Aktualisiert: Mactracker jetzt mit M3-Macs und neuen Betriebssystem-Infos

Wer den Überblick über die Geräte-Historie Apples behalten möchte, öfter mal zu technischen Details einzelner Geräte recherchieren muss und / oder die eigenen Apple-Geräte in einer Übersicht auflisten will, braucht die Mactracker App. Das kostenlose Geräte-Lexikon vom Entwickler Ian Page ist für den Mac, das iPhone, das iPad und den iPod touch verfügbar. Hier im Blog erwähnen wir es seit Jahren immer mal wieder, vor allem dann, wenn der Inhalt auf den neuesten Stand gebracht wird. So auch jetzt: seit dem Jahreswechsel sind u. a. die neuen M3-Macs enthalten.

Unter anderem der aktuelle iMac mit M3-Chip ist nun in der Mactracker App zu finden. Das Apple-Geräte-Lexikon führt nun aber auch Infos zu den MacBook Pros mit M3, M3 Pro und M3 Max.
Unter anderem der aktuelle iMac mit M3-Chip ist nun in der Mactracker App zu finden. Das Apple-Geräte-Lexikon führt nun aber auch Infos zu den MacBook Pros mit M3, M3 Pro und M3 Max.

Mactracker 7.12.13 jetzt mit neuem iMac und neuen MacBook Pros

Im Rahmen des „Scary Fast“-Events hat Apple zu Halloween 2023 nicht nur die neue M3-Chipfamilie vorgestellt, sondern auch damit ausgestattete Computer. Neben dem iMac mit M3 war darunter auch das MacBook Pro mit M3, M3 Pro und M3 Max. Die technischen Details sowie weitere Angaben zu den Geräten findet ihr ab der Version 7.12.13 nun in der Mactracker App. Sollte diese sich auf eurem Mac oder Mobilgerät nicht selbst aktualisieren, dann ruft sie im App Store auf und betätigt dort den Aktualisieren-Button. So werden die neuen Infos hinzugefügt. Unsere Beiträge zu den aktuellsten Macs gibt es hier:

Weitere neue Inhalte und Ausblick auf zukünftige Mactracker-Updates

Schaut man sich den Versionsverlauf von Mactracker im App Store an, so findet man Hinweise zu den Infos, die zuletzt neben den neuen Mac-Modellen hinzugefügt wurden. Sie betreffen Details der aktuellsten Betriebssysteme und ihrer Updates, die neuesten Benchmark-Ergebnisse für einzelne Geräte und Chips, ein Update für Vintage- und Obsolete-Produkte von Apple sowie ein paar kleinere Änderungen und Zusätze. Das nächste Update mit weiteren Infos sollte zudem nicht allzu weit in der Zukunft liegen. Denn nach aktuellem Stand will Apple die AR-Brille „Apple Vision Pro“ im Februar 2024 auf den Markt bringen. Das nächste Mactracker-Update gibt’s dann wohl im März oder April.

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials