iPhone IMEI und Seriennummer herausfinden, auch ohne aktives Apple Gerät

iPhone IMEI auslesen, iPad Seriennummer finden, iPod, iTunes, Backup

Für Supportanfragen und einige andere Situationen werden die Seriennummer oder die IMEI des iPhones benötigt. Deshalb ist es nicht ganz unwichtig zu wissen, wo man diese Nummern findet. Das geht einmal natürlich im System des Geräts, aber auch wenn das iPhone ausgeschaltet oder sogar verloren gegangen ist. In diesem kleinen Ratgeber möchte ich euch aufzeigen, wie ihr die IMEI Nummer und die Seriennummer auf verschiedenen Wegen herausbekommt.

iPhone IMEI und Seriennummer lassen sich einfach über iOS auslesen. Wie das aber noch geht, lest ihr hier.

iPhone IMEI und Seriennummer lassen sich einfach über iOS auslesen. Wie das aber noch geht, lest ihr hier.

IMEI und Seriennummer über die Einstellungen auslesen

Habt ihr euer iPhone zur Hand und funktioniert es einwandfrei, dann geht ihr einfach in das Einstellungen-Menü. Dort ruft ihr das Untermenü Allgemein auf, und dort dann Info. Es werden nun Informationen über das Modell, die Seriennummer, die Wi-Fi bzw. WLAN Adresse, die Bluetooth-Verbindung, die IMEI sowie auch zur ICCID, MEID und so weiter gegeben. Müsst ihr also irgendwo die IMEI angeben (Support, Netlock entfernen, etc.), dann könnt ihr also einfach in den Geräteinfos suchen.

iPhone Serien- und IMEI-Nummer beim inaktiven Gerät herausfinden

Hier braucht ihr, so das iPhone vorhanden aber ausgeschaltet ist, keine Software oder irgendwelche aufwendigen Vorgehensweisen. Denn Apple schreibt die IMEI und / oder Seriennummer an verschiedenen Stellen auf das Gerät. Zum Beispiel findet ihr die IMEI bzw. MEID bei folgenden Modellen im SIM-Fach: iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 4s, iPhone 4, iPhone 3GS, iPhone 3G.

Nicht nur das Apple iPhone hat die IMEI eingraviert, sondern auch das iPad und der iPod.

Nicht nur das Apple iPhone hat die IMEI eingraviert, sondern auch das iPad und der iPod.

Bei anderen Modellen findet ihr die IMEI respektive MEID auch einfach auf der Rückseite des Geräts. Zwischen dem großen Schriftzug „iPhone“ und den Sicherheitssymbolen (FC, CE, etc.) stehen derart Informationen. Laut Apple sind die Identifikationsnummern bei diesen Modellen auf der Rückseite eingraviert: iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone SE, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5. Auch beim iPad und iPod trifft das übrigens zu.

iPhone IMEI und Seriennummer ohne Gerät auslesen – per iTunes

Ist euer Gerät abhandengekommen, dann könnt ihr – so vorhanden – auch noch die Originalverpackung des Apple Geräts bemühen. Neben der Seriennummer ist auf einem Aufkleber mit diversen Barcodes und weiteren Nummern auch die IMEI verzeichnet. Solltet ihr die Originalverpackung nicht behalten wollen, dann solltet ihr wenigstens diesen Aufkleber aufheben.

Beispielbild von Apple (Quelle: Apple.com)

Beispielbild von Apple (Quelle: Apple.com)

Alternativ, wenn also alle Stricke reißen, könnt ihr iTunes zu Rate ziehen. Allerdings nur, wenn ihr schon einmal ein Backup des iPhones am Mac, MacBook, PC, etc. gemacht habt. Denn in iTunes werden die einzelnen Backups aufgelistet. Führt ihr den Mauszeiger über eines dieser Geräte-Updates, dann werden als Quickinfo Telefonnummer, IMEI, MEID und Seriennummer angezeigt. Das funktioniert bei einem iPhone genauso wie bei einem iPad, iPod oder ähnlichen Apple Geräten.

Apple IMEI per iTunes auslesen. Beispielbild von Apple (Quelle: Apple.com)

Apple IMEI per iTunes auslesen. Beispielbild von Apple (Quelle: Apple.com)

Apple IMEI und Seriennummer mit angeschlossenem Gerät auslesen

Dann gibt es auch noch den Fall, dass das Gerät vorhanden ist und an den Rechner angeschlossen werden kann. Sollte also aus irgendeinem Grund einer der oben aufgezeigten Wege scheitern, dann schließt das iPhone an Mac oder PC an, lässt iTunes starten und klickt auf den Tab Übersicht (Summary). Neben dem Speicherplatz werden die iOS Version, die Telefonnummer, die Seriennummer, etc. angezeigt.

Weitere Infos auf Apple.com.

Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.