Sir Apfelot Wochenschau KW 37, 2020

Es ist mal wieder Freitag, mal wieder Zeit für die Sir Apfelot Wochenschau. Diese Woche zeige ich euch, welche Apple- und Tech-News mir in der Kalenderwoche 37 des Jahres 2020 besonders aufgefallen sind. Mit dabei sind unter anderem diese Themen: mehr Aktion gegen Fake News in Social Media, digitaler Nachlass bei Facebook, neues Apple-Event am Dienstag, neuer Apple Store in Singapur, Details zur Xbox Series S, neue Gerüchte zur Nintendo Switch mit Videoausgabe in 4K-Auflösung, und mehr. Wenn ihr noch eine interessante Meldung auf Lager habt, dann lasst gern einen entsprechenden Kommentar da 😉

In der Sir Apfelot Wochenschau zur Kalenderwoche 37 des Jahres 2020 findet ihr u. a. diese Themen: digitaler Nachlass bei Facebook, Apple-Event am 15.09.2020, Apple Store in Singapur, Details zur Xbox Series S, Gerüchte zur Nintendo Switch mit Videoausgabe in 4K-Auflösung, und mehr.

In der Sir Apfelot Wochenschau zur Kalenderwoche 37 des Jahres 2020 findet ihr u. a. diese Themen: digitaler Nachlass bei Facebook, Apple-Event am 15.09.2020, Apple Store in Singapur, Details zur Xbox Series S, Gerüchte zur Nintendo Switch mit Videoausgabe in 4K-Auflösung, und mehr.

EU geht stärker gegen Fake News vor

Fake News – das können harmlose Falschmeldungen und Enten sein, aber auch gefährliche Falschbehauptungen, Verschwörungserzählungen und dergleichen mehr. Vor allem gegen letzteres will die EU-Kommission nun stärker vorgehen; wie es in einer Meldung von heise online heißt, vor allem bei Facebook, Google und Twitter. Demnach ist der zwei Jahre alte Selbstregulierungskodex, der auf freiwilliger Basis auf den Plattformen durchgesetzt wird, nicht mehr genug. Im Kampf gegen Desinformation wird er nicht ausreichend umgesetzt. Zudem soll mit neuen, schärferen Regelungen gegen neue Gefahren und Akteure vorgegangen werden. Details gibt es in der verlinkten Quelle.

Facebook muss Erben den Zugang zu Konten von Verstorbenen ermöglichen

Wie in einem Artikel von Golem zu lesen ist, muss Facebook den Hinterbliebenen von verstorbenen Nutzer/innen die Möglichkeit geben, auf das Benutzerkonto und damit auf das Profil zuzugreifen. Im vorgestellten Präzedenzfall ging es um das Nutzerinnenkonto einer 15-Jährigen aus Berlin. Sie starb im Jahr 2012, und seitdem setzen sich die Eltern vor Gericht dafür ein, von Facebook den Zugriff auf ihr Profil zu bekommen. Zwar urteilte der Bundesgerichtshof (BGH) bereits 2018, dass das digitale Erbe des Mädchens zu übergeben sei – Facebook verstand darunter aber nur die Daten zum Konto, also ca. 14.000 PDF-Seiten auf einem USB-Stick. Im erneuten Urteil konkretisierte das BGH, dass auch der Zugang zum Facebook-Konto Bestandteil sein muss.

ARTE App mit neuem Design lässt sich besser bedienen

Die Mediathek-App des deutsch-französischen Fernsehsenders ARTE hat ein Update bekommen, das ein neues Design und damit eine bessere Funktionalität mitbringt. Das habe ich letztens in einer Meldung von Appgefahren gelesen. Im App Store kann man zur aktuellen Version 5.21.3 lesen, dass es neben dem neuen, benutzerfreundlichen Design nun auch die Möglichkeit gibt, die Streaming-Qualität zu verringern, um z. B. unterwegs Datenvolumen zu sparen. Die ARTE-Mediathek, in der ihr Dokumentationen, Reportagen, Konzerte, Indie-Filme und ähnliches findet, hat als App für iOS eine Bewertung von 4,7 aus 5 Sternen. Um den Download von ARTE-Inhalten geht es in diesem Ratgeber.

‎ARTE
‎ARTE
Entwickler: ARTE.TV
Preis: Kostenlos

Apple Special Event am 15. September 2020

Ob es im September dieses Jahres ein Apple Event geben würde, wurde lange diskutiert. Immerhin soll es bei der Fertigung und damit auch bei der Veröffentlichung des iPhone 12 zu Verzögerungen kommen. Nun steht aber fest: Apple schickt am 15. September eine Keynote aus dem Apple Park von Cupertino aus in die Welt. Wie ich bereits an dieser Stelle aufgezeigt habe, kann es durchaus sein, dass das neue iPhone keine Rolle dabei spielen wird. Da das Event unter dem Slogan „Time Flies“ steht, kann der Fokus auch genauso gut auf der Apple Watch liegen. Ob bei fehlendem Smartphone im Anschluss das Betriebssystem iOS 14 ausgerollt wird, ist fraglich. Den Stream findet ihr am Dienstag, ab 19:00 Uhr hier: https://www.apple.com/apple-events/.

Neuer Retail-Store von Apple mit einzigartigem Design in Singapur

Ein bisschen erinnert mich der neue Apple-Laden in Singapur an die AUKEY-Lampe, die ich 2017 ausprobiert habe. Der Technikriese aus Cupertino hat den neuen Store „Apple Marina Bay Sands“ in Form einer Pressemitteilung als „ehrgeizigste[s] Retailprojekt“ des Unternehmens vorgestellt. Es handelt sich nämlich um „den ersten Apple Store, der unmittelbar auf der Wasseroberfläche liegt“. Zudem bietet er einen Rundum-Panorama-Blick auf die Stadt und ihre Skyline. Die selbsttragende Kuppel besteht aus 114 Glasstücken und überdacht den bisher dritten Apple Store in Singapur. In der verlinkten Pressemitteilung findet ihr Fotos der zwei Ebenen sowie weitere Details. Hier noch Video, das den Laden im Bewegtbild zeigt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRkxPQVRJTkc/PyEhIEFwcGxlIFN0b3JlIE1hcmluYSBCYXkgU2FuZHMgVG91ciIgd2lkdGg9IjEyMDAiIGhlaWdodD0iNjc1IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2ZVYWk1dTBNU0lNP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Gerüchte bestätigt: Xbox Series S als Budget-Konsole angekündigt

Die Xbox Series X, die Next-Gen-Konsole aus dem Hause Microsoft, ist ja schon länger bekannt. Durch Bilder einer Controller-Verpackung, auf der auch die Kompatibilität mit einem S-Modell bekannt wurde, konnte man zuletzt sicher sein, dass es neben der X- also auch eine günstigere S-Version geben wird. Entsprechende Gerüchte wurden nun bestätigt, wie etwa Netzwelt hier berichtet. Dass das Budget-Modell kein 8K, sondern „nur“ 4K unterstützt (sowie 1440p bei 120 fps), das dürfte die wenigsten stören. Wesentlich unattraktiver wird sie dadurch, dass sie kein physisches Laufwerk für Spiele, Blu-Rays oder ähnliches anbietet. Statt 1 TB Speicher gibt es auch nur 512 GB. Dafür soll sie nur ca. 300 Euro kosten. Hier der offizielle Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iWGJveCBTZXJpZXMgUyAtIFdvcmxkIFByZW1pZXJlIFJldmVhbCBUcmFpbGVyIiB3aWR0aD0iMTIwMCIgaGVpZ2h0PSI2NzUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvS0hMZkNGTUt4UGc/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Vorbesteller-Termin, Release Date und Preise der neuen Xbox-Modelle

Ebenfalls bei Netzwelt habe ich in einer anderen Meldung noch weitere Informationen zum Thema gefunden. So sollen die beiden Konsolen Xbox Series X und Xbox Series S ab dem 22. September 2020 bestellbar sein. Die Auslieferung und der Verkauf im Handel starten am 10. November 2020. Der Preis für die Xbox Series X beträgt dabei 499,99 Euro. Der Preis für die Xbox Series S beläuft sich auf 299,99 Euro. Im Game Pass, der im günstigen Abo-Modell zahlreiche Spiele bietet, ist dann auch kostenlos „EA Play“ enthalten. In EA Play sind Spiele wie Battlefield, Command & Conquer, Dead Space, FIFA, Madden NFL, Mass Effect, Need for Speed und weitere in unterschiedlichen Jahrgängen inklusive.

Neue Nintendo Switch mit 4K-Unterstützung ab 2021?

Eine weitere Nachricht, die sich um eine neue (bzw. überarbeitete) Konsole dreht, habe ich bei 4Players gefunden. Dort steht mit Bezug auf Bloomberg (hier), dass Spielestudios von Nintendo angehalten wurden, ihre Titel 4K-fähig zu machen. Gerüchte zu einer neuen Nintendo Switch machen ja schon länger die Runde – immerhin kam die Hybrid-Konsole bereits 2017 auf den Markt und erhielt lediglich in 2019 ein kleines Update. Im aktuellen Konsolen-Rennen von Microsoft (Xbox Series X) und Sony (PlayStation 5) hat die Switch keinen Platz. Eine Veröffentlichung der 4K-Version in 2021 klingt aber sinnvoll. Von Nintendo gibt es dazu noch keine offizielle Aussage. 2021 wird übrigens die „Legend of Zelda“-Reihe 35 Jahre alt, weshalb auch Aktionen und Remakes zu erwarten sind – ähnlich wie aktuell bei Super Mario.


Neue Amazon Echo Geräte vorgestellt: Der kleine Echo Dot und der große Echo der 4. Generation mit neuem Formfaktor sind jetzt erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.