Apple iPad (8. Generation) – Technische Daten und Preis

Apple hat gestern zwei iPad-Modelle vorgestellt, von dem das „kleinere“ das neue iPad der 8. Generation ist. Es bietet ein 10,2 Zoll Display mit Unterstützung des Apple Pencil 1, bis zu 128 GB internen Speicher, einen Home Button mit Touch ID und einen A12 Bionic Chip mit 64-Bit Architektur und Neural Engine. Was ihr sonst noch über das neue iPad wissen müsst, welcher Preis verlangt wird sowie weitere Informationen findet ihr in diesem Beitrag. In einem separaten Beitrag werde ich dann noch das „große“ Modell, das gestern vorgestellt wurde, beleuchten: das Apple iPad Air (2020) mit A14 Bionic Chip und Touch ID im Power-Button.

Das neue Apple iPad der 8. Generation von 2020 bietet keine umwerfenden Neuerungen, aber ist zumindest mit dem Apple Pencil der 1. Generation und dem Magic Keyboard kompatibel. So kommen alle Vorteile aus iPadOS 14 zum Einsatz.

Das neue Apple iPad der 8. Generation von 2020 bietet keine umwerfenden Neuerungen, aber ist zumindest mit dem Apple Pencil der 1. Generation und dem Magic Keyboard kompatibel. So kommen alle Vorteile aus iPadOS 14 zum Einsatz.

Apple iPad (8. Generation) – Technische Daten

Wie auch schon das siebente iPad aus 2019 hat das neue iPad von 2020 ein 10,2″ Multi-Touch Display und einen Home Button mit Touch ID. Weitere Details zu Display, Prozessoren, Kameras, Funk-Verbindungen und so weiter findet ihr in der folgenden Liste der technischen Daten des iPad der 8. Generation:

  • Hersteller: Apple
  • Modell: iPad (8. Gen)
  • Gerätetyp: Tabletcomputer
  • Maße: 25,1 x 17,4 x 0,75 cm
  • Gewicht: 490 g (Wi-Fi Modell) oder 495 g (Wi-Fi + Cellular Modell)
  • Display-Diagonale: 10,2 Zoll (25,91 cm)
  • Display-Auflösung: 2.160. x 1.620 Pixel @ 264 ppi
  • Interner Speicher: 32 GB oder 128 GB
  • System on Chip: A12 Bionic Chip
  • Apple Pencil kompatibel: ja, mit der 1. Generation
  • Hauptkamera (Rückseite): 8 MP mit ƒ/2.4 Blende und HDR-Funktion, verschiedene Modi
  • Videoaufnahme (Hauptkamera): Full HD 1080p mit 30 fps, Zeitlupe mit 720p und 120 fps, etc.
  • FaceTime Kamera (Selfie-Cam): 1,2 MP mit ƒ/2.4 Blende und HDR-Funktion, verschiedene Modi
  • Videoaufnahme (FaceTime Kamera): 720p Videos
  • Betriebssystem: iPadOS 14
  • Sensoren: Touch ID, 3-Achsen Gyrosensor, Beschleunigungssensor, Barometer, Umgebungslichtsensor
  • WLAN: in allen Modellen WLAN (802.11a/b/g/n/ac), Dualband (2,4 GHz und 5 GHz)
  • Bluetooth: in allen Modellen Bluetooth 4.2
  • Mobilfunk: in Wi-Fi + Cellular Modellen mit UMTS/HSPA/HSPA+/DC‑HSDPA, GSM/EDGE und LTE (nur für Daten und WLAN-Telefonie, keine Mobilfunk-Anrufe möglich)
  • SIM-Format: Nano-SIM und eSIM
  • Physische Schnittstelle: Lightning
  • Lieferumfang: iPad, USB-C auf Lightning Kabel, 20W USB-C Power Adapter
  • Preis: ab 369,40 Euro (s. u.)
  • Weitere Infos: Apple Pressemitteilung

Apple iPad (8. Generation) – Preis je nach Ausführung

Wie immer ist der Preis des neuen iPads davon abhängig, ob es nur WLAN oder auch Mobilfunk können soll. Hinzu kommt bei der Preisberechnung der interne Speicher. Bei dem hier beschriebenen iPad sind zwei Speicheroptionen verfügbar. In der folgenden Tabelle findet ihr die einzelnen Konfigurationen und ihre Preise.

Wi-Fi Wi-Fi + Cellular
32 GB Speicher 369,40 € 505,90 €
128 GB Speicher 466,90 € 603,35 €

Zusammenfassung der Apple September-Keynote

Der Titel des gestrigen Apple Special Events war „Time Flies“ (Zeit vergeht). Dies deutete auf die zwei Fokuspunkte der Präsentation hin: die Apple Watch als Zeitmesser und das iPad, das nun als Produktreihe schon 10 Jahre alt ist. Das iPhone 12 war kein Thema und auch der Apple Mac oder macOS 11.0 Big Sur wurden im Themenreigen ausgespart. Dafür gab es mit Fitness+ und Apple One zwei neue Abo-Modelle. Meine Zusammenfassung der Apple September-Keynote von gestern Abend findet ihr mit diesem Link. Welche Produkt- oder Service-Vorstellung hat euch am besten gefallen? Oder habt ihr gar nicht reingeschaut, weil kein iPhone vorgestellt wurde? Lasst gern einen Kommentar zum Thema da 😉


Neue Amazon Echo Geräte vorgestellt: Der kleine Echo Dot und der große Echo der 4. Generation mit neuem Formfaktor sind jetzt erhältlich.

2 Kommentare

  1. Horst Hader sagt:

    Habe gehofft, daß das IPhone 12 vorgestellt wird. Mit der Applewatch kann ich mich einfach nicht anfreunden aber das gilt bei mir für alle Smartwatch-Modelle. Da bin ich sehr konservativ, da für mich eine Uhr ein richtiges Uhrwerk haben muß(Automatik oder Handaufzug). Was das IPhone 12 betrifft tendiere ich eher zum Kauf eines IPhone 11 Pro. Erstmal werde ich auf die Vorstellung des IPhone 12 warten.

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Horst! Das ging mir ähnlich. Als Tim gesagt hat, dass sie sich bei der Keynote auf Apple Watch und iPad konzentrieren möchten, bin ich auch fast gegangen. 😀 Aber ich nehme, an das iPhone bekommt eine eigene Keynote und da wird dann vielleicht auch der erste Apple-Silicon-Mac vorgestellt. Ich hoffe, das wird kein MacBook Pro, denn das könnte ich mir nicht leisten. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.