Ming-Chi Kuo: Hinweise auf iPhone-Modelle für 2022

Der Apple-Analyst Ming-Chi Kuo steht in gutem Kontakt zu Zulieferern von Apple und scheinbar auch anderen Quellen. Deshalb gibt er regelmäßig Prognosen zu kommenden Apple-Entwicklungen ab. Aktuelle Aussagen betreffen die iPhone-Modelle, die 2022 auf den Markt kommen sollen. Insgesamt fünf Smartphones soll es geben – neben der dritten Generation des iPhone SE in der ersten Jahreshälfte auch noch vier Stück für den Herbst. Welche Eckpunkte Ming-Chi Kuo zu den möglicherweise im kommenden Jahr erscheinenden Geräten genannt hat, lest ihr im Folgenden.

Ming-Chi Kuo gibt wieder Hinweise auf kommende iPhone-Modelle: in 2022 soll es demnach ein neues iPhone SE sowie vier Haupt-Modelle mit Touch ID im Display geben.

Ming-Chi Kuo gibt wieder Hinweise auf kommende iPhone-Modelle: in 2022 soll es demnach ein neues iPhone SE sowie vier Haupt-Modelle mit Touch ID im Display geben.

iPhone SE (3. Gen) in der ersten 2022-Hälfte?

Das dritte iPhone SE, welches voraussichtlich in einem März- oder April-Event von Apple vorgestellt werden könnte, soll das bis dahin günstigste 5G-iPhone aller Zeiten werden. Es soll sogar die 799 Euro des iPhone 12 mini unterbieten. Optisch soll es an den Vorgänger-Modellen orientiert sein, also ähnlich wie das iPhone SE 2 von 2020 aussehen, welches sich stark im iPhone 8 von 2017 orientiert. 

Neben 5G-Mobilfunk im bis dahin günstigsten damit ausgestatteten Smartphone aus Cupertino soll auch mehr Prozessorleistung als Neuerung dazu kommen. Welcher Chip aber genau verbaut werden soll, das steht nicht fest. Im aktuellen iPhone SE kommt der A13 Bionic Chip zum Einsatz, der 2019 das erste Mal im iPhone 11 verbaut wurde. Für 2023 gibt es ebenfalls schon Gerüchte: Ein viertes iPhone SE, das dem iPhone 11 nachempfunden sein soll. (Quelle)

Vier iPhone-Modelle in der Hauptreihe für 2022

Dieses Jahr soll das zweite und letzte mini-Modell eines iPhones auf den Markt kommen. Egal ob es iPhone 13 mini heißen wird oder ob Apple die Unglückszahl umgeht – scheinbar sind ab 2022 keine 5,4-Zoll-Smartphones mehr geplant. Dennoch soll es laut Ming-Chi Kuo neben dem oben beschriebenen iPhone SE in 2022 noch vier weitere Modelle für den Herbst geben. Je zwei Geräte mit 6,1- und 6,7-Zoll-Displays sollen geplant sein. 

Neben einem Touch ID Sensor im bzw. unter dem Display soll eine weitere Neuerung darin bestehen, dass die Weitwinkelkamera auf der Rückseite der teureren High-End-Modelle über 48 Megapixel verfügt. Mit der Touch ID im Display könnte Apple die Notch umgehen. Schafft es der Hersteller dann auch noch, die Kamera unter dem Display zu verbauen, könnte dieses in den kommenden Jahren die ganze Vorderseite des Smartphones einnehmen. (Quelle)

26,10 EUR
Apple iPhone SE (128 GB) - Schwarz
  • Als Teil der Bemühungen von Apple, seine Umweltziele zu erreichen, kommt das iPhone SE ohne Netzteil und EarPods....
  • 4,7" Retina HD Display (11,94 cm Diagonale)
  • Wasser‑ und Staubschutz (1 Meter für bis zu 30 Minuten, IP67)

Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.