Apple Music Classical: Klassische Musik ab Ende März auf dem iPhone

In 2021 hatte Apple Primephonic aufgekauft, einen Dienst für das qualitativ hochwertige Streaming von klassischer Musik. Anschließend wurde vom iPhone-Hersteller angekündigt, noch in 2022 eine eigene Klassik-App herauszubringen, welche auf diesem Einkauf fußen sollte. Dieses Ziel wurde aber nicht erreicht. Allerdings wurden seither immer wieder Hinweise auf „Apple Music Classical“ in verschiedenen Quellcodes und Betas gefunden. Nun ist es soweit, im iOS App Store für das Apple iPhone steht die Apple Music Classical App (als Ankündigung) zur Verfügung. Wer Interesse hat, kann sich zum Release benachrichtigen lassen. Der ist für den 28. März 2023 geplant.

Apple Music Classical im App Store für iOS auf dem Apple iPhone. Die neue App, die ab dem 28. März 2023 zur Verfügung stehen soll, kann mit einem Apple Music Abo genutzt werden.
Apple Music Classical im App Store für iOS auf dem Apple iPhone. Die neue App, die ab dem 28. März 2023 zur Verfügung stehen soll, kann mit einem Apple Music Abo genutzt werden.

Apple Music Classical: Im Music-Abonnement inklusive

Wer bereits ein Apple Music Abonnement gebucht hat, kann die neue Apple Music Classical App ab Release kostenlos nutzen. Es wird kein gesondertes Abo für die klassische Musik benötigt. Damit die beste Sound-Qualität aus dem iPhone bzw. aus verbundenen Kopfhörern / Lautsprechern kommt, gibt es die Klassik laut Appbeschreibung „in der höchsten verfügbaren Tonqualität“. Gemeint ist damit Hi-Res Lossless mit maximal 192 kHz und 24 Bit. Neben dem reinen Angebot von Musikstücken soll die App aber auch die Tore für all jene öffnen, die mit klassischer Musik bisher nichts am Hut haben – mit hunderten Playlists, Komponist/innen-Biografien, Anleitungen für bedeutende Werke, etc.

Geladen werden kann die App noch nicht wirklich. Tippt man aber auf den Button und bestätigt diesen über die Seitentaste, dann kann man die Benachrichtigungsoption für den Release verwenden.
Geladen werden kann die App noch nicht wirklich. Tippt man aber auf den Button und bestätigt diesen über die Seitentaste, dann kann man die Benachrichtigungsoption für den Release verwenden.

Apple verspricht „das ultimative Klassik-Erlebnis“

Hat man ein iPhone mit mindestens iOS 15.4, Internetverbindung und einer Apple ID, die mit einem aktiven Music-Abo (kein Voice-Abo) verknüpft ist, dann kann man sich laut der App-Beschreibung im iOS App Store mit der neuen Apple Music Classical App „das ultimative Klassik-Erlebnis“ aufs Smartphone holen. Über 5 Millionen Titel sollen zur Verfügung stehen, neben berühmten Meisterwerken sind da auch Neuerscheinungen drunter. Bestimmte Aufnahmen sollen sich durch Werk-Name, Dirigent/innen, Komponist/innen und sogar Katalognummern finden lassen. 3D-Audio mit Dolby Atmos soll auch unterstützt werden – und natürlich AirPlay-Geräte. Alles Infos findet ihr im App Store.

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials