behandlungsmethoden im Hinblick auf die kardiologische Auswirkung hin zu untersuchen. Details zur Bereitstellung gibt es auf der Webseite von Apples „Investigator Support Program“.

Untersuchung von Toxizitäten bei der Krebsbehandlung in Australien

Toxizitäten bei der Krebsbehandlung können zu Herzrhythmusstörungen wie dem verlängerten QT-Syndrom führen, das potenziell lebensbedrohlich sein kann. Eine QT-Verlängerung führt zu einem unregelmäßigen Herzrhythmus und verlängert die Zeit, die das Blut zum Fließen durch das Herz benötigt“, heißt es erklärend in der aktuellen Pressemitteilung von Apple, in der verschiedene Forschungsprojekte, in welche die Apple Watch eingebunden wurde oder wird, aufgezeigt werden. In Melbourne wird eine Untersuchung zur Toxizität von Krebsbehandlungen bei Kindern und Jugendlichen von Prof. Rachel Conyers und Dr. Claudia Toro geleitet.

Ich habe von der Apple Heart Study gelesen und gedacht, dass dies für die Kinderheilkunde wichtig sein könnte“, sagt Dr. Conyers. „Früher haben wir angenommen, dass Herztoxizität etwas ist, das 10 Jahre nach der Behandlung auftritt. Aber jetzt wissen wir, dass neue Krebstherapien (wie spezifische Inhibitoren oder Immuntherapien) innerhalb von 48 Stunden nach der Verabreichung Herzrhythmusstörungen hervorrufen können — es gibt also eine große Lücke in Bezug auf das, was wir derzeit über die Toxizitäten wissen.“ Etwa 40 Kinder und Jugendliche sollen in den kommenden Monaten untersucht werden, um diese Lücke zumindest ein bisschen zu schließen.

Untersuchungen zu Rauch-Auswirkungen auf das Herz in den USA

Jede:r Bewohner:in der Bay Area erinnert sich an den Tag, an dem sich der Himmel orange gefärbt hat. Es geschah am 9. September 2020. Dr. So-Min Cheong, eine assoziierte Professorin im Fachbereich Öffentlicher Dienst und Verwaltung an der Bush School der Texas A&M University, ist in Palo Alto, Kalifornien, gewesen“, heißt es einleitend im Abschnitt zur Untersuchung von kardiologischen Auswirkung von Waldbrandrauch auf Feuerwehrleute in Kalifornien und Texas. Diese soll im März 2023 anlaufen, da die Waldbrandsaison in Texas im Frühjahr startet. In Kalifornien setzt sie im Sommer ein. Bis zu 200 Feuerwehrleute sollen mit einer Apple Watch ausgestattet werden.

Die Feuerwehrleute werden von der Studie profitieren“, sagt Dr. Cheong. „Wir wissen, dass der Rauch von Waldbränden direkte Auswirkungen auf ihre Gesundheit hat, und mit einer Studie wie dieser können sie ihre Ergebnisse in Echtzeit sehen.“ Allerdings gibt es noch keine Hypothese, die belegt oder widerlegt werden soll. Die Studie sei daher „eher explorativ“, heißt es. Die Ergebnisse sollen „helfen, die Genauigkeit einer solchen Analyse zu verstehen, um maßgeschneiderte Interventionen zu entwickeln. Ich denke auch, dass eine Studie dieser Art uns helfen könnte, Hochrisikogruppen besser zu verstehen.“ Über eine mögliche Kernaussage der fertigen Studie kann also noch keine Vermutung angestellt werden.

Untersuchungen zum Vorhofflimmern in den Niederlanden

An den Amsterdam University Medical Centers erforschen Dr. Sebastiaan Blok, Leiter der Abteilung eHealth der Cardiology Centers of the Netherlands, und seine Kolleg:innen Möglichkeiten, Vorhofflimmern früher zu erkennen. Die Forscher:innen haben eine auf dem Zufallsprinzip basierte Kontrollstudie als Teil einer größeren Initiative namens HartWacht entwickelt, dem ersten erstattungsfähigen eHealth-Konzept“, heißt es in der oben verlinkten Pressemitteilung. Die Studie in den Niederlanden wird durchgeführt, um Vorhofflimmern und seine Ursachen besser zu verstehen. Expert/innen gehen immerhin davon aus, dass sich die Rate der Vorkommnisse innerhalb der EU bis 2060 verdoppeln wird. Unbehandelt kann diese Art der Herzrhythmusstörung zu Schlaganfällen und Herzversagen führen.

Die Apple Watch ist ein so weit verbreitetes, zuverlässiges Wearable, sodass wir uns gedacht haben, es wäre ein großartiges Gerät, das wir in unsere Forschung integrieren können, um besser zu verstehen, wie wir sie möglicherweise tiefer in das Gesundheitssystem integrieren können“, erklärt Dr. Blok. In den Niederlanden „gibt es etwa 300.000 Menschen, bei denen Vorhofflimmern diagnostiziert worden ist“, sagt Dr. Nicole van Steijn, eine Mitarbeiterin im Forschungsteam. „Aber es gibt auch schätzungsweise 100.000 Menschen, die es haben, es aber nicht wissen, weil sie wahrscheinlich noch keine Symptome hatten.“ Bei dieser Studie handelt es sich um eine bereits laufende Untersuchung. Bei einer Person konnte bereits trotz ausbleibender Symptome Vorhofflimmern erkannt werden.

Apple Watch SE (2. Generation) (GPS, 44mm) Smartwatch - Aluminiumgehäuse Silber, Sportarmband Weiß...
  • Anrufe annehmen und Textnachrichten beantworten vom Handgelenk aus
  • Bis zu 20 % schneller als die vorherige Apple Watch SE
  • Fortschrittliche Sicherheitsfeatures wie Sturzerkennung, Notruf SOS und Unfallerkennung
Apple Watch Series 8 (GPS + Cellular, 45mm) Smartwatch - Edelstahlgehäuse Graphit, Milanaise...
  • Mit Mobilfunk bleibst du verbunden, auch ohne dein iPhone in der Nähe
  • Streame oder synchronisiere deine Musik, Podcasts und Hörbücher
  • Richte für jedes Familienmitglied eine Apple Watch ein und verwalte sie direkt von deinem iPhone – mit der...
48,92 EUR
Apple Watch Ultra (GPS + Cellular, 49mm) Smartwatch - Titangehäuse, Alpine Loop Orange - Medium....
  • Spezielle Features, Sensoren und drei neue Armbänder, die für Abenteuer, Erkundung und Ausdauersport entwickelt wurden
  • 49 mm Gehäuse aus Titan in Raumfahrt-Qualität für die perfekte Balance aus Gewicht, Widerstandsfähigkeit und...
  • Das größte und hellste Apple Watch Display für bessere Lesbarkeit bei allen Bedingungen

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials
Shopping
  •  
  •