Darum ist es auf Apple-Produktfotos immer 9:41 Uhr

Vor allem bei offiziellen Produktbildern und Fotos vom Apple iPhone sowie auch bei iPad, iMac, MacBook und weiteren Produkten aus Cupertino ist es fast immer 9:41 Uhr. Die Vormittagsuhrzeit, die im US-amerikanischen Format 9:41 AM geschrieben wird, ist dabei nicht zufällig, weil sie vielleicht breite, schmale und mittlere Zeichen darstellt oder so. Nein, sie stammt noch aus der Zeit von Steve Jobs, in der bei Apple selten etwas dem Zufall überlassen wurde. Deshalb möchte ich euch in diesem Beitrag die Bedeutung und Geschichte hinter der Uhrzeit auf Apple-Produktbildern darlegen.

Apple Produktbilder und die Uhrzeit 9:41 Uhr - hier erfahrt ihr, warum iPhone, iPad, MacBook und Co. fast immer 9:41 AM anzeigen. (Bilder: Apple.com)

Apple Produktbilder und die Uhrzeit 9:41 Uhr – hier erfahrt ihr, warum iPhone, iPad, MacBook und Co. fast immer 9:41 AM anzeigen. (Bilder: Apple.com)

Produktbild: Apple iPhone zeigt 9:41 Uhr / 9:41 AM

Apples Keynotes und Produktvorstellungen wie jene im Juni bei der WWDC oder die Apple Keynote im September sind immer durchgeplant und durchgetaktet. Sprecher, Themen und Demos bauen aufeinander auf, folgen einer logischen Abfolge und am Ende kommt das „One more thing“.

Deshalb können für einzublendende Produktbilder auf der jeweiligen Vorstellung auch die dafür passenden Uhrzeiten ausgewählt werden. So sieht es aus, als ob die Geräte als Live-Bild vorgestellt würden. Startet die Keynote um 9 Uhr am Vormittag, dann beginnt die Zusammenfassung zum iPhone beispielsweise um 9:40 Uhr; das letzte Bild des Displays wird also 9:41 AM gezeigt – und so soll es dann auch in die Medien, auf die Apple-Seite und in die Shops.

Zumindest war das in der Vergangenheit das übliche Vorgehen. Vor allem bei den Keynotes und Produktvorstellungen durch Steve Jobs – etwa 2007 mit dem ersten iPhone – war das so. Und darauf fußt nun die Standard-Uhrzeit, die bei iPhone, iPad, iPod Touch, iMac, MacBook und Co. auf offiziellen Bildern zu sehen ist. Details zur Einteilung der Präsentationen, zur Produktvorstellung und Zusammenfassung hat unter anderem qz.com gesammelt. Dabei sind u. a. diese Übersichten zusammengekommen:

Apple Watch zeigt 10:09 Uhr

Die Apple Watch ist eine Ausnahme der oben beschriebenen Regel, was aus der klassischen Präsentation von Uhren herrührt. Denn bei dieser wird oft die Uhrzeit 10:10 Uhr verwendet, um ein symmetrisches Bild zu geben und keine Verwirrung über die Zeiger aufkommen zu lassen. Diese ergäbe sich beispielsweise aus 6:00 Uhr oder 12:00 Uhr. Weil Apple also hier Zifferblätter auf einem Produkt zeigt, sich aber als innovatives Unternehmen zeigen möchte, sieht man auf der Apple Watch die Uhrzeit 10:09 AM. Mit der Apple Watch sind Hersteller und Nutzer gleichermaßen also ihrer Zeit voraus – auch wenn es nur eine Minute ist.

Kennt ihr weitere Beispiele?

Bei anderen Herstellern wirken Uhrzeiten auf dem Handy-Display, dem Tablet oder ähnlichen Geräten eher zufällig. Auch andere Produktbilder oder Geräteanzeigen sind nicht immer 100% durchdacht. Welche Beispiele für genau bedachte Angaben auf dem Produktfoto kennt ihr? Oder habt ihr eine Story zu (aus Versehen) kontroversen Gerätefotos? Lasst gern einen Kommentar da – wenn möglich mit passender Quelle ;)


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.