Leserfrage: Kann man Magic Mouse und Magic Trackpad gleichzeitig nutzen?

Kann man am Apple Mac Magic Mouse und Magic Trackpad gleichzeitig nutzen? – Diese Frage habe ich von einem Leser gestellt bekommen. Die einfache Antwort ist: Ja, man kann beide Eingabegeräte per Bluetooth mit dem gleichen Mac, iMac oder MacBook verbinden. Wer es gern etwas günstiger hätte, kann auch andere Maus-Modelle und Trackpad-Versionen (bspw. Logitech T651) gleichzeitig mit dem Computer koppeln und die jeweiligen Vorteile in den Workflow einbinden.

Kann man Magic Mouse und Magic Trackpad gleichzeitig nutzen? Ja, man kann am Mac parallel verschiedene Eingabegeräte - auch über Bluetooth - verwenden. Im Bild: Logitech Touchpad und AUKEY Maus als kostengünstige Veranschaulichung ;)

Kann man Magic Mouse und Magic Trackpad gleichzeitig nutzen? Ja, man kann am Mac parallel verschiedene Eingabegeräte – auch über Bluetooth – verwenden. Im Bild: Logitech Touchpad und AUKEY Maus als kostengünstige Veranschaulichung 😉

Ja, man kann Magic Mouse und Magic Trackpad gleichzeitig nutzen!

Beide Geräte nehmen per Bluetooth Kontakt zum Apple Computer auf und sind sich gegenseitig keine Hürden. Man darf bei paralleler Verwendung zwar keine zwei Mauszeiger erwarten, der fliegende Wechsel zwischen Maus und Trackpad ist aber möglich – mit dem selben Cursor. Dabei lassen sich die Präzision der Maus und die vielen Gesten des Trackpads miteinander kombinieren. Denn wo die Magic Mouse neben dem Linksklick lediglich sechs Gesten erkennt (ohne Rechtsklick und Scrollen sind’s nur vier), da erkennt das Magic Trackpad ganze 15 Gesten. Die Übersicht der Multi-Touch-Gesten auf beiden Geräten gibt’s beim Apple Support: Dokument HT204895.

Wozu zwei Cursor-Eingabegeräte parallel verwenden?

Ich muss zugeben: Als ich die Frage das erste Mal gelesen habe, zweifelte ich kurz an dem Mehrwert, den die gleichzeitige Verwendung von Magic Mouse und Magic Trackpad am Apple Mac bringen soll. Dann bin ich aber gedanklich etwas weg von der eher Tastatur-lastigen Büroarbeit mit Texten, Webseiten, WordPress und Suchmaschinen gegangen. Und mit Hilfe von ein bisschen Fantasie und ein bisschen mehr Google bin ich dann wirklich auf Bereiche gestoßen, in denen man beides wohl sinnvoll und für einen besseren Workflow einsetzen kann:

  • Design und Bildbearbeitung: Maus für präzise Cursor-Steuerung; Trackpad für Zoom, Drehen, Scrollen und Systembefehle
  • Film und Videobearbeitung: Maus für genaue Arbeit in den Video- und Audio-Spuren; Trackpad für Menüs, Bibliotheken, Zoom und Systemsteuerung
  • Musik und Audiobearbeitung: Ob nun Audioeffekte, Podcast, Radiosendung oder Instrumentenaufnahme, Mischen und Mastern – auch hier können sich Vorteile ergeben
  • Recherche und Redaktion: In Dokumenten und Webseiten scrollen sowie blättern mit dem Magic Trackpad und Text bzw. Bilder bearbeiten mit der Magic Mouse
  • Sicher noch viele weitere Bereiche, die ich nicht bedacht habe

Lesetipp: Audacity Handbuch – Tipps für Bücher und Video Tutorials

Magic Trackpad und Magic Mouse gleichzeitig verwenden – was meint ihr?

Würdet ihr das Mac-Zubehör Magic Mouse und Magic Trackpad gleichzeitig nutzen oder bleibt ihr lieber mit jeweils einer Hand an Maus und Tastatur? Vielleicht wechselt ihr auch täglich zwischen den Eingabegeräten oder nutzt einfach das eine während der Akku des anderen auflädt? Lasst gern Kommentare zum Thema da, wenn ihr eure Meinung oder Erfahrung teilen wollt 😉 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.