Crowdfunding für das erste deutsche SwiftUI-Buch

„SwiftUI für Einsteiger“ oder „Einstieg in SwiftUI“ – so könnte das erste deutschsprachige Buch zum UI-Framework von Apple heißen. Damit es fertiggestellt und später von Interessent/innen gekauft werden kann, gibt es aktuell eine Crowdfunding-Kampagne. Ins Leben gerufen wurde diese von Bookbakers, Hanser Fachbuch und dem Autor Thomas Sillmann. Das Buch soll einen Einstieg ins Thema sowie einen vollumfänglichen Überblick über die Zukunft der User-Interface-Erstellung geben. Falls ihr das Projekt interessant findet, könnt ihr euch auf der offiziellen Webseite https://hanser.bookbakers.de informieren und finanziell beteiligen.

Bookbakers, Hanser Fachbuch und Autor Thomas Sillmann suchen per Crowdfunding Unterstützer/innen für „SwiftUI für Einsteiger“ bzw. „Einstieg in SwiftUI“. Es lohnt sich, mitzumachen!

Bookbakers, Hanser Fachbuch und Autor Thomas Sillmann suchen per Crowdfunding Unterstützer/innen für „SwiftUI für Einsteiger“ bzw. „Einstieg in SwiftUI“. Es lohnt sich, mitzumachen!

SwiftUI mit einem deutschsprachigen Buch verstehen

In dem SwiftUI-Buch für Einsteiger sollen alle Aspekte beleuchtet werden, die Apples UI-Framework für mit Swift programmierte macOS-, iOS-, watchOS- und tvOS-Apps einzigartig machen. Dazu heißt es auf der oben verlinkten Kampagnenseite unter anderem:

SwiftUI funktioniert gänzlich anders als die bisherigen Mechanismen zur Gestaltung von Views für Apple-Plattformen. Es ist zudem tief in die Entwicklungsumgebung Xcode integriert. Daraus ergibt sich eine Vielzahl an Neuerungen, die du langfristig in der UI-Erstellung beachten solltest. Swift-Experte Thomas Sillmann will diese in seinem neuen Buch ausführlich beschreiben.

Übrigens: Auf der verlinkten Seite könnt ihr schon durch die ersten Seiten blättern 😉

Warum man das neue User Interface Framework verstehen muss

Apple hat SwiftUI auf der der WWDC 2019 vorgestellt. Es soll dabei helfen, Benutzeroberflächen mit nur wenigen Tools und APIs systemübergreifend zu entwickeln sowie damit die UI-Erstellung für iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und auch Apple TV erleichtern. Programmierer/innen und jene, die es noch werden wollen, können Informationsmaterial, Anleitungen und Tutorials zwar auf Englisch konsumieren und finden sicher hier und da auch deutsche Inhalte – das oben beschriebene Projekt dient nun aber dazu, deutschsprachige Leser/innen in der entsprechenden Sprache vollumfänglich an die neuen Inhalte heranzuführen. Dabei gibt es drei Staffelungen der finanziellen Beteiligung:

  • Für 19,99 € gibt es einen exklusiven Early-Bird-Zugriff auf das fertige E-Book
  • Für 34,99 € gibt es nicht nur ein Exemplar des Buches, sondern auch eine namentliche Erwähnung darin
  • Für 39,99 € gibt es ein Exemplar des Buchs sowie ein exklusives Tutorial-Video von Thomas Sillmann, der zeigt, wie ein kleines Beispielprojekt Schritt für Schritt realisiert wird

Vorstellung des Projekts im Video

Falls ihr euch nicht in der Reader-Ansicht befindet, findet ihr folgend eingebettet ein Video zum Projekt 😉

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Praxis-Tipp: Samsung T7 Portable SSD – externe, superschnelle USB 3.2 Gen.2 SSD gibt es bei Amazon derzeit mit 26% Rabatt.

2 Kommentare

  1. Max sagt:

    Äh, ich glaube das hab ich schon in deutsch von Apple runterladen können. Nicht dieses Buch, aber Anleitungen, auch für Lehrkräfte um das zu vermitteln und damit auch zum selbststudium geeignet.
    Also eigentlich doch nichts besonderes zumal es in Deutsch auch noch viele andere Bücher dazu gibt.

    • Sir Apfelot sagt:

      Ich weiß nicht genau, was du da gefunden hast, aber so in die Tiefe gehen die Handbücher von Apple allesamt nicht. Wer es ernst meint, ist mit so einem spezialisierten buch sicher besser bedient. Aber vielleicht findest du ja noch mal den Link zu dem Werk von Apple.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.