Mac-App MonitorControl ermöglicht Änderung von Helligkeit und Lautstärke bei externem Monitor

Mac App Monitor Control

Ich betreibe mein MacBook Pro zugeklappt an einem externen LG Monitor, was so weit auch recht gut funktioniert – bis auf die kleine Tatsache, dass die Tasten für die Helligkeit des externen Displays keine Wirkung zeigen. Sicher kennen viele andere Mac-User dieses Verhalten ebenfalls und haben sich – wie ich – lange schon damit abgefunden.

Ich dachte mir, dass es einfach keine technische Möglichkeit geben würde, dies irgendwie zu korrigieren, da Apple ja kaum auf alle verschiedenen Monitorhersteller Rücksicht nehmen kann, aber in der Tat gibt es doch einen Weg. Sogar einen, der von einem Open-Source-Entwickler genommen wurde und schon lange Zeit der Allgemeinheit zur Verfügung steht.

Die Lösung: eine kleine App namens "MonitorControl"

Durch einen Podcast bin ich zufällig auf die kleine, kostenlose App MonitorControl aufmerksam geworden, die sich diesem Problem schon seit Jahren angenommen hat. Sie erkennt in den meisten Fällen den externen Monitor und schickt dann Signale für die Änderung der Helligkeit, der Lautstärke oder des Kontrasts über das Kabel an das externe Gerät – natürlich entsprechend codiert für dieses Modell, damit es auch "verstanden" wird.

MonitorControl nistet sich auch in der Menüzeile ein, damit man die Einstellungen der App sehen und verändern kann.

MonitorControl nistet sich auch in der Menüzeile ein, damit man die Einstellungen der App sehen und verändern kann.

Praxistest: ein voller Erfolg

Nun ist immer fraglich, ob der eigene Monitor auch von MonitorControl unterstützt wird. Wenn man kein super-exotisches Display am Start hat, sollte die App ihn erkennen und unterstützen. Bei meinem LG 34UM95 lief das Ganze glatt und ich konnte sofort die Apple Tastatur nutzen, um Lautstärke und Helligkeit des LG-Displays zu verändern.

Hier sieht man das OnScreenDisplay, das anzeigt, dass der Druck auf die Helligkeitstaste erfolgreich angenommen wurde.

Hier sieht man das On-Screen-Display, das anzeigt, dass der Druck auf die Helligkeitstaste erfolgreich angenommen wurde.

CTRL + Helligkeit für internes Display

Wenn die Helligkeits- und Lautstärke-Tasten nun für das externe Display verwendet werden, muss man bei einem aufgeklappten MacBook natürlich eine Tastenkombination haben, die das interne Display steuert. Dies ist durch das gleichzeitige Drücken der CTRL-Taste möglich – eine Erweiterung, die erst vor ca. einem Monat in der App integriert wurde, aber absolut sinnvoll erscheint.

Bei Installation auf Sicherheits-Freigabe achten

Die Installation der App funktioniert recht simpel: Erst einmal lädt man sich die App über die GitHub-Seite runter. Nun zieht man das App-Icon aus dem DMG-Image in den Programme-Ordner und startet von dort die Software.

Das Installalieren funktioniert einfach durch das Kopieren der App in den Programme-Ordner von macOS.

Das Installieren funktioniert einfach durch das Kopieren der App in den Programme-Ordner von macOS.

Damit die App die entsprechenden Funktionen ausführen kann, muss man in Systemeinstellungen > Sicherheit > Datenschutz > Bedienungshilfen noch die Freigabe für die App "MonitorControl" anhaken.

Wenn die App unter macOS Catalina noch nicht die erforderlichen Recht hat, weist sie mit entsprechenden Fenstern darauf hin.

Wenn die App unter macOS Catalina noch nicht die erforderlichen Rechte hat, weist sie mit entsprechenden Fenstern darauf hin.

 

In den Systemeinstellungen muss man MonitorControl noch Zugriff auf die Bedienungshilfen geben, damit es seinen Job erfüllen kann.

In den Systemeinstellungen muss man MonitorControl noch Zugriff auf die Bedienungshilfen geben, damit es seinen Job erfüllen kann.

Damit wäre die Installation schon erledigt und man kann über das Sonnen-Icon in der Menüzeile des Mac die App aufrufen, um die Einstellungen vorzunehmen. Bei mir hat von Beginn an aber alles sehr gut funktioniert, sodass hier eigentlich kein Eingriff nötig war. Lediglich die Option, dass die App mit dem System hochfahren soll, würde ich empfehlen, damit man die App nicht bei jedem Neustart von Hand starten muss.

Insgesamt eine kleine aber feine App des Entwicklers Guillaume B., der über seine Webseite auch als iOS- und Web-Entwickler zu buchen ist.

Das DMG-File von MonitorControl findet man hier auf GitHub unter dem Bereich "Assets" als Download.

Einstellungsmöglichkeiten bei MonitorControl V 1.7.1

Ich habe bei mir die aktuelle Version 1.7.1 im Einsatz und möchte euch kurz die Screenshots der Einstellungsmöglichkeiten mit in den Beitrag packen, damit ihr seht, was man alles in der App konfigurieren kann.

Einstellungen "Allgemein"

Einstellungen "Allgemein"

 

Einstellungen "Tasten"

Einstellungen "Tasten"

 

Einstellungen "Monitor"

Einstellungen "Monitor"

 

Einstellungen "Erweitert"

Einstellungen "Erweitert"

Wenn ihr noch kleine, praktische Helferlein habt, die vielleicht in der Mac-Community nicht so bekannt sind, würde ich mich über einen Kommentar freuen. Ich mache mir dann eine Liste und würde diese nach und nach in einzelnen Beiträgen vorstellen.

Ein Tipp am Rande: Aktuell gibt es bei Eleonto die Zendure Supertank mit 100 W Leistung (auch zum Laden von großen MacBook Pro Modellen geeignet!) für knapp 104 Euro als B-Ware. Die Powerbank kostet sind ca. 170 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.