Dropover – Mac App denkt „Drag and Drop“ weiter

Eine immer wiederkehrende Aktion am Mac, die sicher im Workflow vieler von euch drinsteckt, ist Drag and Drop. Dateien und Ordner mit der Maus auswählen und in einen anderen Ordner, in eine App oder in den Browser ziehen – das erspart einem oft das Kopieren und Einfügen per Tastatur oder über Menüs. Jedoch lassen sich Dateien und Ordner nur von je einem Ort zum nächsten ziehen. Will man sie aus verschiedenen Ordnern sammeln, um sie dann kollektiv an einen oder mehrere andere Orte zu schieben, wird es schnell unübersichtlich. Abhilfe schaffen kann dabei die Mac App Dropover. 

Abkürzung: Hier geht es direkt zum Mac App Store

Das Dropover Shelf dient als smarte Erweiterung von Drag and Drop am Apple Mac. Hier könnt ihr Dateien und Ordner verschiedener Quellen sammeln, um sie dann kollektiv, in individuellen Gruppen oder einzeln weiterzuverwenden.

Das Dropover Shelf dient als smarte Erweiterung von Drag and Drop am Apple Mac. Hier könnt ihr Dateien und Ordner verschiedener Quellen sammeln, um sie dann kollektiv, in individuellen Gruppen oder einzeln weiterzuverwenden.

Mac App „Dropover“ für besseres Drag and Drop

Die in Gänze „Dropover – Easier Drag & Drop“ genannte Mac App des Entwicklers Damir Tursunovic bietet euch per Menüleistensymbol, Tastenkombination oder Wackeln mit dem Mauscursor eine Art Zwischenablage für Dateien und Ordner. Diese können nacheinander aus verschiedenen Quellen zu der „Shelf“ (Regal) genannten Übersicht hinzugefügt werden. 

Anschließend lassen sie sich alle gemeinsam oder abermals einzeln weiter in andere Ordner oder in Apps schieben. Weiterhin können sie für den Upload auf einen Browser oder auch in Cloud-Services verschoben werden. Neben iCloud, Google Drive, OneDrive und Dropbox gibt es das eigene Angebot „Dropover Cloud“. Wenn Dropover nicht mehr benötigt wird, dann muss man einfach nur das App-Fenster schließen.

Dropover Download und Preis

Den kostenlosen Download der Dropover App für den Apple Mac findet ihr im offiziellen App Store für macOS. Installieren und Nutzen könnt ihr die Software auf Macs mit macOS 10.13 oder einer neueren Version des Betriebssystems. Die Gratis-Nutzung ist 14 Tage lang uneingeschränkt möglich. Danach wird für Dropover Pro eine einmalige Zahlung von 4,49 Euro nötig. 

Das scheint sich aber zu lohnen. Denn im Mac App Store bilden die bisher 261 Bewertungen einen Durchschnitt von 4,9/5 Sternen. Weitere Informationen sowie Animationen, welche die Nutzung der Software zeigen, findet ihr überdies auf der offiziellen Webseite zur App. Habt ihr mit dieser Bereits Erfahrungen gemacht? Dann lasst gern einen Kommentar da ;)


Wenn mein Beitrag geholfen hat und dir mein Blog unterstützenswert erscheint, würde ich mich über eine Hilfe per Steady oder Buy me a coffee sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.