GIF aus Präsentation oder Video: Anleitung für Apple Keynote

In der iWork-App „Keynote“, die ihr am Apple Mac kostenlos aus dem App Store laden könnt, lassen sich eingefügte Inhalte sowie Folien einer Präsentation als GIF exportieren. Selbst Videos, die ihr auf einer Folie hinzufügt, werden als animierte Bilddatei ausgegeben. Damit schließt Keynote die Lücke, die Apple mit iMovie offen lässt: Videos und Clips als GIF speichern mit Mitteln aus einer Hand. Denn zwar gibt es auch Software von Drittanbietern dafür, aber da hat man hier mal ein Wasserzeichen, und da mal nur eine Abo-Option, etc. 

GIF erstellen am Mac: Keynote-App bietet Speicher-Option

Habt ihr eine Präsentation erstellt, mit Keynote-Folien eine Art Daumenkino-Film erstellt oder einfach ein Video auf einer Folie eingefügt, dann könnt ihr das Ganze als GIF-Datei speichern. Die Anleitung dafür umfasst nur ein paar einfache Schritte:

  1. In der Menüleiste auf Ablage -> Exportieren -> Animiertes GIF klicken
  2. Nun verschiedene Parameter einstellen (Folienzahlen, Auflösung, fps, usw.)
  3. Im Anschluss auf den „Weiter…“-Button klicken
  4. Einen Namen, einen Speicherort und ggf. Tags aussuchen / eingeben
  5. Zuletzt auf den „Exportieren“-Button klicken

Herausgefunden habe ich das über das offizielle Benutzerhandbuch zur Keynote-App von Apple. Den Eintrag „Erstellen eines animierten GIF in Keynote auf dem Mac“ findet ihr mit diesem Link.

GIF-Auflösung bei der Erstellung von animierten Bildern mit Keynote

Im zweiten Schritt könnt ihr u. a. die Auflösung der Zieldatei einstellen. Dabei werden euch aber im entsprechenden Drop-Down-Menü keine Pixelzahlen zur Auswahl gegeben, sondern nur die Optionen „Klein“, „Mittel“, „Groß“ und „Sehr groß“. Bei einer Standard-Foliengröße (für die 16:9-Wiedergabe) bedeutet das folgendes:

  • Klein: 320 x 180 Pixel
  • Mittel: 480 x 270 Pixel
  • Groß: 720 x 405 Pixel
  • Sehr groß: 1080 x 608 Pixel

Andere Formate sind möglich, wenn ihr z. B. ein Video über Keynote als GIF ausgeben wollt. Dann sind auch klassische 4:3- oder 16:9-Formate möglich. Bei einigen Sachen muss man einfach ein bisschen ausprobieren und mit den Einstellungen herumspielen.

GIF mit Keynote unter macOS erstellen: Anleitung in Bildern

Die obige Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen von GIF-Bildern mit der kostenlosen PowerPoint-Alternative von Apple unter macOS habe ich euch noch einmal in Screenshots gepackt. Je nach Version der Software kann sich das Vorgehen in Zukunft leicht ändern, sollte aber nicht komplett anders sein. Unter den folgenden Bildern findet ihr noch ein paar Hinweise und Details zu jedem Schritt zum Erstellen von GIFs am Mac mit Keynote.

Als erstes wählt ihr über das Ablage-Menü und den Exportieren-Punkt darin die Möglichkeit aus, die Präsentation als animiertes GIF zu speichern.

Als erstes wählt ihr über das Ablage-Menü und den Exportieren-Punkt darin die Möglichkeit aus, die Präsentation als animiertes GIF zu speichern.

Nun wählt ihr die wichtigsten Parameter aus. Neben der Auflösung (s. o.) stehen 15, 24 und 30 fps zur Auswahl. Gebt ihr nur Text aus, reichen 15 fps. Nutzt ihr viel Schrift, solltet ihr die Folienlänge von 1 Sekunde ausreizen.

Nun wählt ihr die wichtigsten Parameter aus. Neben der Auflösung (s. o.) stehen 15, 24 und 30 fps zur Auswahl. Gebt ihr nur Text aus, reichen 15 fps. Nutzt ihr viel Schrift, solltet ihr die Folienlänge von 1 Sekunde ausreizen.

Am Ende wird das GIF am Mac ganz normal gespeichert – mit selbst gewähltem Namen und Speicherort.

Am Ende wird das GIF am Mac ganz normal gespeichert – mit selbst gewähltem Namen und Speicherort.


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.