Meta Quest 3 – Erscheinungsdatum, Preis und Hardware

meta-quest-2

Ich bin ja großer Freund der Oculus – sorry – Meta Quest 2, aber sie ist relativ schwer, das Gewicht lastet stark auf der Vorderseite des Gesichts, die Auflösung ist etwas gering und der Prozessor kommt auch bei vielen Spielen langsam an seine Grenzen. Kein Wunder, dass man da der Quest 3 etwas entgegenfiebert.

In diesem Beitrag möchte ich euch ein wenig über die aktuelle Gerüchtelage informieren und zusammentragen, was ich auf anderen Webseiten über die Quest 3 finden konnte.

Wann kommt die Quest 3 raus?

Der Technik-Chef bei Meta, Andrew Bosworth, hat in einem Blogpost geschrieben, dass der Nachfolger der Quest 2 auf jeden Fall 2023 kommen soll.

Das ist natürlich eine sehr vage Angabe, aber der Gerüchteküche nach wird es vermutlich erst Herbst 2023 werden. Wir haben also leider noch ausreichend Zeit, um für das neue VR-Headset von Meta zu sparen.

Quest 3 Foto
Das dürfte vermutlich die neue Optik der Meta Quest werden – bisher ist aber noch nichts offiziell bestätigt.

RGB-Passthrough in der Quest 3

Es gibt einige Dinge, die ich mehr oder weniger in diversen Quellen wiederfinden konnte und die durchaus Sinn machen, wenn man den Artikel von Herrn Bosworth gelesen hat.

Er glaubt, dass die Technologien VR und AR verschmelzen werden und aus diesem Grund dürfte die Quest 3 auch mit einer RGB-Passthrough-Feature kommen. Also einer Möglichkeit, die Realität durch die Brille zu sehen, wobei jedoch VR-Elemente in diese Ansicht eingefügt werden.

Die ist eine Sache, die auch Tim Cook bei Gesprächen über VR und AR herausstellt: Die Apple VR-Brille wird stark auf AR setzen, was jedoch nicht bedeutet, dass man sie nicht auch als reine VR-Brille nutzen kann.

Preislich dürfte die Apple VR-Brille aber deutlich höher angesiedelt sein als die Quest 3 und damit nicht die gleiche Zielgruppe ansprechen.

Neue Features in der Übersicht

Um zusammenzufassen, was bisher über die Quest 3 bekannt ist, habe ich hier eine kleine Liste mit Strichpunkten erstellt, mit denen wir vermutlich rechnen können:

  • flachere Bauweise
  • bessere Gewichtsverteilung
  • Pancake-Linsen für flachere Bauweise
  • Video-Passtrough: RGB-Vollfarb-Passthrough mit Tiefensensor für räumliches Mapping
  • Prozessor: Snadragon XR3 von Qualcomm
  • doppelte Grafikrechenpower im Vergleich zur Quest 2 durch Adreno 730 GPU
  • Display: Dual OLED mit 120 Hz
  • Auflösung: 1.920 x 1.800 Pixel pro Auge
  • integriertes Eye und Face-Tracking
  • IPD Anpassung: automatisch (keine 3 Stufen mit manuellem Verschieben mehr)
  • Audio: 3D-Audio über integrierte Headset-Lautsprecher, zwei 3,5-mm-Mini-Klinkenausgänge und ein eingebautes Mikrofonfeld
  • Tracking: Standalone, Inside-Out mit Gesichts-, Hand-, Körper- und Augenverfolgung durch optische interne und externe Kameras und einen LiDAR-Tiefensensor
  • RAM: 8 – 12 GB
  • Speicher: 512 GB
  • Konnektivität: USB-C und Wifi 6E
  • Batterielaufzeit: 3 Stunden
  • Preis: zwischen 300 und 500 USD; in Konkurrenz zur Pico 4 VR, die für 429 EUR (128 GB) und 499 EUR (256 GB) erhältlich ist
  • Auslieferung: Ende 2023 / Anfang 2024

Wird es die Quest 3 in Deutschland/Europa geben?

Es ist wahrscheinlich, dass die Meta Quest 3 wieder in Deutschland erhältlich sein wird. Es gab Zeiten, in denen die Quest 2 nur über Umwege aus dem Ausland in Deutschland gekauft werden konnten.

Aber da das Unternehmen sein Metaverse in Europa aufbaut und viele Ressourcen in den EU-Markt steckt, kann man davon ausgehen, dass die Quest 3 auch in Deutschland erhältlich sein wird.

Wenn nicht, mache ich es wie bei der Quest 2 und bestelle sie mir bei Amazon in Frankreich.

-x-

Wer hat die Meta Quest erfunden?

Die Meta Quest, ehemals bekannt unter dem Namen Oculus Quest, ist ein revolutionäres Stück Technologie im Bereich der virtuellen Realität (VR). Entwickelt von Oculus VR, einer Tochtergesellschaft von Meta Platforms (früher Facebook Inc.), hat dieses autonome VR-Headset die Art und Weise, wie Menschen mit digitalen Inhalten interagieren, verändert. Aber wer steckt hinter der Erfindung dieser innovativen Technologie? Lassen Sie uns einen Blick auf die Ursprünge der Meta Quest werfen und die Schlüsselfiguren hinter ihrer Entwicklung erkunden.

Die Anfänge von Oculus VR

Oculus VR, das Unternehmen hinter der Meta Quest, wurde im Jahr 2012 von Palmer Luckey gegründet. Luckey, ein junger Erfinder und Enthusiast für virtuelle Realität, hatte die Vision, VR-Technologie für den Massenmarkt zugänglich zu machen. Sein Interesse an VR begann in seiner Jugend, als er begann, verschiedene VR-Headsets zu sammeln und schließlich sein eigenes Prototyp-Headset in seiner Garage zu entwickeln.

Der Kickstarter-Erfolg

Die Idee hinter Oculus VR und dem ersten Prototyp, dem Oculus Rift, gewann schnell an Popularität, als das Unternehmen eine Kickstarter-Kampagne startete, um die Entwicklung voranzutreiben. Die Kampagne war ein durchschlagender Erfolg und zog die Aufmerksamkeit von Entwicklern und Investoren weltweit an. Dieser Erfolg führte zur schnellen Entwicklung der Oculus Rift, einem PC-basierten VR-Headset, das den Weg für die spätere Entwicklung der Meta Quest ebnete.

Die Übernahme durch Facebook

Im Jahr 2014, nur zwei Jahre nach der Gründung von Oculus VR, wurde das Unternehmen von Facebook (jetzt Meta Platforms) für etwa 2 Milliarden US-Dollar übernommen. Diese Übernahme signalisierte das ernsthafte Interesse von Facebook an der virtuellen Realität als dem nächsten großen Schritt in der digitalen Kommunikation. Unter der Leitung von Facebook beschleunigte Oculus VR die Entwicklung seiner VR-Technologie, was letztendlich zur Einführung der Oculus Quest im Jahr 2019 führte.

Die Rolle von Mark Zuckerberg

Mark Zuckerberg, der Gründer und CEO von Meta Platforms, spielte eine entscheidende Rolle bei der Vision und Entwicklung der Meta Quest. Zuckerberg sah die Übernahme von Oculus VR als Gelegenheit, die Art und Weise, wie Menschen miteinander kommunizieren und Inhalte erleben, neu zu gestalten. Sein Engagement für die Idee eines immersiven, sozialen VR-Erlebnisses hat die Entwicklung und den Erfolg der Meta Quest maßgeblich beeinflusst.

Fazit

Die Meta Quest ist das Ergebnis der visionären Ideen von Palmer Luckey und der Unterstützung durch Mark Zuckerberg sowie das gesamte Team von Oculus VR und Meta Platforms. Diese innovative Technologie hat nicht nur die Landschaft der virtuellen Realität verändert, sondern auch neue Möglichkeiten für Gaming, Bildung und soziale Interaktion eröffnet. Die Geschichte der Meta Quest ist ein faszinierendes Beispiel dafür, wie Leidenschaft, Vision und Technologie zusammenkommen können, um die Grenzen dessen, was möglich ist, zu erweitern.

Häufig gestellte Fragen zur Meta Quest

1. Was ist die Meta Quest?
Die Meta Quest ist ein autarkes VR-Headset, entwickelt von Oculus VR, einer Tochtergesellschaft von Meta Platforms (ehemals Facebook Inc.). Es ermöglicht Nutzern, immersive virtuelle Realitätserfahrungen ohne die Notwendigkeit eines PCs oder einer Konsole zu erleben.

2. Wie funktioniert die Meta Quest?
Die Meta Quest nutzt fortschrittliche Tracking-Technologie, um die Bewegungen des Nutzers im Raum zu verfolgen. Durch integrierte Sensoren und Kameras kann das Headset die Position und die Blickrichtung des Nutzers in Echtzeit erfassen und so eine nahtlose Interaktion mit der virtuellen Umgebung ermöglichen.

3. Kann ich die Meta Quest ohne Internetverbindung verwenden?
Ja, viele Spiele und Anwendungen für die Meta Quest können ohne eine aktive Internetverbindung genutzt werden. Allerdings ist für den Download von Inhalten, Software-Updates und bestimmte Online-Funktionen eine Verbindung erforderlich.

4. Wie lade ich neue Spiele und Anwendungen herunter?
Neue Spiele und Anwendungen können direkt über den Oculus Store auf der Meta Quest heruntergeladen werden. Nutzer müssen mit ihrem Oculus- bzw. Meta-Konto angemeldet sein, um Zugang zum Store und den verfügbaren Inhalten zu erhalten.

5. Ist die Meta Quest mit meinem PC kompatibel?
Ja, die Meta Quest kann über Oculus Link mit einem kompatiblen PC verbunden werden, um PC-basierte VR-Spiele und -Anwendungen zu nutzen. Dafür wird ein hochwertiges USB-C-Kabel benötigt, und der PC muss die Systemanforderungen für VR erfüllen.

6. Wie lange hält der Akku der Meta Quest?
Die Akkulaufzeit der Meta Quest beträgt je nach Nutzung etwa 2 bis 3 Stunden. Spiele und Anwendungen, die intensivere Grafiken und Rechenleistung erfordern, können die Akkulaufzeit verkürzen.

7. Unterstützt die Meta Quest Hand-Tracking?
Ja, die Meta Quest unterstützt Hand-Tracking, das es Nutzern ermöglicht, mit virtuellen Objekten und Umgebungen durch natürliche Handbewegungen zu interagieren, ohne physische Controller zu benötigen.

8. Kann ich die Meta Quest mit Brillen tragen?
Ja, die Meta Quest ist so konzipiert, dass sie von den meisten Nutzern mit Brillen getragen werden kann. Zusätzlich gibt es spezielle Anpassungsoptionen und Zubehörteile, um den Tragekomfort für Brillenträger zu verbessern.

9. Gibt es Altersbeschränkungen für die Nutzung der Meta Quest?
Meta empfiehlt die Nutzung der Meta Quest für Personen ab 13 Jahren. Es wird geraten, dass jüngere Kinder unter Aufsicht von Erwachsenen und in moderaten Zeitabständen die VR-Brille nutzen.

10. Wie pflege ich meine Meta Quest?
Um Ihre Meta Quest in gutem Zustand zu halten, sollten Sie das Headset und die Linsen sauber und frei von Staub und Schmutz halten. Verwenden Sie ein trockenes Mikrofasertuch, um die Linsen vorsichtig zu reinigen. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung auf die Linsen und bewahren Sie das Headset an einem sicheren, trockenen Ort auf.

11. Welche sozialen Funktionen bietet die Meta Quest?
Die Meta Quest bietet eine Vielzahl von sozialen Funktionen, die es Nutzern ermöglichen, sich mit Freunden zu treffen, gemeinsam Spiele zu spielen und an virtuellen Veranstaltungen teilzunehmen. Über die Meta-Plattform können Nutzer Räume erstellen, sich in Multiplayer-Spielen verbinden und an Live-Events teilnehmen. Zudem ermöglicht die Integration von Facebook, Erlebnisse direkt mit dem sozialen Netzwerk zu teilen.

12. Kann ich meine eigenen Inhalte auf der Meta Quest ansehen?
Ja, Nutzer können ihre eigenen Videos und Fotos auf die Meta Quest übertragen und in einer immersiven Umgebung betrachten. Die Meta Quest unterstützt verschiedene Medienformate, und durch spezielle Apps können auch Inhalte gestreamt oder direkt vom PC übertragen werden.

13. Gibt es Möglichkeiten, die Meta Quest für Bildungszwecke zu nutzen?
Die Meta Quest wird zunehmend im Bildungsbereich eingesetzt, um interaktive Lernerfahrungen zu schaffen. Es gibt eine wachsende Bibliothek von Bildungs-Apps und -Spielen, die Themen wie Geschichte, Biologie, Mathematik und Sprachen abdecken. Lehrer und Bildungseinrichtungen nutzen VR, um komplexe Konzepte verständlich zu machen und Lernenden einzigartige, immersive Erfahrungen zu bieten.

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

4 Kommentare zu „Meta Quest 3 – Erscheinungsdatum, Preis und Hardware“

        1. Das und die Tatsache, dass die Kommunistische Partei Chinas keinen Anteil am Unternehmen hat und sich die Daten der Benutzer beliebig abgreifen kann. Ich mag den Zuckerberg wirklich nicht gerne und bin kein Freund davon, wie er mit Benutzerdaten umgeht, aber wenn ich die Wahl habe, wer die Daten bekommt, dann auf jeden Fall er.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials
Shopping
  •  
  •