Leserfrage: Kennst du einen Bluetooth-Lautsprecher mit viel Bass?

Bose Soundlink 3

Vor einigen Tagen bekam ich die Frage gestellt, ob ich einen Bluetooth Lautsprecher mit viel Bass kennen würde. Ich habe ja in der Tat schon etliche BT-Lautsprecher hier zum Testen gehabt, aber vor allem die kleineren Modelle sind in Bezug auf Bässe einfach nicht ernst zu nehmen. Selbst wenn man bei Amazon die Liste der BT-Lautsprecher anschaut, die mit "Bass" werben, so findet man darunter doch etliche Modelle, die einfach so klein sind, dass sie keinen richtigen Bass haben können – und aus meiner bisherigen Erfahrung beim Testen diverser Modelle und Hersteller auch nicht haben.

Also verlasst euch nicht auf den Namen und die tollen Bass-Verstärker, die ihr dort angepriesen bekommt, sondern nehmt ein bisschen Geld in die Hand und kauft euch was vernünftiges – also Lautsprecher, die nicht nur "wummern" sondern auch einen ausgewogenen Klang haben.

Bose Soundlink 3

Der Bose Soundlink 3 kommt mit unheimlich guten Bässen und sauberem Klang daher. Er hat aus meiner Sicht nicht unbegründet extrem viele 5 Sterne Bewertungen bei Amazon (Foto: Amazon).

Meine Empfehlung – nicht zu billig kaufen

Es gibt ein paar Modelle, die ich selbst schon in Gebrauch hatte (zum Beispiel die Jambox) und die ich mit gutem Gewissen auch an Leute weiterempfehlen kann, die gerne basslastige Musik hören. Die kleine aber feine Auswahl möchte ich hier kurz vorstellen:

Bose Soundlink III
432 Bewertungen
Bose Soundlink III
Den Lautsprecher von Bose habe ich bei einem Bekannten gehört. Ich stand im Raum und habe erstmal 20 Sekunden nach dem Ding gesucht, was diese wahnsinnige Sound-Atmosphäre schafft. Man traut es dem kleinen Lautsprecher nicht zu, aber er hat wirklich einen knackigen Bass! Mit knapp 250 EUR ist er allerdings auch nicht supergünstig. Der Soundlink Mini ist kleiner, aber da würde ich aufgrund des mangelnden Volumens davon ausgehen, dass er nicht soviel Bass hat.
Jawbone Big Jambox Bluetooth Lautsprecher
99 Bewertungen
Jawbone Big Jambox Bluetooth Lautsprecher
Die Big Jambox ist sozusagen mein Preistipp, denn sie liegt deutlich unter 200 EUR und hat trotzdem einen genialen Klang. Die kleine Jambox ist sicher auch nicht schlecht, aber auch hier würde ich sagen, dass sie nicht für Leute geeignet ist, die explizit Bluetooth Lautsprecher mit VIEL Bass suchen.
0,01 EUR
Sonos Play 1
1.377 Bewertungen
Sonos Play 1
Dieser Funklautsprecher von Sonos war auch schon einige Tage bei mir in Verwendung. Der Klang und die Bässe sind beeindruckend für die Größe der Box, aber leider bietet das Sonos-System keine Bluetooth Verbindung, sondern verwendet sein eigenes Netz, so dass man zwingend die Apps von Sonos nutzen muss, um die Boxen anzusteuern. Ich habe sie aus dem Grund zurück geschickt. Aber wer schon immer mit Sonos geliebäugelt hat, dem sei gesagt, dass sie klanglich wahrhaftig keinen Grund zur Besorgnis bieten. Selbst größere Räume kann man mit dem Play 3 oder Play 5 problemslos beschallen.

Und noch eine Empfehlung von einem Leser: Die JBL Xtreme. Ich habe diese Box noch nicht selbst angetestet, aber sie beim Klettern mal bei einer Gruppe von Leuten neben uns gehört. Das Volumen, das die Musik hat, ist schon beeindruckend gewesen und die technischen Werte der mobilen Box sind ebenfalls gut. Aus dem Grund kommt sie mit auf die Liste:

42,95 EUR
JBL Xtreme
650 Bewertungen
JBL Xtreme
Dieser Lautsprecher ist mit seinem 10.000 mAh Akku auf bis zu 15 Stunden Laufzeit ausgelegt. Dadurch, dass er spritzwasserfest ist, muss man sich auch bei feucht-fröhlichen Gartenpartys keine Sorgen um die Technik machen. Eine Besonderheit ist JBL Connect. Mit dieser Funktion lassen sich mehrere dieser Lautsprecher zusammenschalten, um noch den Sound noch mehr zu verteilen.

Mein Einkaufstipp für BT-Lautsprecher: Size matters!

So, zuletzt sei euch noch der kleine Einkaufstipp gegeben: Achtet auf die Größe! In der Regel bieten größere Lautsprecherboxen auch mehr Raum für den Schall und können durch größere Lautsprechermembranen auch besser Bässe rüber bringen. Natürlich ist das kein 100%iges Erfolgsrezept, aber bei den kleinen Bluetooth-Lautsprechern, die ich zum Testen hier hatte, war der Bass in der Regel nie so richtig berauschend.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

2 Kommentare

  1. Lukas Pfefferkorn sagt:

    Also mein Favorit im Bereich Bass ist auf jeden Fall der JBL Xtreme, die Box klingt nicht nur gut sondern hat echt ordentlich Wumms, viel mehr als die Boxen von Bose, meiner Meinung nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.