Mac-Problem gelöst: Bilder in Nachrichten-App werden bei Doppelklick nicht groß angezeigt

Die Nachrichten-App am Mac zeigt Bilder, die per iMessage geschickt wurden, bei einem Doppelklick nicht in der Originalgröße an? Das ist ein Bug, der in verschiedenen Versionen von macOS auftreten kann. Oftmals scheint er sich nicht durch ein bloßes Aus- und wieder Einschalten des Computers lösen zu lassen. Es gibt aber eine ebenso einfache Lösung, die nur ein-zwei Minuten länger dauert. Wenn bei euch also Bilder aus der Nachrichten-App nach einem Doppelklick nicht größer angezeigt werden, schaut mal, ob euch die folgend aufgezeigten Schritte helfen.

Bilder in der Nachrichten-App am Mac werden durch einen Doppelklick nicht groß angezeigt? Hier findet ihr eine einfache Lösung für den Bug, der die Anzeige von Fotos und Grafiken, die per iMessage geschickt wurden, in Originalgröße unterbindet.

Bilder in der Nachrichten-App am Mac werden durch einen Doppelklick nicht groß angezeigt? Hier findet ihr eine einfache Lösung für den Bug, der die Anzeige von Fotos und Grafiken, die per iMessage geschickt wurden, in Originalgröße unterbindet.

Bilder in der Nachrichten-App wieder in Originalgröße anzeigen

Der Fehler, dass über iMessage gesendete Bilder und Fotos nicht größer bzw. in ihrer Originalgröße angezeigt werden können, kann als Bug sowohl unter macOS 10.15 Catalina als auch unter macOS 11 Big Sur und macOS 12 Monterey auftreten. Möglicherweise sind auch andere Mac-Betriebssysteme betroffen. Bezugnehmend auf einen entsprechenden Foreneintrag lässt sich aber dieses einfache Vorgehen als Lösungsansatz probieren:

  1. Apple Mac im abgesicherten Modus (Safe Mode) starten
  2. Anschließend den Apple Mac herunterfahren
  3. Zuletzt den Apple Mac wieder ganz normal starten

Safe Mode: Vor dem Starten schauen, ob ein Intel- oder M-Chip verbaut ist

Wenn ihr euren Mac, den iMac oder das MacBook im abgesicherten Modus (Safe Mode) starten wollt, dann müsst ihr zuerst unterscheiden, ob es sich um ein Modell mit Intel-Prozessor oder um eines mit Apple Silicon (M1 Chip, M2 Chip, etc.) handelt. Das geht u. a. über das Mac-Menü mit dem -Symbol oben links auf der Menüleiste sowie dort in „Über diesen Mac“. 

Bevor ihr den Apple Mac im abgesicherten Modus (Safe Mode) startet, stellt sicher, welcher Prozessor / Chip verbaut ist und sucht euch dann die passende Anleitung aus.

Bevor ihr den Apple Mac im abgesicherten Modus (Safe Mode) startet, stellt sicher, welcher Prozessor / Chip verbaut ist und sucht euch dann die passende Anleitung aus.

Im Reiter „Übersicht“ könnt ihr neben „Chip“, „Prozessor“, „CPU“ oder ähnlichem einsehen, was als zentrale Recheneinheit verbaut ist. Im Folgenden findet ihr erst die Anleitung für den abgesicherten Modus an Intel-Macs und dann die Anleitung für den sicheren Modus am Mac-Modellen mit Apple Silicon.

Intel-Mac im abgesicherten Modus starten: So geht’s!

Wollt ihr den Mac, den iMac oder das MacBook im Safe Mode booten und anschließend wieder „normal“ neustarten, dann sind dafür nur wenige Schritte nötig. Wichtig ist im Grunde nur, dass ihr beim ersten Start die linke Shift- bzw. Umschalttaste direkt nach dem Anschalten gedrückt haltet. Und so sieht die Schritt-für-Schritt-Anleitung aus:

  1. Schaltet den Apple Mac komplett aus
  2. Startet ihn dann mit gedrückter Shift-Taste neu
  3. Haltet die Shift-Taste bis der Start-Ton ertönt
  4. Wartet bis der Mac fertig gebootet ist (kann etwas dauern)
  5. Startet ihn dann wieder neu, diesmal ohne Shift-Taste

Weitere Informationen zum Booten von Intel-Macs im Safe Mode findet ihr in diesem Beitrag von 2017: Anleitung – Mac im Safe-Mode booten (Abgesicherter Modus). 

Computer mit Apple Silicon im abgesicherten Modus starten: So geht’s!

Um einen iMac, ein MacBook oder einen anderen Apple-Computer mit M-Chip im abgesicherten Modus zu starten, geht ihr ähnlich vor wie bei den Vorgängermodellen. Allerdings sind die einzelnen Schritte nicht genau die gleichen, weshalb sich diese Anleitung leicht von der obigen unterscheidet:

  1. Beim Einschalten die Ein-/Aus-Taste gedrückt halten
  2. Ein Volume auswählen (falls mehrere verwendet werden)
  3. Umschalttaste gedrückt halten und auf „Im gesicherten Modus fortfahren“ klicken

Auch hier kann es etwas länger dauern, bis der Rechner komplett gebootet ist. Allerdings sind nach den aufgezeigten Schritten dafür keine weiteren Eingaben nötig. Wenn alles fertig geladen wurde, könnt ihr den Computer ausschalten, wieder ganz normal starten und dann schauen, ob die per iMessage geschickten Fotos und Bilder sich wieder per Doppelklick in der Originalgröße anzeigen lassen. 

Mehr zu den Tastenkombinationen beim Systemstart auf Macs mit M-Chip findet ihr in diesem Beitrag vom Januar 2022: Startoptionen für Apple Silicon Macs – Tastenkombinationen für Startvorgang.

Apple-Guide: Hier



Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.