Apple Watch Stromsparmodus – Diese Funktionen werden beeinflusst / deaktiviert

Der Stromsparmodus der Apple Watch, der bei Apple auch Low Power Mode genannt wird, soll die bisher standardmäßige Laufzeit der Smartwatch von 18 Stunden auf bis zu 36 Stunden anheben. Bei der Apple Watch Ultra sollen aus den 36 Stunden der standardmäßigen Akkulaufzeit sogar bis zu 60 Stunden werden. Doch wie kann man den Apple Watch Stromsparmodus aktivieren und deaktivieren? Und welche Einschränkungen sorgen dafür, dass Strom eingespart wird? Diese und weitere Fragen beantworte ich euch in diesem Ratgeber.

Apple Watch Stromsparmodus einschalten ab watchOS 9

Ist eine Apple Watch mit watchOS 9 kompatibel und auf dieses oder ein neueres Betriebssystem aktualisiert, dann kann der Low Power Mode genutzt werden. Wollt ihr den Stromsparmodus auf der Apple Watch aktivieren, dann gibt es dazu zwei Vorgehensweisen. Einerseits könnt ihr das Kontrollzentrum aufrufen, dort die Batterieladung auswählen und dann in diesem Untermenü den Stromsparmodus aktivieren. 

Oder ihr nutzt die Apple Watch Einstellungen:

  1. Öffnet auf der Apple Watch die Einstellungen
  2. Tippt auf den Punkt Batterie (dazu nach unten scrollen)
  3. Aktiviert den Schieberegler bei „Stromsparmodus“
Den Apple Watch Stromsparmodus einschalten und ausschalten könnt ihr z. B. über die Einstellungen der Uhr. Neben der Anleitung bekommt ihr in diesem Ratgeber noch weitere Infos zum Akku-Sparmodus der Apple Watch.

Den Apple Watch Stromsparmodus einschalten und ausschalten könnt ihr z. B. über die Einstellungen der Uhr. Neben der Anleitung bekommt ihr in diesem Ratgeber noch weitere Infos zum Akku-Sparmodus der Apple Watch.

Ob der Low Power Mode aktiviert ist, das erkennt ihr ganz einfach beim regulären Gebrauch der Smartwatch. Denn diese zeigt dann oben auf dem Display einen kleinen, gelben Kreis an. Bei der reinen Zeitanzeige über dem Zifferblatt ist er wahrscheinlich mittig platziert. Bei der Nutzung von watchOS oder Apps platziert er sich neben der Uhrzeit oben rechts (s. o.).

Automatische Aktivierung des Sparmodus’ für den Akku

Vom System selbst wird der Akku-Sparmodus der Apple Watch übrigens ausgelöst, wenn der Akkustand auf 10 Prozent absinkt. Er bleibt dann solange aktiv, bis der Akku wieder auf einen Stand von 80 Prozent oder höher aufgeladen wurde. Eine Ausnahme davon gibt es, wenn ihr bzw. das System die Option für mehrere Tage aktiviert habt. Dann wird ein regelmäßig hoher Verbrauch erkannt und dieser vermittels der Sparoption zu drosseln versucht.

Worauf wirkt sich der Apple Watch Stromsparmodus aus?

Der Stromverbrauch wird an der Smartwatch eingespart, indem verschiedene Funktionen verlangsamt oder deaktiviert werden. Dabei kann es auch eine Rolle spielen, ob das verbundene iPhone in der Nähe ist oder nicht. Hier eine Übersicht der Features, die von dem Modus deaktiviert / beeinflusst werden:

  • Die Nutzung des Always-On-Displays fällt weg
  • Die Herzfrequenzmessung im Hintergrund wird ausgesetzt
  • Die Blutsauerstoffmessung im Hintergrund wird ebenfalls deaktiviert
  • Es gibt keine Mitteilung zur Herzfrequenz (zu hoch oder zu niedrig) oder zum unregelmäßigen  Herzrhythmus
  • Erinnerungen beim Beginn des Trainings fallen weg
  • Der Verbindungsaufbau für einen Anruf kann mehr Zeit in Anspruch nehmen
  • Es gibt weniger Hintergrund-Aktualisierungen für Apps
  • Es gibt weniger Aktualisierungen für Komplikationen
  • Eine Siri-Anfrage kann mehr Zeit in Anspruch nehmen
  • Scrollen und Animationen erscheinen weniger flüssig auf dem Display
  • Wenn das iPhone nicht in der Nähe ist, werden WLAN und Mobilfunk sowie eingehende Anrufe und Mitteilungen deaktiviert (WLAN- und Mobilfunkverbindung wird wieder aufgebaut, wenn eine App geöffnet wird, die sie benötigt)

Was bedeutet das für die Trainings-App?

Ist die Trainings-App aktiv, um bestimmte Werte während des Sports zu messen, dann funktioniert sie natürlich. Ähnlich wie die WLAN-Verbindung für entsprechend zu verbindende Apps wieder hergestellt wird, so wird auch die Messung von Herzfrequenz und Tempo mit der Verwendung der Trainings-App wieder aktiviert. Ihr könnt sogar einstellen, dass das Training immer im Low Power Mode stattfindet, um dabei Akku zu sparen. Das geht über Einstellungen -> Training -> Schieberegler bei „Stromsparmodus“ einstellen. 

Support-Dokument: HT213336



Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.