Mac App Faxer: viel Ärger und kein Support
Faxer Mac App

Die Software “Faxer” ermöglicht den Faxversand vom Mac aus – theoretisch.

Ich hatte vor einiger Zeit die Mac-App Faxer vorgestellt, mit der man Faxe vom Mac aus versenden kann, wenn man eine Fritz-Box sein eigen nennt. Leider hat die App schon recht bald diverse Probleme gezeigt. Unter anderem bricht sie aktuell bei jedem Fax ab und meldet, dass die Übertragung nicht vollständig abgeschlossen werden konnte.

Faxer: Bugs ohne Ende

Zudem funktionierte die systemweite Fax-Funktion selbst nach dem Kauf von Faxer nicht einmal, da das Programm offensichtlich nicht “erkennt”, dass das Plugin aus der Demo-Version mit der gekauften App-Store-Version auch installiert worden ist. Möchte ich das Plugin dafür installieren, werde ich auf einen Download weitergeleitet. Dieser enthält einen Installer, den ich ausführe. Starte ich Faxer dann neu: Voila, erkennt er schon wieder nicht, dass das Plugin installiert ist und weist mich auf den Download des Plugins hin. Eine Endlosschleife.

Faxer Plugin Fehler

Die App Faxer erkennt einfach nicht, dass das Plugin für die systemweite Fax-Funktion schon installiert ist.

Support? Fehlanzeige! Faxer Bewertungen zeigen, dass es kein Einzelfall ist

Die Bugs in der App würden an sich noch nicht dazu führen, dass ich das Programm Faxer an dieser Stelle als den größten Mist unter der Sonne bezeichnen würde, aber diese Macken, die eine Nutzung der App unmöglich machen, verbunden mit der Unfähigkeit des Programmierers auch nur eine einzige Supportanfrage zu beantworten, ergibt bei mir das endgültige Urteil: Laßt die Finger von dieser App.

Mehr für dich:
Animiertes GIF erstellen mit Mac Software: GIFMaker, GIFfun und GIF Brewery + Download

Abzocke im Appstore

Ich persänlich würde es als Abzocke bewerten, wenn man ein funktionsunfähiges Programm in den Appstore stellt, damit Geld verdient und dann jeglichen Support und jeglichen Bugfix verweigert. Ich habe auch Apple das Problem gemeldet und darum gebeten, das Geld zurück zu bekommen. Das ist etwas, was ich sehr selten mache, aber im Fall der App “Faxer” sehe ich es mehr als gerechtfertigt. Ich bin gespannt, ob ich die 5,49 EUR gutgeschrieben bekomme, die ansonsten in jedem Gulli der Welt besser aufgehoben wären.

Faxer Erstattung

Apple hatte schnell Einsicht und hat die Erstattung in Rekordzeit genehmigt. Danke!

Yippie Yah Yei Schweinebacke!

Die 5,49 EUR sind mir eben wieder erstattet worden. Was soll ich dazu sagen? Eigentlich paßt nur ein schönes Zitat von Bruce Willis:

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 
Sir Apfelot
Sir Apfelot
Jens Kleinholz, den meisten Lesern des Blogs eher als "Sir Apfelot" bekannt, arbeitet seit über 20 Jahren mit Macs und hätte sich garantiert damals schon ein iPhone gekauft, wenn Steve Jobs es mal ein bisschen früher erfunden hätte. Neben seiner Tätigkeit als Blogger ist er selbstständig und bringt mit seiner SEO-Agentur NET-TEC internet solutions die Homepages von Kunden auf die vordersten Plätze bei Google.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.