Sir Apfelot Wochenschau KW 6, 2020

Die erste Februarwoche des Jahres ist bald vorbei, und damit schauen wir auch am heutigen Freitag gemeinsam auf die Apple- und Tech-News, die mir in den letzten Tagen besonders aufgefallen sind. In der Sir Apfelot Wochenschau zur Kalenderwoche 6 des Jahres 2020 findet ihr damit unter anderem folgende Themen: Virtueller Stau in Google Maps als Kunstprojekt, BlackBerry wird eingestampft, Digitalisierung im Mittelstand, Stopp für Mobilfunk-Kostenfallen, Auto-Patentstreits, und einiges mehr. Welche Meldungen sind euch in den letzten Tagen aufgefallen? Lasst gern einen Kommentar da 😉

Ratgeber: Nerdiger Valentinstag – Geschenke für Freundin und Freund in 2020 

In der Sir Apfelot Wochenschau der Kalenderwoche 6 in 2020 lest ihr u. a. folgendes: Virtueller Stau durch Kunst, Aus für BlackBerry, Digitalisierung, Ultraschall am Handy, PS5 Release, Animal Crossing und RAID.

In der Sir Apfelot Wochenschau der Kalenderwoche 6 in 2020 lest ihr u. a. folgendes: Virtueller Stau durch Kunst, Aus für BlackBerry, Digitalisierung, Ultraschall am Handy, PS5 Release, Animal Crossing und RAID.

Virtueller Stau – 99 Smartphones und ein Handwagen leiten Verkehrsteilnehmer um

Was passiert, wenn man 99 Smartphones mit geöffneter Google Maps App über Berlins Straßen zieht? Richtig, Google denkt, dass da 99 Autos im Schneckentempo voran schleichen. Für andere Nutzer/innen sieht es dann so aus, als ob an entsprechender Stelle ein Stau wäre. Von der Navigationsfunktion werden sie dann umgeleitet. Wer das herausgefunden hat? Der Künstler Simon Weckert, wie das Mobility Mag berichtet. Simon Weckert selbst hat das Ganze ebenfalls dokumentiert, beispielsweise in diesem Video. Darin wird aufgezeigt, wie er mit seinem kleinen roten Handwagen voller Smartphones über die Straße läuft und wie parallel in der Google Maps App die Stauanzeige entsteht.

TCL-Smartphones vor dem Aus: „BlackBerry“-Marke wird aufgegeben

Wie unter anderem Netzwelt (hier) sowie der Spiegel (hier) berichten, steht die Handy-Marke „BlackBerry“ vor dem Aus. Der Lizenznehmer TCL will die Gerätereihe den Meldungen nach nun einstampfen, nachdem BlackBerry selbst sich schon 2016 aus der Produktion verabschiedet hat. Der offizielle Verkauf von BlackBerry-Smartphones soll am 31. August 2020 enden; Serviceleistungen und Garantie sollen dann für alle bisherigen Geräte bis zum 31. August 2022 bestehen. Ob BlackBerry einen neuen Lizenznehmer nach TCL anstrebt, steht noch aus. TCL will sich nach eigenen Angaben verstärkt auf die eigenen Geräte konzentrieren.

Digitalisierung im Mittelstand: Daran mangelt es (scheinbar)

Liegt es an den Mitarbeiter/innen, dass die Digitalisierung in mittelständischen Unternehmen nicht voranschreitet? Oder werden Weiterbildungen nicht ermöglicht? Je nach Branche und Firma ist das sicherlich eine Streitfrage. Hinzu kommen die verschiedenen Kompetenzen und Motivationen sowohl in der Führungsebene als auch in den Abteilungen. Woran es wirklich mangelt und was getan werden müsste, wollte die KfW wissen und hat eine Umfrage gestartet. Die Ergebnisse hat t3n an dieser Stelle zusammengefasst. „[…] 38 Prozent der teilnehmenden Unternehmen sehen mangelndes Wissen der Mitarbeiter als Hürde bei der Digitalisierung“, heißt es. Aber auch: „Mehr als ein Viertel […] gab sogar […] [an], dass eine Weiterbildung vornehmlich die persönliche Kompetenz des jeweiligen Mitarbeiters fördert, die dann jedoch nicht dem Unternehmen gehöre, sondern zum nächsten Arbeitgeber mitgenommen werde.

Ultraschall – Regeln für Informationsübertragung neben WLAN und Bluetooth nötig

Für Menschen ist Ultraschall zwar nicht hörbar, Smartphones können aufgrund ihrer Mikrofone und Lautsprecher aber vortrefflich über die entsprechenden Tonhöhen kommunizieren. Gerade im Werbe-Bereiche werden deshalb sogenannte Ultraschall-Beacons eingesetzt, um von bestimmten Orten (Supermarkt oder einzelner Laden) oder in Werbespots Frequenzen auszusenden, die auf dem Handy eine passende Werbeanzeige auslösen. Dafür sind natürlich die entsprechenden Apps nötig, aber für diese gibt es keine Regelungen. Zudem gibt es noch weitere Probleme mit der Technik, die beispielsweise Golem mit diesem Beitrag beleuchtet. Interessantes Thema!

Patent-Streits: Müssen deutsche Autohersteller die Produktion einstellen?

Deutschen Autoherstellern droht der Produktionsstopp“, titelt heise online unterdessen. Denn hiesige Autohersteller haben aktuell mit einigen Patentklagen zu kämpfen. Parallelen werden in dem verlinkten Beitrag zu den „Smartphone Patent Wars“ von vor zehn Jahren gezogen. Nur sind es jetzt nicht Samsung, Apple und Co., sondern BMW, VW und Daimler, die sich wegen 4G-Technologie, Chip-Technologien und bestimmten Funktionen vor Gericht sehen. Unter anderem klagt Nokia gegen Daimler. Aber noch andere Beispiele und Hintergründe werden in dem dreiseitigen Artikel aufgezeigt. Wer sich also für den Automarkt interessiert, kann sich da reinlesen.

Mobilfunk-Kostenfallen sollen eingedämmt werden

Ebenfalls heise online hat kürzlich von neuen Vorschriften berichtet, welche teuren Mobilfunkrechnungen vorbeugen sollen. Kern der Sache ist, dass Drittanbieter (also beispielsweise App-Betreiber oder Online-Dienste) nicht mehr so einfach Geld über die Mobilfunkabrechnung beziehen können sollen. Zudem gibt es eine Geld-zurück-Garantie. Die Vorgaben stammen übrigens von der Bundesnetzagentur und sind seit dem 1. Februar 2020 gültig. Als Kund/in von Mobilfunkanbietern profitiert man natürlich erheblich davon. Die Anbieter haben aber einen massiven Aufwand, da die neuen Regelungen auch technisch, finanziell und organisatorisch umgesetzt werden müssen. Weitere Infos zum Thema gibt’s mit dem gegebenen Link.

PS5 kurz vor Release? Webseite deutet darauf hin!

Kommen wir gegen Ende wieder zum Thema Videospiele. Letzte Woche stand ja schon das Gerücht um einen baldigen PlayStation-5-Release im Raum. Grund dafür war die Anmeldung des Markennamens „PS5“ in der Schweiz. Nun erhärten sich die Gerüchte, da die neue Konsole eine eigene Unterseite auf der offiziellen PlayStation-Webseite erhalten hat. Etwas verwirrend ist aber die Betitelung derselben: „PlayStation 5 in Kürze erhältlich“ – und kleiner darunter: „Ab Weihnachten 2020“. Für Sony scheint „in Kürze“ also so ungefähr 10 Monate zu dauern 😀

Nintendo Switch Special-Edition zu „Animal Crossing: New Horizons“

Nachdem sich die Meldungen rund um eine mögliche Pro-Version der Nintendo Switch in 2020 erledigt haben, fiebern Fans der Konsole dieser Wunschvorstellung nicht mehr hinterher. Dafür können sich Freunde einzelner Franchises freuen. Denn nach einigen Sondereditionen der Nintendo Switch Konsole – zum Beispiel zu Zelda- oder Pokémon-Spielen – wurde eine spezielle Version zum Spiel „Animal Crossing: New Horizons“ angekündigt. Dass sie Absatz finden wird, steht außer Frage, denn die Animal Crossing Games haben eine große Fan-Gemeinde. Die Konsole erscheint am 20. März 2020, kann aber schon vorbestellt werden.

Nintendo Switch Animal Crossing: New Horizons-Edition (Limited Edition)
  • Enthält: Nintendo Switch-Konsole, Nintendo Switch Station, Joy-Con-Controller plus Handgelenksschlaufen, alle im...
  • Ist dir das moderne Leben einfach zu hektisch? Dann ist Tom Nooks neueste Geschäftsidee wie für dich geschaffen:...
  • Auf diesem idyllischen Fleckchen Erde entscheidest du allein, was du mit deinem Leben machen möchtest. Also, kremple...

RAID: Shadow Legends – Kein Rollenspiel, sondern teure Abzocke

Kommen wir von Konsole über Konsole-Handheld-Hybrid hin zum Mobile Gaming. Denn unter anderem auf YouTube boomt bei der entsprechenden Zielgruppe die Werbekampagne zu „RAID: Shadow Legends“. Das nicht nur mit Werbespots, sondern auch per aufdringlicher und immer gleich gestalteter Produktplatzierung bei Influencern beworbene „Spiel“ ist aber im Grunde nur Abzocke, die auf grundlegende Befriedigungsmechanismen abzielt. Wunderbar zusammengefasst wurde das von Ultralativ, einem ausgezeichneten Analyse-Kanal, wenn es um Medien und YouTube im Speziellen geht. Auch die anderen Videos des Kanals sind empfehlenswert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iV2FzIFlvdVR1YmVzIGdyw7bDn3RlciBTcG9uc29yIHdpcmtsaWNoIGlzdCIgd2lkdGg9IjEyMDAiIGhlaWdodD0iNjc1IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3AtQzNKdl9iZzZZP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Wenn mein Beitrag geholfen hat und dir mein Blog unterstützenswert erscheint, würde ich mich über eine Hilfe per Steady oder Buy me a coffee sehr freuen.

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.