Die Alternative zu iCloud-Backups: verschlüsselte Sicherungen lokal ablegen

Wollt ihr ein iPhone- oder iPad-Backup anlegen, dann müsst ihr dieses nicht unbedingt in der iCloud speichern. Ihr habt auch die Möglichkeit, die Datensicherung lokal vorzunehmen. Mit der iMazing App ist das sogar kabellos möglich. Da Apple ja offiziell verlautbart hat, dass für iCloud-Backups ein zweiter Schlüssel in der Firma liegt (nicht nur für Nutzer/innen, die ihr Passwort vergessen, sondern auch für FBI und Co.), ist das lokale iPhone-Backup mit eigener Verschlüsselung umso attraktiver geworden. Hier zeige ich euch auf, wie ihr dafür vorgeht.

TL;DR: Hier geht’s zur iMazing App

Die Alternative zur iCloud ist ein iPad- oder iPhone-Backup auf der lokalen Festplatte. Mit der iMazing App klappt das sogar kabellos!

Die Alternative zur iCloud ist ein iPad- oder iPhone-Backup auf der lokalen Festplatte. Mit der iMazing App klappt das sogar kabellos!

iPhone- und iPad-Backup auf der Mac-Festplatte speichern

Wenn ihr das Backup eures Apple-Smartphones oder -Tablets auf der Macintosh HD oder einer externen Festplatte speichern wollt, gibt es einige Voraussetzungen. So muss das mobile Gerät per USB an den Mac angeschlossen werden. Bis macOS 10.14 Mojave ist dann iTunes zu nutzen, um die Datensicherung vorzunehmen; ab macOS 10.15 nehmt ihr dafür den Finder. Der Vorteil liegt darin, dass ihr eure Bilder, Videos, Kontakte, Chats, App-Daten und dergleichen nicht auf den Apple-Server ladet, sondern lokal und verschlüsselt vorliegen habt. Wenn es euch bei diesem Vorgehen an Komfort fehlt, dann könnt ihr alternativ die iMazing App für das Backup von iPhone und iPad nutzen.

Anleitung: Wie mache / lade ich ein Apple Watch Backup?

iMazing – iPhone-, iPad- und iPod-Manager als Mac-App

Die iMazing App ist ein potentes Tool für Apple Mac-Computer und Windows-PCs, mit dem ihr Software, Musik, Nachrichten, Daten und Dateien vom iPhone, iPad und iPod touch übertragen könnt. Mit der App könnt ihr zudem Daten vom alten aufs neue iPhone übertragen. Der Fokus liegt aber auf der Verwaltung und dem Backup des Smartphones. Der Vorteil dabei: da die Datensicherung kabellos funktioniert, holt ihr euch mit iMazing einiges an Komfort zurück. Überdies sind geplante Backups möglich, das Verschlüsselungsformat AES-256 wird unterstützt und viele weitere Features erleichtern das Management der mobilen Apple-Devices, auch wenn ihr mehrere Geräte (der Familie oder der Firma) auf einem NAS ablegen wollt.


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

2 Kommentare

  1. Felted Gaah sagt:

    Toller Tip, habe es gleich ausprobiert, funktioniert einwandfrei. Werde mir die Vollversion genehmigen.
    Vor allen Dingen die WLAN-Sicherung ist top.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.