Bike Citizens App – kostenlose Navi-App für Fahrradfahrer

Bike Citizens App

Die Bike Citizens App ist bei vielen Radfahrern auf der ganzen Welt seit mehreren Jahren eine beliebte Radnavigations-Software. Egal, ob du in Europa oder anderswo unterwegs bist und egal, ob du mit einem Rennrad oder einem Trekkingrad unterwegs bist: die vielen Funktionen der Bike Citizens App helfen bei jeder Radtour – oder auch einfach beim Weg zum nächsten Bäcker.

Laut Bike Citizens hat es ihre App geschafft, die beste App für das Erlebnis "Fahrrad" zu sein. Mit jedem Update – und davon kommen etliche in jedem Jahr – wird an der App gefeilt. Mittlerweile ist sie sehr flott zu bedienen und läuft sehr zuverlässig auf dem iPhone.

Natürlich gibt es die App auch für Android-Smartphones, aus dem Grund liste ich euch hier die Links in den Apple App Store und in den Google Play Store:

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Diese Funktionen bietet die Bike Citizens App

  • Aufzeichnungsfunktion: Mit der Aufzeichnung lassen sich gefahrene Wege und auch Daten wie Geschwindigkeit und Fahrtzeit sichern.
  • Heatmap: Gefahrene Wege lassen sich als Heatmap anzeigen.
  • Erkundungstouren: Auf Wunsch schlägt euch die Bike Citizens App vorgefertigte Radtouren vor, auf denen man eine Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten erkunden kann. Die Erstellung dieser Touren wird von den Touristikabteilungen der Städte unterstützt – perfekt für Städtereisen.
  • Offline-Betrieb: Hat man die Karten in der App installiert, funktioniert die Planung von Routen und die Navigation ohne Internetverbindung.
  • POIs an der Strecke: Während der Fahrt erhält man Hinweise zu Sehenswürdigkeiten und anderen kulturellen Punkten. Natürlich kann man auch Geldautomaten, Cafés und andere wichtige Adressen finden.
  • Navi für Veranstaltungen: Die App zeigt euch auch unterstützte Veranstaltungen und führt euch zu den diversen Orten auf Festivals oder anderen Events – auch wenn diese nur temporär vorhanden sind.
  • Weltweit verfügbar: Die Bike Citizens App ist mittlerweile für über 450 Städte in Europa, Australien und den USA erhältlich.
  • Entspannte Wege: Die App ist so optimiert, dass sie euch möglichst über Radwege, durchs Grüne oder über Nebenstraßen an euer Ziel führt. Hauptstraßen mit viel Verkehr werden umfahren.
In den Screenshots der Bike Citizens App sieht man, wie nett die Benutzerführung ist. Die Karten basieren übrigens auf OpenStreetmap.

In den Screenshots der Bike Citizens App sieht man, wie nett die Benutzerführung ist. Die Karten basieren übrigens auf OpenStreetMap.

Warum ist Bike Citizens eine besondere App für Radfahrer

Dein Profil in der Bike Citizens App ist ein wichtiges Werkzeug für jeden Nutzer der App. Hier kannst du dein Profil, deine detaillierten Fahrten, die Übersicht über deine Aktivitäten und die Heatmap im Detail einsehen. Auch deine freigeschalteten Leistungen und Abzeichen werden hier angezeigt.

Im Plaza der Bike Citizens App findest du Informationen zu Fahrradthemen und Fahrradveranstaltungen in deiner Region, wie z.B. Fahrrad-zur-Arbeit-Kampagnen, Petitionen, Magazinbeiträge und Social Media Feeds. Du kannst dein Gebiet von zehn Kilometern bis hin zur ganzen Welt individuell festlegen.

Heatmaps sind eine Premium-Funktion, die nur zahlende Benutzer erhalten (Foto: Bike Citizens).

Heatmaps sind eine Premium-Funktion, die nur zahlende Benutzer erhalten (Foto: Bike Citizens).

Bike Citizens ist kostenlos – mit zubuchbaren Premium-Funktionen

Die App ist kostenlos und das wird laut Bike Citizens auch so bleiben. Um sicherzustellen, dass trotzdem Geld für die Mitarbeiter und die App-Entwicklung vorhanden ist, gibt es einige Premium-Funktionen, die man als Nutzer dazubuchen kann.

  • Multi-Stop-Routing
  • Tagging
  • Audio-Navigation
  • benutzerdefinierte, hochauflösende Heatmap
  • Kartendownload zur Offline-Nutzung
  • mehr wird kommen

Es gibt jedoch einen Bereich von sieben Kilometern um den Nutzerstandort, in welchem man alle Premium-Funktionen gratis nutzen kann.

Kein Accountzwang

Jeder, der die Bike Citizens App herunterlädt, kann sofort mit der Planung und Navigation beginnen. Es ist weder eine Registrierung noch In-App-Werbung oder gar ein Abonnement erforderlich.

Was kostet Premium in der Bike Citizens App?

Die Premium-Mitgliedschaft kostet 3,50 Euro im Monat oder 28 Euro im Jahres-Abo. Es gibt dabei keine geografische Einschränkung: Wer Premium gebucht hat, kann dies weltweit nutzen.


Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.