Apple AirPods 2 – Mehr Leistung ohne erwartetes Feature

Diese Woche ist die Woche der heimlichen Apple-Produkte. Nach neuen iPad-Modellen am Montag und neuen iMac- sowie iMac Pro Modellen am gestrigen Dienstag wurden heute die neuen AirPods vorgestellt. Die Apple AirPods 2 für 2019 bringen einen neuen H1 Chip mit. Zudem wird eine 50% längere Sprechzeit beim Telefonieren versprochen. Die aktualisierten kabellosen Bluetooth-Kopfhörer aus Cupertino reagieren zudem auf „Hey Siri“ und kommen optional in einem Case daher, das kabelloses Laden unterstützt. Ein erwartetes Feature fehlt allerdings…

Die Apple AirPods 2 haben einen neuen H1 Chip, der nicht nur längeres Telefonieren, sondern auch Hey Siri ermöglicht. Was die 2019-Version der kabellosen Kopfhörer aber nicht kann, habe ich euch ebenso aufgeführt. Bilder: Apple

Die Apple AirPods 2 haben einen neuen H1 Chip, der nicht nur längeres Telefonieren, sondern auch Hey Siri ermöglicht. Was die 2019-Version der kabellosen Kopfhörer aber nicht kann, habe ich euch ebenso aufgeführt. Bilder: Apple

Apple AirPods 2 ab nächster Woche erhältlich

Mit einer Pressemitteilung hat Apple heute seine AirPods 2 angekündigt, ohne sie selbst so zu nennen. Die Rede ist dabei vielmehr von den „neuen“ AirPods. Das Upgrade für die kabellosen Bluetooth-Kopfhörer mit smarten Funktionen besteht unter anderem aus dem neuen H1 Chip. Eine Stunde mehr Sprechdauer soll dieser unter anderem hervorbringen. Siri kann nun auch per „Hey Siri“-Ansage aktiviert werden. Das neue kabellose Ladecase kann wie auch das iPhone X, XS, XR und dergleichen mit Qi-Ladegeräten genutzt werden. Damit ist für dieses Jahr abermals die AirPower-Ladematte von Apple im Gespräch.

Aussagen von Phil Schiller

AirPods liefern ein magisches kabelloses Erlebnis und sind zu einem der beliebtesten Produkte geworden, die wir je hergestellt haben. Sie lassen sich problemlos mit allen Geräten verbinden und bieten kristallklaren Klang und intuitive, innovative Steuerung von Musik und Audio“, sagt Phil Schiller, Senior Vice President of Worldwide Marketing von Apple. „Die weltbesten kabellosen Kopfhörer werden mit den neuen AirPods noch besser. Sie werden durch den neuen, von Apple entwickelten H1 Chip angetrieben, der eine zusätzliche Stunde an Sprechdauer, schnellere Verbindungen, die Möglichkeit ‚Hey Siri_ mit der Stimme zu aktivieren und den Komfort eines neuen kabellosen Ladecase bietet.

Health-Funktionen sind nicht mit dabei

Schon seit einigen Monaten gibt es Gerüchte und Analysten-Aussagen zu den neuen AirPods 2 von Apple. Eine Aussage war dabei, dass die neuen kabellosen Kopfhörer, um sich von der stets besser werdenden günstigen Konkurrenz abzuheben, Gesundheitsfunktionen mitbringen sollten. Die Messung des Puls’ und / oder der Körpertemperatur etwa hätten implementiert werden sollen, um per HealthKit entsprechende Daten aufs iPhone, das iPad oder den Mac zu bringen. Vielleicht sehen wir solche Funktionen ja in Zukunft noch; allerdings nicht mit den heute vorgestellten Produkten.

Ebenfalls nicht durchdacht: Das hat Apple bei iPad Air und iPad mini falsch gemacht

Der Preis für die Apple AirPods 2

Für die Apple AirPods der 2019-Generation gibt es zwei Kaufversionen. Zudem wurde für alle, die bereits die erste Generation besitzen, ein kabelloses Ladecase zum Nachkaufen in den Store gebracht. Die Preise gestalten sich folgendermaßen:

  • Neue AirPods mit kabellosem Ladecase: 229 €
  • Neue AirPods mit regulärem Ladecase: 179 €
  • Kabelloses Ladecase als Einzelkauf: 89 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.