Bilddatei konvertieren am Mac: Möglichkeiten mit macOS-Werkzeugen

Wollt ihr eine Bilddatei oder ein Foto am Mac von einem Format ins andere konvertieren, dann braucht ihr nicht unbedingt eine zusätzliche App. Im Betriebssystem macOS gibt es bereits einige brauchbare Werkzeuge, die euch dabei helfen, das Dateiformat eines Bildes zu ändern. Unterstützt werden dabei JPEG, PNG, HEIF, HEIC, JPEG-2000, OpenEXR, PDF und TIFF. Außerdem könnt ihr über die zwei folgend vorgestellten Wege festlegen, ob die Datei komprimiert werden soll und ob die Metadaten des Bilds übernommen werden sollen.

Am Apple Mac könnt ihr ein Bild oder Foto konvertieren ohne eine zusätzliche App nutzen zu müssen. Bilddateien umwandeln klappt mit Formaten wie JPEG, PNG, HEIC, PDF, TIFF, etc.
Am Apple Mac könnt ihr ein Bild oder Foto konvertieren ohne eine zusätzliche App nutzen zu müssen. Bilddateien umwandeln klappt mit Formaten wie JPEG, PNG, HEIC, PDF, TIFF, etc.

Am Mac ein Bild konvertieren über die Schnellaktionen

Die erste Möglichkeit zum Konvertieren von Bilddateiformaten am Apple Mac, die ich euch in diesem Ratgeber vorstelle, führt euch über das Kontextmenü von Bilddateien. Dieses ruft ihr auf, indem ihr das Bild oder das Foto mit der rechten Maustaste (bzw. per Sekundärklick oder mit control + Linksklick) anklickt. Dadurch öffnet sich ein Kontextmenü, in dem ihr den Punkt Schnellaktionen findet. Hovert der Mauszeiger darüber, wird ein Untermenü ausgeklappt, in dem ihr nun die Option Bild konvertieren auswählen könnt.

Die „Bild konvertieren“-Option wird über ein kleines Fenster ausgeführt, das sich öffnet, wenn ihr auf die oben aufgezeigte Option klickt. In dem Fenster könnt ihr nun auswählen, in welches Format das Bild konvertiert werden soll. Alternativ könnt ihr das Bildformat gleich dem Ausgangsformat lassen, aber dafür eine neue Bildgröße und die Entfernung der Metadaten auswählen. Diese Möglichkeiten stehen euch beim Bilddatei konvertieren am Mac vermittels des aufgezeigten macOS-Werkzeugs zur Verfügung:

  • Format: Auswahl des Zielformats für die ausgewählte Bild-Datei, also JPEG, PNG oder HEIF
  • Bildgröße: Behalten der Originalgröße oder verändern in Groß, Mittel oder Klein
  • Metadaten behalten: Hier kann durch Setzen oder Entfernen des Häkchens ein „Ja“ oder „Nein“ gegeben werden

Nach der Auswahl der passenden Optionen wird zum Abschluss der Bildformatierung der blaue Button angeklickt, auf dem In „ausgewähltes Format“ konvertieren steht. Anschließend wird die neue Datei mit gleichem Namen im selben Ordner wie die Ausgangsdatei gespeichert. Neben beispiel.jpg findet ihr dann also nach Ausführen des aufgezeigten Umwandlungsprozesses also z. B. beispiel.png im gleichen Ordner. Wenn ihr noch weitere Bildformate sucht, in die ihr eure Bilder oder Fotos mit macOS-Werkzeugen formatieren wollt, dann könnte Vorschau der richtige Weg für euch sein.

Über die macOS-Vorschau Bildformate konvertieren am Mac

Die Schnellaktion zum Bilder konvertieren ist der schnellste und einfachste Weg für diese Aufgabe am Mac. Aber wie schon aufgezeigt, können dabei nur wenige Dateiformate ausgesucht werden. Wenn ihr eine PDF erstellen wollt, dann steht zwar noch die entsprechende Schnelloption bereit, aber damit sind die Express-Optionen auch schon fast erschöpft. Um noch weitere Optionen zu bekommen, die von Apple direkt im macOS-System implementiert wurden, öffnet ihr die fragliche Datei einfach in der Vorschau. Das funktioniert bei Bildern standardmäßig durch einen Doppelklick.

Habt ihr eurer Bild (in meinem Fall die beispiel.jpg Datei) in der Vorschau geöffnet, dann klickt in der Menüleiste auf Ablage. Im Dropdown-Menü dieses Menüpunkts klickt ihr anschließend auf Exportieren…, sodass sich ein entsprechendes Ausgabe-Fenster öffnet. In diesem könnt ihr nun wahlweise einen neuen Namen und Tags vergeben, einen Speicherort wählen, das Format anpassen, die Qualität und damit die Komprimierung bestimmen sowie die so neu erstellte Bilddatei mit dem „Sichern“-Button speichern. Als Formate stehen JPEG, PNG, HEIC, JPEG-2000, OpenEXR, PDF und TIFF bereit.

Weitere Anleitungen zur Bildbearbeitung am Apple Mac

In der folgenden Liste findet ihr weitere Ratgeber, Anleitungen, Tipps und Tricks für den Umgang mit Bilddateien, Fotos und Grafiken am Apple Mac. Darunter sind nicht nur Werkzeuge aus dem Apple-Betriebssystem, sondern auch Apps von Drittherstellern, die bei der Erledigung von spezielleren Aufgaben helfen:

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

1 Kommentar zu „Bilddatei konvertieren am Mac: Möglichkeiten mit macOS-Werkzeugen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials
Shopping
  •  
  •