Mac-Fehlermeldung: Error while installing – Expecting value: line 1 column 1 (char 0)

Der "Error while installing" Fehler nach dem Booten, deutet auf eine Malware auf dem Mac hin.

Mein Leser Uwe schrieb mir vor einigen Tagen, dass er an seinem 2008er Mac Pro mit OS X El Capitan nach dem Hochfahren immer folgende Fehlermeldung erhält:

Error while installing
Expecting value: line 1 column 1 (char 0)

Buttons: OK oder ABBRECHEN

Das System funktioniert einwandfrei, aber die Meldung, welche immer wieder nach dem Booten vom Mac ausgeworfen wird, nervt auf Dauer doch erheblich.

"Error while installing: Expecting value: line 1 column 1 (char 0)" – dies meldet Uwes Mac nach dem Booten – allerdings mit korrektem Abbrechen-Button.

"Error while installing: Expecting value: line 1 column 1 (char 0)" – dies meldet Uwes Mac nach dem Booten – allerdings mit korrektem Abbrechen-Button.

Drittanbieter App oder Malware als Ursache

Nach einer kurzen Recherche bin ich auf einen Support-Thread bei Apple gestoßen. Dort gibt es einige Meldungen von Leuten, die genau diese Fehlermeldung angezeigt bekommen. Ob man dabei den Button „OK“ oder „Abbrechen“ klickt, scheint keinen Unterschied zu machen.

In diesem Forum findet man auch einen Vorschlag zur Lösung des Problems: Malwarebytes als Testversion laden und laufen lassen. Das Programm hat bei der betroffenen Person eine Malware und einige Adware-Dateien gefunden. Der Pfad zur Malware war dieser hier:

/Library/ApplicationSupport/.77B8A707-D8A5-4FBA-AAB9-7475351FDC70

Die Malware und Adware wurde von Malwarebytes in die Quarantäne gesteckt und seitdem wird der Fehler beim Booten nicht mehr angezeigt.

Keine Meldung beim Booten im Safe-Mode

Interessant ist, dass sich die Malware – und damit auch die Fehlermeldung – nicht bemerkbar macht, wenn man den Mac mit gedrückter SHIFT-Taste im sicheren Modus bootet. Es scheint also so, als würden die entsprechenden Programmteile in diesem Modus nicht beim Hochfahren gestartet.

Leider ist das nur eine temporäre Lösung, denn wenn man den Mac dann wieder normal bootet, erscheint die Fehlermeldung wieder.

Ebenfalls interessant ist, dass das Problem nicht auf OS X El Capitan begrenzt ist. Es gibt auch Meldungen von Leuten, die macOS High Sierra oder macOS Sierra als Betriebssystem laufen haben.

Und noch eine wichtige Anmerkung: Wenn man einen Clean Install macht, ist der Fehler natürlich weg. Wenn man dann jedoch ein Time Machine Backup einspielt, bringt man die Malware wieder mit ins System. Man sollte also besser Malwarebytes oder eine andere Software zum Aufspüren von Malware verwenden, um dem Problem Herr zu werden.


Wenn mein Beitrag geholfen hat und dir mein Blog unterstützenswert erscheint, würde ich mich über eine Hilfe per Steady oder Buy me a coffee sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.