Vier smarte Meross HomeKit-Steckdosen für 45 EUR

Meross HomeKit Steckdose 4er Set im Angebot

Von Meross habe ich bisher noch keine Produkte ausprobieren können, aber was man so in den Amazon-Bewertungen liest, scheint keinen Grund zu liefern, sich von den Produkten fernzuhalten. Im Gegenteil: Meross scheint eine Marke zu sein, die Smarthome-Geräte mit HomeKit-Unterstützung preiswert, aber mit vernünftiger Qualität produziert.

Diese HomeKit-kompatible Steckdose von Meross gibt es gerade günstig im 4er Pack bei Amazon.

Diese HomeKit-kompatible Steckdose von Meross gibt es gerade günstig im 4er Pack bei Amazon.

Günstiges 4er-Set mit Rabattgutschein und Coupon-Code in Kombination

Aktuell gibt es (noch bis zum 7.3.2021) das 4er-Set der HomeKit-Steckdosen mit einem ordentlichen Rabatt, den man wie folgt, wahrnimmt.

  1. Man geht zur Produktseite auf Amazon und klickt dort beim Preis auf das Kästchen „Coupon: 8 EUR“. Damit hat man sich diesen Rabatt schon einmal gesichert.
  2. Nun legt man das Produkt in den Warenkorb und wechselt zur Kasse.
  3. Bei dieser Ansicht findet man ein Feld „Gutschein- und Aktionscodes“ in welches man den Code MEROSS17 einträgt und „Einlösen“ wählt.

Damit müsste in der Berechnung auf der rechten Seite schon der neue Gesamtbetrag von 44,99 EUR zu sehen sein.

Bitte achtet darauf, dass ihr nicht das Set mit den blauen Aufklebern wählt, denn dieses ist zwar nochmals günstiger, aber dafür fehlt die HomeKit-Unterstützung. Das heißt, ihr könnt die Steckdosen dann weder per Siri noch der Home-App schalten.

Ich habe den Rabattgutschein und den Couponcode eingelöst und lade damit an der Kasse bei knapp 45 EUR für das 4er Set.

Ich habe den Rabattgutschein und den Couponcode eingelöst und lade damit an der Kasse bei knapp 45 EUR für das 4er Set.

Technische Daten der Meross HomeKit Steckdosen

Ein paar Details möchte ich noch zu den Steckdosen loswerden, die sicher für den einen oder anderen bei der Kaufentscheidung wichtig ist:

  • Verbindung erfolgt per 2,4 GHz WLAN (dadurch schnelle Reaktionszeiten und gute Reichweite)
  • Zeitplan und Timerfunktion in der Meross-App verfügbar
  • alle Daten werden auf Amazon-AWS Servern gespeichert
  • schaltet Geräte bis 16 Ampere (Spannung: 240 Volt, Watt: 3680 Watt)
  • Abmessungen: 6,7 x 6,7 x 5,9 cm
  • kompatibel mit HomeKit, Alexa und Google Assistant
  • es wird kein Hub benötigt
  • es gibt keine Messfunktion für den Stromverbrauch
  • es gibt keine Dimmfunktion
  • Bezugsquelle: hier auf Amazon
Durch die HomeKit Unterstützung lassen sich die Steckdosen auch per Siri-Sprachbefehl an- und ausschalten.

Durch die HomeKit Unterstützung lassen sich die Steckdosen auch per Siri-Sprachbefehl an- und ausschalten.

Kundenbewertungen bei Amazon

Hier noch auszugsweise ein paar Bewertungen, die ich bei Amazon finden konnte. Ich werde mich bemühen, mal so ein Set für Testzwecke zu erhalten und dann gibt es einen gesonderten Bericht zu diesen Geräten. Meross scheint ja relativ viel im HomeKit-Bereich zu machen und da passen die Produkte auch gut ins Blog.

Das Einbinden ist in etwa einer Minute erledigt. Das kann man mit der App von Meross machen, oder direkt über die Home App auf dem iPhone oder iPad. Ein blinkender Power Button zeigt den Modus zum Koppeln an. Auch das Ein-/Ausschalten macht ein angenehmes „klick“ Geräusch, das nicht störend wirkt. Es lassen sich problemlos Szenen und Routinen erstellen, um mehrere Geräte gleichzeitig mit und/oder Automationen steuern.

Ein anderer Kunde schrieb:

Für Siri habe ich bisher als Drittprodukt die hochpreisigeren Koogeek-Steckdosen eingesetzt. Leider hatten die unter Siri häufiger mal einen "Hänger". Jetzt habe ich alle 8 Koogeek gegen die Meross Variante mit HomeKit Unterstützung ausgetauscht und siehe da, es gibt keine "Hänger" mehr ;-).

Es gibt auch kritische Stimmen zur Meross-App:

Die eigene Meross-App benötigt man zur Steuerung der Steckdosen nicht. Man schaltet sie über die Home App oder eine andere HomeKit App. Man benötigt die App jedoch, um Updates auf die Steckdosen zu übertragen. ABER: Mir ist nicht gelungen, die Steckdosen in die Meross-App einzubinden. Ich habe mein halbes W-Lan umgebaut, nur 2,4 GHz, nur noch ein AP online, aber es geht nicht.

Ich denke, solche Dinge werden mit Firmware-Updates behoben. Die negative Bewertung stammt aus 10/2020 und vielleicht ist die App ja zwischenzeitlich schon überarbeitet worden. Aber auch das kann ich dann berichten, wenn ich die Steckdosen mal auf Herz und Nieren prüfen könnte.


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

2 Kommentare

  1. Thomas sagt:

    Perfekt geklappt mit den Rabatten
    Bin gespannt auf das Produkt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.