arte Mediathek-Download – Videos auf iPhone und iPad speichern

Der deutsch-französische Kultur-Fernsehsender arte ist mit seiner Mediathek ein beliebter Anlaufpunkt für jene, die Dokumentationen, Reportagen, Magazine, Sendungen und Filme als Stream anschauen wollen. Anders als die Mediatheken von ARD, ZDF und Co. gibt es bei der arte Mediathek nun aber auch eine Download-Option. Damit könnt ihr verschiedene Inhalte auf dem iPhone und iPad speichern, um sie später offline anzusehen – benötigt wird nur die aktuelle iOS-App sowie eine Internetverbindung. Wie ihr auch ohne den direkten arte Mediathek-Download an Dokus und Sendungen des Senders kommt, das habe ich ebenfalls für euch recherchiert.

Mit der ARTE App sind Live TV und Mediathek-Videos auf dem iPhone und iPad gratis nutzbar. Der Download von Sendungen und Dokus für die Offline-Nutzung ist seit Mitte 2018 auch möglich.

Mit der ARTE App sind Live TV und Mediathek-Videos auf dem iPhone und iPad gratis nutzbar. Der Download von Sendungen und Dokus für die Offline-Nutzung ist seit Mitte 2018 auch möglich.

ARTE App – Live TV und Mediathek

Als ersten benötigt ihr auf eurem iOS-Device die ARTE App (wie ihr ohne die App an Video-Inhalte von arte kommt, steht weiter unten). Den gratis Download für den Live-Stream und die Mediathek-Inhalte gibt’s im Apple App Store. Benötigt werden iOS 10 oder eine neuere Version des Systems sowie 66,5 MB Speicherplatz. Die kostenlose App ist in Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Polnisch und Spanisch nutzbar.

ARTE
ARTE
Entwickler: ARTE.TV
Preis: Kostenlos

So geht der arte Mediathek-Download

Video-Inhalte, die ihr in der arte Mediathek per ARTE App auf dem iPhone oder iPad herunterladen könnt, sind entsprechend gekennzeichnet. Neben dem Herz-Button, mit dem ihr das Video zu euren Favoriten hinzufügen könnt, erscheint dann der „Herunterladen“-Button. Tippt ihr auf diesen, könnt ihr zwischen den einzelnen Sprachoptionen (meist Deutsch und Französisch) auswählen und dann den Download starten. 

Wichtig zu wissen: Heruntergeladene Inhalte sind nur 72 Stunden verwendbar. Wenn ihr also länger als drei Tage ohne WLAN oder genügend mobiles Highspeed-Volumen auskommen müsst, könnt ihr nicht für die gesamte Zeit arte-Videos auf eurem iOS-Gerät bunkern. Lediglich für drei Tage sind die Downloads verfügbar, was aber zumindest für die Anreise per Zug, Bus, Flugzeug oder (schnellem) Schiff reichen sollte 😉

arte-Videos länger als 72 Stunden nutzen können

Wer ein ganz schlauer Fuchs sein will, nutzt einfach den Weg über YouTube. Denn auf dem YouTube-Kanal von arte gibt es ebenfalls zahlreiche Dokumentationen, Sendungen, Magazin-Episoden und weitere Inhalte. Diese könnt ihr entweder als Nutzer von „YouTube Premium“ direkt in der App herunterladen oder per YouTube-Downloader auf euren Mac und dann aufs iPhone oder iPad ziehen. Letztere Variante sorgt dafür, dass ihr gar keine zeitliche Begrenzung fürchten müsst. Möglich wird der arte-Download von YouTube unter anderem mit dem 4K Video Downloader. Damit lassen sich zudem YT-Inhalte von ARD, ZDF und anderen Kanälen laden. Ähnliche Software für Apple Mac und Windows PC findet sich überdies bei anderen Anbietern.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

2 Kommentare

  1. Enc sagt:

    Oder einfach den Downloadlink einer beliebigen Sendung aus https://mediathekviewweb.de kopieren und in einem iOS-Mediaplayer (ich nutze Infuse) runterladen… schon ist eine *beliebige* Sendung einer *beliebigen* Mediathek *dauerhaft* auf dem Device.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.