Kampf der Intelligenzen: Samsung kauft Viv; und damit das Wissen von Siri?

samsung viv labs apple siri google pixel ai künstliche intelligenz

Kurz nach dem 5. Geburtstag von Siri wurde nun bekannt: das koreanische Technikunternehmen Samsung hat Viv Labs gekauft, eben jene Nachfolger-Firma der Siri Inc., welche den Sprachassistenten von Apple erst möglich machte. Nachdem zuletzt schon Google mit neuer künstlicher Intelligenz aufwartete, könnte nun ein erbitterter Kampf um die Vormacht der digitalen Assistenten mit Gehirnen aus Bits und Bytes entstehen.

samsung kauft viv labs apple siri google pixel ai künstliche intelligenz

Samsung hat Viv gekauft und damit auch ein Stückchen Siri. Was wird Viv unter Samsung alles möglich machen und wie wird Apple dagegenhalten?

Google stellte mit dem Pixel Smartphones neuen Assistenten vor

Mit den neuen Pixel Smartphones, die nichts mehr mit den Nexus Modellen von Google zu tun haben, hat der Internet- und Technik-Riese seine Premium-Reihe enthüllt. Noch überraschender als die indirekte Kampfansage an Apple und die vergleichsweise gute Kamera ist der neue Google Assistant, der das bisherige Google Now ablösen soll.

google pixel google assistant assistent spracherkennung android 7 1

Die neue künstliche Intelligenz Google Assistant kommt auf den Google Pixel Smartphones unter Android 7.1 zum Einsatz. Es scheint ein schlaues Kerlchen zu sein…

Bei dieser künstlichen Intelligenz handelt es sich um einen Sprachassistenten, der kontextbezogene Fragen beantworten respektive Informationen liefern kann. CHIP nennt die neue Technologie bereits den „Super-Assistent“ und beschreibt auch, warum: „Der Google Assistant kombiniert zahlreiche Techniken von Google: Spracherkennung, Machine Learning, Bilderkennung, Texterkennung, die Google-Websuche und Erfahrungen aus dem bisherigen Sprachassistenten Google Now.“

Samsung macht sich mit Viv wohl bereit zum Angriff

Der Sprachassistent Viv funktioniert so ähnlich wie der Google Assistant und wächst mit seinen Aufgaben. Im Mai 2016 wurde er von den ehemaligen Siri-Entwicklern vorgestellt und zeigte schon da sein Potenzial. Komplexe Aufgaben konnte er bewältigen; „[…]Viv war in der Lage, ziemlich komplexe Fragen zu beantworten und konnte auch mehrere Pizza- und Blumenbestellungen mühelos verarbeiten.“, erinnert man sich unter anderem im Stern. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass Samsung nun auch aufrüsten will und sich dafür die besten oder vielleicht zweitbesten Leute ins Haus holen möchte. Ob ein neuer Assistent bereits auf der neuen Galaxy S8 Reihe aufgespielt sein wird, das muss sich aber zeigen.

Was wird Apples Siri auf dem iPhone 8 können?

Um mit den aktuellen Entwicklungen standhalten zu können, wird Siri in seinen neuen Versionen wohl noch besser werden müssen. Die aktuellen Möglichkeiten und die Maßstäbe, welche von Google und Viv gesetzt werden, sind schon beachtlich. Ich bin gespannt, mit was uns Apple 2017 überraschen wird. Sicher bin ich aber, dass es eine Innovation geben wird. Apple wird in Sachen Sprachassistent auf keinen Fall klein beigeben.  Oder was meint ihr?

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

2 Kommentare

  1. Horst Hader sagt:

    Ich bin sicher, daß Apple Siri noch wesentlich besser machen wird. Ich selbst habe siri des öfteren bei meinem Australienurlaub benutzt und die geforderten Informationen waren immer sehr brauchbar. Übrigens wird in einer Folge der Big Bang Theory (“Spass mit Flaggen” Staffel 5 / Folge 15) Siri herrlich karikiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.