Ozongenerator – Alles Wissenswerte über diese Geräte

Mit einem Ozongenerator wird Ozon hergestellt, welches helfen soll, u. a. Bakterien und Pilze abzutöten. Neben dieser desinfizierenden Wirkung werden Ozongeneratoren auch eingesetzt, um Gerüche loszuwerden – etwas in Gebrauchtwagen, in Hotelzimmern oder auch in verrauchten Wohnungen. Wollt ihr einen Ozongenerator kaufen und einsetzen, solltet ihr euch aber ausreichend zum Thema informieren. Denn es gibt einige Dinge zu beachten, auch und vor allem der Gesundheit wegen. In Wohnräumen wird zum Beispiel der kombinierte Einsatz von Ozongenerator und HEPA-Luftfilter empfohlen. Warum, das erfahrt ihr in diesem Ratgeber. 

Hinweis: Dieser Artikel ist für den allgemeinen Überblick zum Thema gedacht und soll nicht als medizinischer Ratgeber missverstanden werden. 

Ihr wollt einen Ozongenerator kaufen? Ihr wollt Ozongeneratoren für die Luftdesinfektion und gegen Gerüche einsetzen? Dann solltet ihr einige Dinge beachten, nicht zuletzt eurer Gesundheit wegen.

Ihr wollt einen Ozongenerator kaufen? Ihr wollt Ozongeneratoren für die Luftdesinfektion und gegen Gerüche einsetzen? Dann solltet ihr einige Dinge beachten, nicht zuletzt eurer Gesundheit wegen.

Was ist Ozon?

Als Ozon wird ein äußerst instabiler Stoff bezeichnet, der sich aus Molekülen zusammensetzt, welche aus drei Sauerstoff-Atomen bestehen. Während sich regulärer Sauerstoff in der Atemluft aus zwei Atomen zusammensetzt und damit als O2 bezeichnet wird, da wird Ozon mit O3 benannt. Das auch Trisauerstoff, aktiver Sauerstoff oder Sauerstoffdioxid genannte Gas ist in geringer Konzentration farblos bis bläulich. Kommt Ozon in hoher Konzentration vor, kann es eine tiefblaue Färbung zeigen. Der Geruch ist unverkennbar, vielleicht kennt ihr ihn von Druckern. 

Das Gas ist zudem ein Oxidationsmittel, da das O3 schnell in O2 und O zerfällt und sich andere Stoffe für die Oxidation sucht. Das hat auch Auswirkungen auf Organismen, weshalb Ozongeneratoren meist als Geräte zur Desinfektion von Luft, Räumen und Anlagen angepriesen werden. Allerdings zeigt sich die schädliche Auswirkung auch bei Menschen und Tieren, weshalb von „alternativmedizinischen“ Anwendungen abzusehen ist. Auch bei einer Ozonbehandlung der Luft sollten ihr und eure Tiere keinesfalls im Raum bleiben. Weitere Hinweise im Folgenden.

Was ist ein Ozongenerator?

Ein Ozongenerator ist ein Gerät, das ihr bei Elektronikhändlern sowie bei Amazon in verschiedener Ausführung sowie von unterschiedlichen Herstellern kaufen könnt. Meist werden sie als „Geruchskiller“ oder Luftreiniger angepriesen. Allerdings reinigen sie die Luft nicht im Sinne herkömmlicher Luftfilter, die Staub, Bakterien, Viren, Pollen und andere Partikel in Filtern zurückhalten und anschließend saubere Luft ausstoßen. Ozongeneratoren sind, wie oben beschrieben, meist dazu gedacht, Organismen abzutöten und Gerüche zu beseitigen.

Dafür wird im Ozongenerator aus dem Sauerstoff in der Luft Ozon hergestellt. Dazu kommen die Geräte meist als Ionisatoren zum Einsatz. Manchmal wird Wasser als Ausgangsstoff genutzt, sodass neben Ozon auch Wasserstoff entsteht. Die Stoffe werden dann aus dem Gerät geblasen und somit in die Luft des Raums gemischt. Sollen bestimmte Bereiche oder Objekte (Vorhänge, Couch, Autositze, etc.) von Gerüchen befreit werden, dann wird der Ozongenerator darauf gerichtet. Einige dubiose Alternativmedizin-Ansätze empfehlen auch den Einsatz an Menschen (zur Desinfektion oder was auch immer) – davon ist aber komplett abzuraten.

Sind Ozongeneratoren gesundheitsschädlich?

Die Geräte als solche sind natürlich nicht gesundheitsschädlich. Ihr Einsatz ist aber mit Vorsicht und einiger Nacharbeit zu genießen. Vor allem, wenn ihr sie als „Geruchskiller“ einsetzt, wie es an verschiedenen Orten im Internet empfohlen wird. Oft werden sie als DIE Lösung gegen Qualmgeruch von Zigaretten oder anderen Tabakwaren empfohlen. Außerdem sollen Tiergerüche, Gerüche vom Kochen und andere unangenehme Düfte damit beseitigt werden können. Und hier solltet ihr vorsichtig sein. Denn nicht nur ist das Ozon in entsprechender Menge gesundheitsschädlich…

Auch die Verbindungen, welche die freiwerdenden Sauerstoff-Atome mit den Partikeln anderer Chemikalien eingehen, können giftig sein. Das ist bei Stoffen aus Zigaretten- bzw. Tabakrauch genauso wie bei Ausdünstungen von Lack, Klebern, Weichmachern und dergleichen mehr. Die entstehenden Verbindungen können sehr kleinteilig sein, so wie Feinstaub oder kleiner. Das heißt, sie gelangen noch tiefer in die Lunge und können damit entsprechende Leiden und Krankheiten hervorrufen. Deshalb, wenn ihr unbedingt einen Ozongenerator für die Luftdesinfektion einsetzen wollt, lüftet anschließend nicht nur, sondern setzt einen HEPA-Luftfilter ein.

Wie lange sollte man einen Ozongenerator laufen lassen?

Die Laufzeit des Ozongenerators hängt von verschiedenen Faktoren ab. Am besten schaut ihr, wie viel Kubikmeter (m3) Luft in den fraglichen Raum, in das Fahrzeug, in den Schuppen oder dergleichen passen. Anschließend schaut ihr, wie viel Luft der Ionisator in der Minute oder Stunde umsetzen kann. Zudem wird meist auch angegeben, wie viel Milligramm oder Gramm Ozon der Ozongenerator pro Stunde generieren kann. Vielleicht findet ihr eine Übersicht, die aufzeigt, mit wie viel Gramm ein bestimmtes Luftvolumen vermischt werden muss, damit der gewünschte Effekt eintritt. Ich kann dazu nichts sagen.

Wie lange sollte man nach der Ozonreinigung lüften?

Nach der Ozonbehandlung der Luft muss auf jeden Fall gelüftet werden. Am besten ist es, einen kompletten Durchzug im Raum bzw. in der Wohnung zu schaffen. Dann muss so lange gelüftet werden, bis die Raumluft komplett ausgetauscht ist. Zur Beschleunigung des Vorgangs lassen sich Ventilatoren verschiedenster Art nutzen. Habt ihr eine Lüftungsanlage, dann kann auch diese zum Einsatz kommen. Je länger ihr nach der Verwendung des Ozongenerators lüftet, desto besser – das kann man sicherlich als Faustregel festhalten. Aber nicht nur das Lüften ist wichtig, sondern das Beseitigen von möglichen Schadstoffen.

Der Ozongenerator ist kein Luftreiniger oder Luftfilter!

Wie weiter oben schon angemerkt, sorgen Ozongeneratoren lediglich dafür, dass Ozon (und ggf. Wasserstoff) in die Raumluft, ins Fahrzeug oder dergleichen gelangt. Dort soll das erzeugte und verteilte Ozon Bakterien, Viren und Pilze abtöten. Das heißt aber nicht, dass diese Kleinstorganismen dann verschwunden sind. Auch Gerüche verursachende Stoffe wie Tabakqualm sind nicht auf magische Weise verschwunden. Sie befinden sich immer noch (in anderem Zustand bzw. zu anderen Stoffen zersetzt) in der Luft und im Raum. Der Ozongenerator filtert sie nicht, im schlimmsten Fall verteilt er sie noch ordentlich im ganzen Raum.

Deshalb lohnt sich neben dem Lüften im Anschluss an den Einsatz des Ozongenerators das Filtern der Luft mit einem entsprechenden Filter. Dieser sollte mindestens einen Feinstaub-Filter haben, also ein HEPA-Filter sein. Denn wie oben schon angemerkt, so können durch den Einsatz von Ozon Stoffe entstehen, die sehr feine Moleküle aufweisen und nicht in die Atemluft und erst recht nicht in die Lunge gehören. Wie lange der Luftfilter laufen sollte, das ergibt sich abermals aus dem Luftvolumen im Raum und der Leistung des Filter-Geräts.

Im Zweifelsfall: Seid ihr euch nicht sicher, ob der Ozongenerator für euren Einsatzzweck sicher ist, fragt medizinisches Fachpersonal, das euch professionell beraten kann!

Ozongeneratoren kaufen bei Amazon mit Prime-Versand

Im Folgenden findet ihr eine Bestseller-Liste von Amazon, in der die aktuell als Bestseller geltenden Ozongeneratoren gelistet sind. Diese aktualisiert sich selbst, sodass immer die derzeitigen Empfehlungen angezeigt werden:

HEPA-Luftfilter kaufen bei Amazon mit Prime-Versand

Und hier findet ihr eine Bestseller-Liste von Amazon, in der die aktuell als Bestseller geltenden HEPA-Luftfilter gelistet sind. Auch diese Liste aktualisiert sich selbst, sodass ihr immer die derzeitigen Empfehlungen bekommt:

Artikel bei Wikipedia: Ozon und Ozongeräte


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.