Tipp: Supremery Tasche für Canon Selphy CP1300 / CP1200

Vor einigen Monaten hatte ich mir den Mini-Fotodrucker Canon Selphy CP1300 gekauft, der seitdem schon sehr viele Fotos für mich ausgedruckt hat. Bisher sind auch alle Bilder in überzeugender Qualität gedruckt worden und ich kann den Drucker immer noch wärmstens empfehlen. Die Gründe für meine Empfehlung sind: Er kann aufgrund der Drucktechnik selbst bei langer Nicht-Nutzung nicht austrocknen und ein Fotodruck kostet bei einem Preis von ca. 30 Cent (inklusive Fotopapier und Farbe – soviel man mag) aus meiner Sicht kein Vermögen. Wer meinen Testbericht lesen mag, findet ihn hier.

Die Supremery-Tasche für den Canon Selphy CP1300 bietet Schutz beim Transport oder der Lagerung des Druckers (Fotos: Sir Apfelot).

Die Supremery-Tasche für den Canon Selphy CP1300 bietet Schutz beim Transport oder der Lagerung des Druckers (Fotos: Sir Apfelot).

Die passende Tasche für den Selphy-Drucker und sein Zubehör

So praktisch der kleine Canon Selphy auch ist – leider hat man auch jede Menge Kleinkram zu verstauen: Den Drucker selbst, Netzteil, Akku, Papierkassette, eingeschweißtes Fotopapier und Farbpatronen möchten gerne einen sicheren Platz haben.

Ich habe mir für diesen Zweck eine Tasche von Supremery gekauft, die für den Selphy CP1300, CP1200 und den CP1000 passt. Zwar stand prinzipiell auch die Original-Tasche von Canon zur Auswahl, aber ich habe das Gefühl (aufgrund der Kundenbewertungen bei Amazon), dass diese nicht ganz soviel Platz bietet und etwas weniger gepolstert ist als die Supremery-Tasche. Der Vollständigkeit halber möchte ich hier aber beide auflisten, damit ihr selbst noch mal schauen könnt, welches Transport-Case euch mehr zusagt.

Supremery Tasche für Canon Selphy CP1200 CP1300 Case Schutz-Hülle Etui Tragetasche
70 Bewertungen
Supremery Tasche für Canon Selphy CP1200 CP1300 Case Schutz-Hülle Etui Tragetasche
  • Leicht und dauerhaft strapazierfähiges Material bietet einen hervorragenden Schutz für Ihren Canon Selphy CP1300 und...
  • Die Canon Selphy CP 1300 CP1200 - Netztasche im oberen Teil der Schutzhülle hat genug Platz für weiteres Zubehör wie...
  • DasCanon Selphy CP 1300 CP1200 360 Case hält Ihren Drucker sicher und fest auf Reisen oder wenn Sie diesen gerade nicht...
Canon DCC-CP2 Tragetasche für SELPHY Drucker grau
122 Bewertungen
Canon DCC-CP2 Tragetasche für SELPHY Drucker grau
  • für SELPHY CP800, CP780, CP760, CP750, CP740, CP730, CP720, CP710, CP530, CP520
  • NEU

Bei der Tragetasche von Canon steht in der Beschreibung, dass sie für diese Modelle zu verwenden ist: CP800, CP780, CP760, CP750, CP740, CP730, CP720, CP710, CP530, CP520. Da bei der Supremery-Tasche der Innenraum flexibel einteilbar ist, nehme ich an, dass diese Modelle auch dort reinpassen, da die Tasche selbst nicht kleiner ist als die Version von Canon.

Im Inneren der Tasche findet nicht nur der Drucker sondern auch etliches Zubehör Platz.

Im Inneren der Tasche findet nicht nur der Drucker, sondern auch etliches Zubehör Platz.

Ausstattung und Polsterung der Supremery-Tasche

Die Canon-Tasche habe ich in der Hand gehabt, sodass ich keinen richtigen Vergleich zwischen der Canon- und der Supremery-Tasche machen kann. Aber egal, wie gut der kleine Canon-Koffer sein mag: Ich bin von der Supremery-Tasche sehr begeistert und bin nicht sicher, ob Canon die Qualität toppen kann. Aber nun zur Ausstattung der Supremery-Transporttasche…

Im Innenbereich der Tragetasche kann man mit zwei gepolsterten Trennern, die mit Klett-Enden ausgestattet sind, eine Unterteilung vornehmen, um Drucker, Netzteil und Patronen voneinander zu separieren. Bei mir sind die Trenner locker reingesteckt, da sowieso nichts groß verrutschen kann.

Links vom Drucker und vom Netzteil sieht man (mit einem Adlerauge) die beiden schwarzen Trenner.

Links des Druckers und Netzteils sieht man (mit einem Adlerauge) die beiden schwarzen Trenner.

Der Akku kann bei meinem Selphy CP1300 am Drucker angesteckt bleiben und er passt trotzdem ohne Probleme in die Tasche. Zum Akku noch ein Hinweis: Die Selbstentladung desselben scheint sehr gering zu sein. Bei manchen Geräten ist der Akku ja im eingesteckten Zustand innerhalb von zwei Wochen fast von selbst geleert, aber beim Selphy habe ich teilweise zwei oder drei Monate nichts mit dem Drucker gemacht und der Akku war immer noch einsatzbereit. Der Original-Canon-Akku (NB-CP2LH) ist also noch eine weitere Empfehlung am Rande.

Im Deckel der Tasche ist ein Netz, das man mit einem Reißverschluss verschließen kann. Dort sind bei mir eine Farbpatrone und einige Päckchen Fotopapier untergebracht und es ist immer noch Platz für weiteres Zubehör vorhanden.

Im Deckel des Supremery-Case findet sich ein Fach, das mit einem Reißverschluß versehen ist. Dort lassen sich Fotopapier und Patronen gut unterbringen.

Im Deckel des Supremery-Case findet sich ein Fach, das mit einem Reißverschluss versehen ist. Dort lassen sich Fotopapier und Patronen gut unterbringen.

Polsterung bietet Schutz für den Selphy

Was mir bei der Supremery-Transporttasche besonders gut gefällt, ist die Polsterung außen. Auf mich macht das Teil fast den Eindruck eines Hartschalenkoffers. Nicht nur der Boden und der Deckel, sondern auch die Seiten sind mit festen Kunststoffeinsätzen versehen, die von dem abwischbaren, robusten Außenmaterial eingefasst sind. Im Innenbereich, der gut 27 x 18 cm groß ist (ich habe nachgemessen!) findet man Mikrofaserstoff, der den Drucker und das Zubehör vor Kratzern schützt.

Den Drucker selbst kann man mit einem elastischen Transportband, das sich mit Klett verschließen lässt, im Case sichern. So kann der Selphy beim Tragen des Transport-Case nicht im Innenraum hin und her rutschen.

Auf diesem Foto sieht man das flexible Sicherungsband, das man mit Hilfe von einem Klettverschluß schließen kann, um den Drucker vor ungewollten Bewegungen zu schützen.

Auf diesem Foto sieht man das flexible Sicherungsband, das man mithilfe von einem Klettverschluss schließen kann, um den Drucker vor ungewollten Bewegungen zu schützen.

Mit im Lieferumfang der Tasche ist auch ein Schultergurt, den man mit Karabinerhaken seitlich an der Supremery-Transporttasche befestigen kann. Da ich diesen aber eher unpraktisch finde, wenn ich den Drucker in der Tasche tragen möchte (weil ich ihn mir nicht über die Schulter hänge), habe ich den Gurt entfernt.

Für mich unwichtig, aber für manche Leute eventuell ein hilfreiches Detail: Der Schultergurt.

Für mich unwichtig, aber für manche Leute eventuell ein hilfreiches Detail: Der Schultergurt.

Mein Fazit zum Selphy-Case von Supremery

Mit knapp 30 Euro ist die Supremery-Tasche für den Selphy zwar gut 5 Euro teurer als die Original-Tasche von Canon, aber aus den Amazon-Bewertungen der Canon-Tasche lese ich heraus, dass diese offensichtlich nicht ausreichend groß ist.

Ich kann an der Supremery-Transporttasche nichts Negatives feststellen. Im Gegenteil: Sie bietet auch für Papier, Patronen, Akku und weiteres Zubehör genügend Platz und schützt den Drucker sehr gut vor Staub und Beschädigungen.

Wenn ihr euch die Tasche anschauen möchtet, findet ihr sie hier bei Amazon.

Auch stehend macht der Transportkoffer für den Canon Selphy eine gute Figur. Die harte Schale schützt zudem gut vor Druck von aussen.

Auch stehend macht der Transportkoffer für den Canon Selphy eine gute Figur. Die harte Schale schützt zudem gut vor Druck von außen.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.