Lesen und Schreiben: Zugriffsrechte unter macOS verstehen und nutzen

Unter macOS könnt ihr am Apple Mac, iMac und MacBook verschiedene Zugriffsrechte für Dateien, Ordner und Festplatten festlegen. Diese helfen dabei, bestimmte Inhalte vor Unbefugten zu schützen, sie Befugten zur Verfügung zu stellen, Dateien in Ordnern mit beschränktem Zugriff zu empfangen und mehr. Mit diesem Ratgeber findet ihr einen Einstieg ins Thema, um die Zugriffsrechte unter macOS zu verstehen und zu nutzen. Sowohl am heimischen Mac mit mehreren Nutzer/innen als auch im Netzwerk von Unternehmen oder Schulen können die Lese- und Schreib-Rechte helfen, die Zusammenarbeit von Personen und Gruppen effizient zu gestalten.

So findet ihr die Berechtigungseinstellungen unter macOS

Weiter unten erkläre ich euch, was die einzelnen Berechtigungseinstellungen (Lesen & Schreiben, Nur Lesen, Nur Schreiben (Briefkasten) und Keine Rechte) bedeuten. Damit ihr euch das dazu gehörige Fenster für einen ausgewählten Ordner oder die entsprechende Festplatte parallel zu den Ausführungen anschauen könnt, hier erst einmal der Weg dorthin. Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung kommt ihr direkt zur Tabelle, in der ihr Nutzer/innen oder Gruppen auswählen und ihnen die jeweiligen Berechtigungen zuweisen könnt:

  1. Öffnet den fraglichen Ordner oder das entsprechende Volume
  2. Klickt rechts auf eine freie Fläche im Ordner und dann auf „Informationen“ – als Alternative könnt ihr die Tastenkombination Befehlstaste + I (⌘ + I) nutzen
  3. Schaut euch im sich öffnenden Fenster unten den Reiter „Teilen & Zugriffsrechte“ an
Um Zugriffsrechte für Ordner, Festplatten und andere Orte in macOS festzulegen, ruft die Informationen im Finder auf. Das geht per Rechtsklick oder über die Tastenkombination ⌘ + I. Ganz unten lassen sich Berechtigungen für Lesen und / oder Schreiben zuweisen.

Um Zugriffsrechte für Ordner, Festplatten und andere Orte in macOS festzulegen, ruft die Informationen im Finder auf. Das geht per Rechtsklick oder über die Tastenkombination ⌘ + I. Ganz unten lassen sich Berechtigungen für Lesen und / oder Schreiben zuweisen.

Hinzufügen / Ändern von Zugriffsrechten unter macOS

In der oben aufgezeigten Tabelle könnt ihr nun für die schon eingetragenen Nutzer/innen und Gruppen die jeweiligen Zugriffsrechte ändern. Zudem könnt ihr mit dem Plus-Symbol (+) weitere Personen oder Gruppen hinzufügen bzw. sie mit dem Minus-Symbol (-) entfernen. Den neu hinzugefügten könnt ihr dann ebenfalls die nötigen Rechte zum Lesen und Schreiben von Inhalten zuweisen. Gegebenenfalls müsst ihr euch zuvor als berechtigte Person ausweisen, indem ihr unten rechts auf das Schloss klickt und dann euer Passwort eingebt bzw. Touch ID nutzt. 

Das bedeuten die Zugriffsrechte für macOS-Ordner und -Festplatten

Wenn ihr Berechtigungen für Benutzer/innen oder Personengruppen festlegt, dann solltet ihr natürlich auch wissen, was die einzelnen Optionen bedeuten. Hier eine kurze Erklärung zu jeder Auswahlmöglichkeit im oben aufgezeigten Menü:

  • Lesen & Schreiben: Berechtigung, um Objekte zu öffnen (Lesen) und zu verändern (Schreiben)
  • Nur Lesen: Berechtigung, um Objekte zu öffnen, aber nicht zu verändern
  • Nur Schreiben (Briefkasten): Berechtigung, um Objekte abzulegen, aber sie nicht einzusehen oder zu ändern
  • Kein Zugriff: Den ausgewählten Personen oder Gruppen wird jeglicher Zugriff verweigert

Beispiel zur Anwendung der einzelnen Zugriffsrechte für Ordner am Mac

Die Briefkasten-Option kann zum Beispiel in Schulen verwendet werden. Damit können Schüler/innen einer Klasse ihre Arbeitsergebnisse für die Einsicht durch die lehrende Person in einen bestimmten Ordner kopieren, ohne dass die Ergebnisse der anderen eingesehen werden können. Für die Ordner der einzelnen Schüler/innen können diesen als Einzelpersonen Lese- und Schreib-Rechte zugewiesen werden, während alle anderen (außer Lehrende und Admins) keinen Zugriff erhalten. Für Lehrmaterial, das nur zur Ansicht dient, kann ein Ordner mit „Nur Lesen“-Berechtigung erstellt werden. Ähnliche Strukturen können auch in Unternehmen oder in Vereinen verwendet werden, wenn ein Mac-Netzwerk für mehrere Personen genutzt wird.

Weitere Infos: Unzureichende Rechte, wheel-Gruppe, Benutzerhandbuch

Nun wisst ihr, wie ihr einzelnen Orten des macOS-Systems am geteilten Computer oder im Netzwerk die richtigen Zugriffsrechte zuweist. Hoffentlich hat das oben aufgezeigte Beispiel zum Verständnis der einzelnen Auswahlmöglichkeiten beigetragen. Hier noch ein paar zusätzliche Informationen, die euch beim Verwenden von Zugriffsrechten unter macOS helfen können:

  • Erscheint beim Ändern der Rechte der Hinweis „Die Aktion konnte nicht abgeschlossen werden, da du nicht die erforderlichen Zugriffsrechte hast.“, dann versucht ihr Rechte in einem Systemordner zu ändern. Dies wird abgewiesen, damit das Betriebssystem nicht beschädigt wird.

    Die Aktion konnte nicht abgeschlossen werden, da du nicht die erforderlichen Zugriffsrechte hast. –Dieser Hinweis deutet darauf hin, dass ihr Berechtigungsoptionen in einem geschützten Systemordner ändern wollt.

    Die Aktion konnte nicht abgeschlossen werden, da du nicht die erforderlichen Zugriffsrechte hast. –Dieser Hinweis deutet darauf hin, dass ihr Berechtigungsoptionen in einem geschützten Systemordner ändern wollt.

  • Falls euch in der oben gezeigten Übersicht die wheel- oder staff-Gruppe über den Weg läuft, dann keine Sorge. Diese Gruppen sind Teil des Systems und wichtig für dessen Funktionieren. Ihr solltet sie nicht verändern oder löschen (Quelle).

    Die Gruppe wheel oder staff unter macOS ist keine Gefahr für euren Mac. Es handelt sich um nötige Gruppen des Betriebssystems und nicht um Fremde, die sich Zugriff zu eurem Mac verschafft haben.

    Die Gruppe wheel oder staff unter macOS ist keine Gefahr für euren Mac. Es handelt sich um nötige Gruppen des Betriebssystems und nicht um Fremde, die sich Zugriff zu eurem Mac verschafft haben.

  • Die hiesigen Informationen treffen auf macOS 12 Monterey und ähnlich gestaltete Mac-Systeme zu. Sucht ihr dazu weitere Infos oder aber Anleitungen für andere Mac-Betriebssysteme, dann schaut mal ins offizielle Handbuch (hier klicken).


Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.