iOS 17.1 – Großes Update steht fürs iPhone bereit (Kurzmeldung)

Für kompatible iPhones steht aktuell das Update auf die Betriebssystemversion iOS 17.1 bereits. Nach den schnellen Fixes von 17.0.1 bis 17.0.3 ist dies nun das erste wirklich geplante Update für Apple-Smartphones. Ihr findet die Update-Möglichkeit unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate. Plant aber ein bisschen Zeit dafür ein, denn es werden 1,2 GB Inhalte geladen und installiert. Mit iOS 17.1 wird nun die per AirDrop begonnene Übertragung von Daten übers Internet fortgesetzt, wenn man sich aus der AirDrop-Reichweite bewegt. Zudem gibt es neue Standby-Einstellungen ab dem iPhone 14 Pro, Updates für die Musik App, etc.

Unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate findet ihr den Hinweis auf das iPhone-Update auf iOS 17.1. Zudem könnt ihr dort die Infos dazu aufrufen, welche Neuerungen diese Systemversion mitbringt.
Unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate findet ihr den Hinweis auf das iPhone-Update auf iOS 17.1. Zudem könnt ihr dort die Infos dazu aufrufen, welche Neuerungen diese Systemversion mitbringt.

Neuerungen von iOS 17.1

  1. AirDrop-Verbesserungen: Die Übertragung von Inhalten kann nun über das Internet fortgesetzt werden, wenn sich die Geräte außerhalb der herkömmlichen AirDrop-Reichweite befinden.
  2. Apple Music Updates: Einführung von Artwork-Stilen für Playlists. / Neue Favoritenfunktion für Songs, Alben, Playlists und Interpreten. / Schnellzugriff auf Lieblingstitel durch längeres Drücken des App-Symbols.
  3. Sperrbildschirm-Anpassungen: Verbesserte “Zufällige Fotos”-Funktion mit der Möglichkeit, spezifische Alben für die Diashow auszuwählen.
  4. Dynamic Island Updates: Erweiterte Anzeigeoptionen, einschließlich einer neuen Benachrichtigung bei Verwendung der Taschenlampe.
  5. Neue Funktionen zur Verhinderung versehentlicher Eingaben: Einführung eines Näherungssensors, der erkennt, ob sich das iPhone in der Tasche befindet, um ungewollte Bildschirmberührungen zu verhindern.
  6. Anpassbare Display-Einstellungen: Neue Optionen zur Steuerung der Display-Abschaltung: Automatisch, nach 20 Sekunden oder nie.
  7. Hintergrundbild-Optionen: Neue Funktionen zum Anpassen kleinerer Bilder für den Hintergrund und Sperrbildschirm.
  8. Verbesserungen bei den Bedienungshilfen: Überarbeiteter Einhandmodus mit verbessertem visuellen Feedback und Benutzererfahrung.
  9. Unterstützung für N64-Controller: iOS 17.1 bietet nun Unterstützung für den N64-Controller, der über Nintendo Switch Online verfügbar ist.
  10. Smart-Home-Integration: Einführung der HomeKey-Unterstützung für Türschlösser mit Matter-Kompatibilität.
  11. Double Tap-Funktion auf der Apple Watch: Verfügbarkeit der Double Tap-Funktion auf der Apple Watch Ultra 2 und der Apple Watch Series 9.

Zusätzlich zu diesen Hauptmerkmalen beinhaltet das Update auch verschiedene Fehlerbehebungen und kleinere Verbesserungen, wie eine zuverlässigere Synchronisierung der Bildschirmzeit-Einstellungen, die Behebung von Problemen mit der Anzeige von Anrufernamen und Klingeltönen sowie Optimierungen bei der Reaktionsfähigkeit der Tastatur und der Absturzerkennung.

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials