Apple TV+ — Streaming-Dienst offiziell für Herbst 2019 angekündigt

Ein Thema beschäftigte die Gerüchteküche im Vorfeld zur gestrigen It’s show time Keynote von Apple besonders: der Streaming-Dienst für Filme, Serien und Dokumentationen. Es gab auch schon Spekulationen zum Namen, beispielsweise Apple Video. Nun ist die Katze aber aus dem Sack und wir dürfen uns ab Herbst 2019 auf Apple TV+ freuen. Entgegen einigen Analysen und Gerüchten galten die Deals mit HBO, Starz und anderen Sendern dem erweiterten Apple TV Angebot; bei TV+ sollen anscheinend ausschließlich Eigenproduktionen erscheinen. Ein paar davon wurden von Machern und Beteiligten direkt im Steve Jobs Theater vorgestellt.

Im Steve Jobs Theater wird Apple TV+ (Apple TV Plus) vorgestellt. Ab Herbst 2019 kommen Eigenproduktionen in Form von Filmen, Serien, Dokumentationen usw. in über 100 Länder.

Im Steve Jobs Theater wird Apple TV+ (Apple TV Plus) vorgestellt. Ab Herbst 2019 kommen Eigenproduktionen in Form von Filmen, Serien, Dokumentationen usw. in über 100 Länder.

Das ist das neue Apple TV

Das neue Apple TV (ohne + bzw. Plus) enthält neue Kabel- und Digital-Inhalte. Zudem wurden Angebote von HBO, Starz und weiteren Kanälen als Channels hinzugefügt. Es lassen sich Channels einfach hinzu buchen bzw. für einen Probemonat hinzufügen. Ein KIDS-Tab zeigt dabei Shows und Filme für Kinder an. Diese und weitere Änderungen sind ab Mai 2019 per Update für die Apple TV App erhältlich. Zudem wird eine größere Verbreitung der App und der Angebote angestrebt. Im Laufe des Jahres kommt die Fernseh-App daher auch auf den Mac, auf Smart-TVs von Samsung, Sony, LG und Vizio sowie zu Roku und auf den Fire TV Stick von Amazon. Damit soll sie dann schließlich in 100+ Ländern zur Verfügung stehen.

Das ist der Apple TV+ Streaming-Dienst

Mit der Ausweitung der „Empfangs“-Möglichkeiten des bisherigen Angebots wird natürlich auch der lang erwartete und vielseitig diskutierte Streaming-Dienst von Apple großflächig unter die Leute gebracht. Das geschieht dann ab Herbst 2019. Im Vorfeld wurde ja spekuliert, dass der Launch sofort passiert, vornehmlich mit Fremdinhalten, und später erst mit eigenen Produktionen. Diesen Gerüchten wurde nun der Wind aus den Segeln genommen – ab Herbst kommt Apple TV+ (gesprochen Apple TV Plus) mit Serien, Filmen, Dokumentationen und Live-Streams, die von Apple-Partnern gemacht wurden. Der Dienst wird in 100+ Ländern verfügbar sein. Die Inhalte lassen sich allesamt herunterladen, um sie nicht nur online, sondern auch offline anzusehen. Einen Preis gibt’s noch nicht.

Steven Spielberg, Jennifer Aniston, Reese Witherspoon, Steve Carell, Octavia Spencer, J.J. Abrams, Jason Momoa, M. Night Shyamalan, Jon M. Chu und Oprah Winfrey sind nur einige der Mitwirkenden bei der Content-Schaffung für Apple TV+, das im Herbst 2019 an den Start geht.

Steven Spielberg, Jennifer Aniston, Reese Witherspoon, Steve Carell, Octavia Spencer, J.J. Abrams, Jason Momoa, M. Night Shyamalan, Jon M. Chu und Oprah Winfrey sind nur einige der Mitwirkenden bei der Content-Schaffung für Apple TV+, das im Herbst 2019 an den Start geht.

Macher stellen ihre Apple TV+ Inhalte vor

Auf der Keynote wurde viel Zeit für die Vorstellung des Streaming-Dienstes in Anspruch genommen. Unter anderem deshalb, weil mehrere Projekte, Serien, Filme und so weiter direkt von den Leuten, die daran arbeiten, präsentiert wurden. Einen wichtigen Part nahm dabei die letzte Sprecherin, Oprah Winfrey ein, die neben Dokumentationen zu gesellschaftlich wichtigen Themen auch einen Buchklub zur Bücherbesprechung mit den jeweiligen Autoren ankündigte. Weitere bekannte Gesichter und Stars der Branche waren bei der Keynote Steven Spielberg, Jennifer Aniston, Reese Witherspoon, Steve Carell, Octavia Spencer, J.J. Abrams, Jason Momoa, M. Night Shyamalan, Jon M. Chu und weitere.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.