Thingiverse.com: Kostenlose Vorlagen für den 3D-Drucker

Wenn ihr einen 3D-Drucker nutzen oder testen wollt, braucht ihr vor allem eins: druckbare 3D-Modelle. Diese könnt ihr entweder selber erstellen oder herunterladen. Eine kostenlose Möglichkeit für den 3D-Vorlagen-Download bietet dabei die Webseite Thingiverse.com. Von Deko und Werkzeugen über Puzzle-Würfel und Keksformen hin zu Gitarren-Picks und Gadget-Zubehör ist alles dabei und kann gratis heruntergeladen werden. Ein paar Eindrücke und Features der Seite habe ich euch zur Veranschaulichung in diesem Beitrag zusammengetragen.

3D-Vorlagen kostenlos herunterladen und mit dem 3D-Drucker drucken. Das geht dank Thingiverse von MakerBot. Infos zur Seite und den angebotenen Vorlagen gibt's hier.

3D-Vorlagen kostenlos herunterladen und mit dem 3D-Drucker drucken. Das geht dank Thingiverse von MakerBot. Infos zur Seite und den angebotenen Vorlagen gibt’s hier.

Aufgeräumte Webseite für den gratis 3D-Modell-Download

Thingiverse ist eine übersichtliche und leicht zu bedienende Seite für den gratis Download von 3D-Modellen. Zu den einzelnen Vorlagen gibt es meist auch einige Bilder und Videos sowie eine Beschreibung / Anleitung von der Erstellerin oder dem Ersteller. Als registrierte/r Nutzer/in kann man die einzelnen 3D-Drucker-Modelle zu seinen Favoriten hinzufügen, Kommentare abgeben und seinen eigenen Druckversuch dokumentieren. Natürlich kann man mit einem Benutzerkonto auf der Thingiverse-Seite auch ganz eigene 3D Models hochladen, dokumentieren und von der Community kommentieren lassen. So lassen sich Konzepte diskutieren und verbessern – falls nötig.

Die gratis Vorlagen für den 3D-Drucker sind gut dokumentiert, können als Favoriten gespeichert und kommentiert werden. Free 3D Model Download for 3d Printer

Die gratis Vorlagen für den 3D-Drucker sind gut dokumentiert, können als Favoriten gespeichert und kommentiert werden.

App-Vorstellung: 3D-Scanner-App fürs Apple iPhone

Thingiverse ist eine Seite des Drucker-Herstellers MakerBot

Falls ihr euch fragt, wie sich die 3D-Drucker-Community-Webseite finanziert, dann hilft ein Blick auf die About-Seite bzw. in die Fußzeile der Website. Dort findet ihr den Hinweis, dass die Seite von MakerBot betrieben wird, einem Hersteller, der 3D-Drucker-Geräte für Bildungszwecke und professionelle Anwendungen anbietet. Genaue Informationen bekommt ihr auf MakerBot.com. Dass sich ein Hersteller von 3D-Druckgeräten um eine Community-Seite kümmert, hat einige Vorteile: zum Einen weiß der Hersteller worauf es bei den Druckvorlagen und deren Nutzung ankommt; zum Anderen prangt auf der Seite nicht allerorten Werbung. Lediglich im Slider auf der Startseite habe ich Werbung für MakerBot gesehen, ansonsten ist Thingiverse.com durchaus ablenkungsfrei.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

2 Kommentare

  1. Novo sagt:

    Nur schade das die Seite eigentlich tot ist – 504 bad gateway, slow, upload funktioniert nicht richtig – keine stl Vorschau mehr. Die such Indexe funktionieren auch nicht mehr richtig. Finde meine "Things" nur über meine account Seite usw.

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Novo! Ich war vielleicht 3-4 mal auf der Seite und hatte keine einzige Fehlermeldung. Vielleicht hast du gerade einen Zeitraum abgepasst, als eine Wartung durchgeführt wurde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.