Twitter Zwei-Faktor-Authentisierung mit Google Authenticator durchführen

Bei Twitter heißt es dank der Misswirtschaft von Elon Musk jetzt „Sicherheit hat ihren Preis“, denn die Zwei-Faktor-Authentisierung (2FA) per SMS ist nur noch für Blue-Abonnent/innen verfügbar. Spätestens zum 20. März 2023 soll die Änderung für alle Nutzer/innen umgesetzt werden. Dann kann ein sicherer Twitter-Login per Zwei-Faktor-Authentisierung über SMS nur noch mit kostenpflichtigem Twitter Blue Abo durchgeführt werden. Wer hierfür eine Alternative sucht, kann eine externe App für die Identifizierung als legitime/r Inhaber/in des Twitter-Accounts nutzen, zum Beispiel den Google Authenticator. In diesem Ratgeber findet ihr die Grundlagen zur Nutzung der App auf dem Smartphone.

Die Twitter Zwei-Faktor-Authentisierung per SMS wird zukünftig nur noch zahlenden Nutzer/innen des Blue-Abonnements zur Verfügung stehen. Ihr könnt allerdings gratis eine Drittanbieter-Lösung für den 2FA-Login nutzen, zum Beispiel den Google Authenticator.
Die Twitter Zwei-Faktor-Authentisierung per SMS wird zukünftig nur noch zahlenden Nutzer/innen des Blue-Abonnements zur Verfügung stehen. Ihr könnt allerdings gratis eine Drittanbieter-Lösung für den 2FA-Login nutzen, zum Beispiel den Google Authenticator.

Twitter empfiehlt Zwei-Faktor-Authentisierung über Drittanbieter-Lösung

Die Ankündigung, dass die eigene 2FA-Methode per SMS nur noch über eine kostenpflichtige Mitgliedschaft möglich sein wird, wurde von Twitter am 15. Februar 2023 im hauseigenen Blog herausgegeben. „Wir empfehlen Nicht-Twitter-Blue-Abonnent/innen, stattdessen eine Authentifizierungs-App oder eine Sicherheitsschlüssel-Methode zu verwenden“, heißt es darin frei übersetzt. Wie lange diese Alternativen aber noch unterstützt werden, ist fraglich. Denn aktuell wird von APIs hin zur SMS-2FA bei Twitter alles monetarisiert, um irgendwie Geld zu machen. Kostenlose Drittanbieterlösungen könnten da schnell stören. Und wenn Musk irgendwas stört, müssen die Entwickler/innen es eliminieren.

Google Authenticator App für Twitter nutzen: So geht’s!

Solange man aber noch Authentisierungs-Apps nutzen kann, ist der Google Authenticator eine gute und schnelle Möglichkeit. Die App könnt ihr sowohl im iOS App Store fürs iPhone als auch im Google Play Store für Android-Geräte herunterladen. Nach der Einrichtung fügt ihr über das Plus-Symbol unten rechts ein neues Web-Konto hinzu. Den Twitter-Account könnt ihr z. B. per QR-Code einbinden. Und dazu geht ihr so vor:

  1. Öffnet die Twitter App oder die Twitter-Webseite
  2. Navigiert in Einstellungen und Datenschutz über Sicherheit und Accountzugriff zu Sicherheit
  3. Wählt den Menüpunkt Zwei-Faktor-Authentifizierung aus (oder klickt einfach diesen Link)
  4. Tippt oder klickt nun Authentifizierungs-App an
  5. Tippt oder klickt auf Start und folgt dann den Anweisungen auf dem Display

Im Rahmen dieses Vorgehens wird euch ein QR-Code präsentiert, den ihr mit der Google Authenticator App einscannen könnt. Am einfachsten geht das natürlich, wenn ihr Twitter über den Webbrowser am Computer bzw. an einem anderen Smartphone / Tablet aufruft und dann die Kamera eures Smartphones nutzt, um den QR-Code zu scannen. Nach dem Einscannen des QR-Codes wird ein Code angezeigt, der bei Twitter eingegeben werden muss. Nach dessen Bestätigung ist die Kopplung von Twitter und dem Google Authenticator abgeschlossen.

Offizielle Informationen vom Twitter-Support

Da ich das beschriebene Vorgehen gerade nicht ausprobieren und auf eventuelle Hürden aufmerksam machen kann, empfehle ich euch – falls ihr nicht weiterkommt – das offizielle Support-Dokument zum Thema von Twitter. Das Ganze wird außerdem in einem Beitrag von 9to5Google behandelt. Dort gibt es auch zwei Screenshots, die allerdings keine komplette Anleitung bieten. Jedoch könnt ihr damit abgleichen, ob ihr den richtigen Bereich der Twitter-Einstellungen aufgerufen habt. Habt ihr noch Hinweise zum Thema oder findet ihr eine andere 2FA-App (Duo Mobile, 1Password, Authy, etc.) besser, dann lasst gern einen Kommentar da. Weil ich Twitter seit der Musk-Übernahme nicht mehr aktiv nutze, kann ich da kein Urteil abgeben.

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

4 Kommentare zu „Twitter Zwei-Faktor-Authentisierung mit Google Authenticator durchführen“

  1. Es gibt eine viel bessere Lösung über icloud. Da wird dir ein 6 stelliger Code auf das Endgerät geschickt, der dann in Twitter eingetragen werden muss.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials