Sir Apfelot Wochenschau KW 7, 2021

Das Jahr schreitet voran, der schneereiche Winter weicht mancherorts Tauwetter und Sonnenschein. Doch bevor es zum Wochenendspaziergang geht gibt es an dieser Stelle, wie gewohnt, die Sir Apfelot Wochenschau. An diesem Freitag zeige ich euch auf, welche Apple- und Tech-News mir in der Kalenderwoche 7 des Jahres 2021 besonders aufgefallen sind. Mit dabei sind unter anderem die folgenden Meldungen: Mars-Rover „Perseverance“ verdient keinen Applaus, Microsoft killt den Flash Player (unzuverlässig), Sicherheitslücken bei Clubhouse, Klage gegen Sony wegen PS5-Controller, mehr Animationsfilme bei Apple tv+, Leak von GTA 6 Inhalten, und mehr.

In der Sir Apfelot Wochenschau zur Kalenderwoche 7 in 2021 mit dabei: Mars-Rover „Perseverance“, Drift beim PS5-Controller, Mega-Leak zu GTA 6, Sicherheitslücken bei Clubhouse, Apples Entrepreneur Camp für Schwarze Gründer/innen und Entwickler/innen, faltbares iPhone in 2023 und mehr.

In der Sir Apfelot Wochenschau zur Kalenderwoche 7 in 2021 mit dabei: Mars-Rover „Perseverance“, Drift beim PS5-Controller, Mega-Leak zu GTA 6, Sicherheitslücken bei Clubhouse, Apples Entrepreneur Camp für Schwarze Gründer/innen und Entwickler/innen, faltbares iPhone in 2023 und mehr.

Der Mars-Rover „Perseverance“ und welche Fehler die Mission hat

Perseverance: Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient“, titelt das Magazin Golem heute Morgen als Reaktion auf die weltweit verfolgte Landung des neuen NASA Mars-Rovers letzte Nacht. Als Gründe dafür werden gleich mehrere Punkte genannt. So wurden Erläuterungen zu den wissenschaftlichen Instrumenten des Rovers binnen zwei Stunden Berichterstattung nur sechs Sekunden eingeräumt. 

Weiterhin wird der Sparkurs bei der Datenübertragung vom Mars zur Erde moniert. Bilder mit 500 x 500 Pixel, die 90 Minuten benötigen? Das geht hundert- bis zehntausendmal schneller! Außerdem hat die Mission zu viel Geld gekostet, der Rover besteht zum Teil aus Ersatzteilen des Vorgängers und ob die von ihm erstellten Proben mit der bereits verschobenen Mission in ein paar Jahren geborgen werden können, ist nicht klar. Verständliche Kritik also…

Windows 10 bekommt „Flash Killer“-Update

Wie unter anderem Netzwelt in einem Beitrag aufzeigt, bekommt das Microsoft-Betriebssystem Windows 10 mit dem Update KB4577586 einen Patch, der nicht nur Adobe Flash vom PC entfernt, sondern auch eine Neuinstallation blockiert. Nutzer/innen können das Update freiwillig installieren oder ignorieren. Wie aufgezeigt wird, werden aber „nicht alle Flash-Komponenten […] entfernt“. Mit Bezug auf den Bleeping Computer Blog wird angemerkt, dass zwar im System selbst Flash entfernt wird, aber eine Bereinigung von Webbrowsern nicht stattfindet. Das gilt sogar für den hauseigenen Browser Microsoft Edge. Zudem bleiben manuell heruntergeladene Flash-Installationen auf dem Rechner. Also keine so saubere Arbeit des Updates.

Unser Beitrag: Adobe Flash Uninstaller – So entfernst du Flash an Mac & PC

Datenschutz-Bedenken bei Clubhouse App

Für den Voice Chat in der Clubhouse App wird das Angebot von Agora genutzt, einem Startup aus China. Mit diesem kann das Unternehmen gezielt Gespräche oder Aussagen von einzelnen Nutzer/innen mitschneiden. Darauf geht heise online in einer Meldung ein. Darin geht es auch noch um weitere Mängel bei IT-Sicherheit und Datenschutz. „Prinzipiell sei es einfach, fast unerkannt Gespräche auf Clubhouse aufzuzeichnen“, heißt es mit Bezug auf die Zerforschung-Expertengruppe, die sich der Sache angenommen hat. Wie zu erwarten und schon an anderer Stelle aufgezeigt, so ist auch die chinesische Regierung in der Lage, mitzuhören, Daten auszuwerten und entsprechende Maßnahmen zu veranlassen.

Drift-Problem bei PS5-Controllern: Sony droht Sammelklage

Wie schon bei den Joy-Cons der Nintendo Switch scheint es auch beim Controller der Sony PlayStation 5 ein sogenanntes Drift-Problem zu geben. Das heißt, dass eine Joystick- respektive Analogstick-Eingabe registriert wird, obwohl das Bauteil gar nicht berührt wird. Eine Klage wird, so zeigt Netzwelt an dieser Stelle auf, derzeit in den USA geprüft. Es wird darauf hingewiesen, dass Nutzer/innen, bei denen das Problem auftaucht, Sony zwecks einer Reparatur kontaktieren sollen. Denn im Grunde fällt das Problem unter die Garantie. Bezahlen müsse man dann höchstens die Versandkosten, wenn man den Controller zur Reparatur einschickt. 

Parkgebühren mit Google Pay bezahlen – in den USA möglich

Ein Parkticket am Automaten ziehen, um dieses dann hinter die Windschutzscheibe zu legen? Das will Google mit seinem Bezahldienst jetzt obsolet machen. Zumindest in den USA sollen die entsprechenden Bestrebungen schon laufen, zeigt Caschys Blog in einem Beitrag auf. Denn dort wurden dem Kartendienst Google Maps die Angebote von Passport und ParkMobile hinzugefügt. Für einzelne Parkflächen erscheint dann in Maps der „Pay for Parking“-Button. Ein Vorteil neben dem Wegfall des Automaten- oder Parkuhr-Besuchs ist dabei, dass die Parkzeit unterwegs verlängert werden kann. Weitere Details gibt’s in der verlinkten Quelle.

Apple tv+ in Zukunft mit mehr Skydance-Inhalten?

In einer Meldung vom Macerkopf (hier) heißt es mit Bezug auf Variety (hier), dass Apple für seinen Streaming-Dienst einen mehrjährigen Vertrag mit dem Animationsstudio Skydance Animation geschlossen haben soll. Das bedeutet, dass Apple tv+ in Zukunft mehr Animationsfilme bzw. -serien bekommen wird. Skydance Animation ist eine Abteilung von Skydance Media, einem 2006 gegründeten Studio. Zu den Animationsfilmen gehören derzeit die Titel „Luck“, „Spellbound“, „Pookoo“ und „The Fourteenth Goldfish“ (Quelle). 

Faltbares iPhone mit Pencil ab 2023 auf dem Markt?

Zuletzt bereitete die Apple-Gerüchteküche ja vor allem immer wieder verschiedene Happen und Häppchen zum Thema MacBook Pro zu. Allerdings kocht derzeit auch wieder das Thema „faltbares iPhone“ hoch. Unter anderem bei MacRumors gibt es einen Hinweis darauf, dass ein 7-Zoll-Modell mit OLED-Display bereits in 2023 auf den Markt kommen könnte. Die 7 Zoll sind aber nur eine ungefähre Angabe. Mit Bezug auf verschiedene Quellen wird auf ein Display mit 7,3 bis 7,6 Zoll Diagonale spekuliert. Zudem soll das zusammenklappbare Apple-Smartphone mit dem Apple Pencil kompatibel sein, also ein iPhone-iPad-Hybrid werden. Weitere Details findet ihr in der verlinkten Quelle.

Apples Entrepreneur Camp für Schwarze Gründer/innen und Entwickler/innen

Wie letztens schon einmal angemerkt, lohnt ab und an der Blick in den Apple Newsroom, also die digitale Auslage von Apple-Pressemitteilungen. Darin gibt es seit ein paar Tagen eine Meldung unter der Überschrift „Apple startet das erste Entrepreneur Camp für Schwarze Gründer und Entwickler“. Dort werden Führungskräfte und Teams aus 13 Unternehmen empfangen. Apple will damit Communitys stärken und seinen Teil für die Gleichberechtigung tun. Neben Infos zum Camp und zur Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen findet ihr in der Pressemitteilung auch Informationen zu den einzelnen Entwickler/innen und Studios.

„Mega-Leak“ zu Grand Theft Auto 6

Und zum Schluss wieder eine Meldung aus der Welt der Computerspiele. Denn wie Netzwelt hier aufgezeigt hat, soll es einen Leak zu Daten des kommenden GTA 6 geben. Neben dem Release-Termin soll dieser detaillierte Angaben zur Spielewelt und zum Ausrollen auf Konsolen und PC sowie auch zur Spielzeit enthalten. Unter anderem auf 4Chan und auf Reddit wurden die Daten veröffentlicht. Aus diesen gehen folgende Informationen hervor (Quelle ist der verlinkte Beitrag):

  • Offizielle GTA 6 Ankündigung: Frühjahr 2022
  • Release-Zeitraum: Oktober 2023
  • Release-Plattformen: Konsolen, später auch PC
  • Spielzeit: ca. 60 Stunden
  • Spielwelt: Kleiner als bei „Red Dead Redemption 2“, aber dichter, sowie Florida / Miami als Location
  • Story und Zeit: Mehrere Kapitel, von denen die ersten in den 1970er Jahren spielen sollen
  • Weitere Infos: starke Wettereffekte, Mafia als Thema, Minispiele enthalten, Protagonist ist männlich, vor allem Pop und Rock als Soundtrack enthalten, Individualisierung von Autos verbessert

Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.